Annette Kolb

 3,4 Sterne bei 11 Bewertungen
Autorin von Die Schaukel, Kein Krieg in Troja und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Annette Kolb

Für den Frieden in der Welt: Anna Mathilde Kolb, besser bekannt als Annette Kolb, wird1870 in München geboren, wo sie auch 1967 stirbt und beerdigt wird. Sie ist nicht nur als Schriftstellerin bekannt, sondern auch als Kämpferin für den Frieden auf der Welt und für die deutsch-französische Verständigung. Ihr Vater war Deutscher, ihre Mutter Französin. Kolb wuchs in München auf und besuchte eine Klosterschule in Tirol. Bereits 1899 veröffentlichte sie ihr erstes, noch selbstfinanziertes Buch „Kurze Aufsätze“. Während dem Ersten Weltkrieg setzt sie sich für den Frieden ein und erregt Aufsehen mit einem Plädoyer für den Pazifismus, das sie 1915 in Dresden hält. Infolge dessen wird 1916 eine Brief- und Reisesperre gegen sie verhängt. Besonders in den 1920er Jahren verändert sie die deutsche Literaturwelt und kann große Schriftsteller wie Rainer Maria Rilke zu ihren Fans und Lesern zählen. 1933, während in Deutschland allmählich die Nationalsozialisten an Macht gewinnen, emigriert Kolb nach Paris, wo sie 1936 französische Staatsbürgerin wird und bis 1941 bleibt, als sie vor dem Krieg nach New York flieht. Vom Ende des Krieges an bis 1961 lebte sie in verschiedenen Städten innerhalb und außerhalb Deutschlands, die letzten Jahre ihres Lebens verbrachte sie wieder in ihrer Geburtsstadt. Ihr literarisches Werk ist mehrmals ausgezeichnet worden, bereits für ihren Debütroman „Das Exemplar“ erhält sie 1913 den Theodor-Fontane-Preis.

Alle Bücher von Annette Kolb

Cover des Buches Die Schaukel (ISBN: 9783866156296)

Die Schaukel

 (7)
Erschienen am 03.04.2008
Cover des Buches Die Romane (ISBN: 9783596906628)

Die Romane

 (1)
Erschienen am 23.11.2017
Cover des Buches Daphne Herbst (ISBN: 9783518222454)

Daphne Herbst

 (0)
Erschienen am 27.04.1997
Cover des Buches Das Exemplar (ISBN: 9783942374149)

Das Exemplar

 (0)
Erschienen am 01.09.2011
Cover des Buches Das Exemplar (ISBN: B018PLU5BE)

Das Exemplar

 (0)
Erschienen am 23.06.2016
Cover des Buches Die Schaukel (ISBN: 9783742411327)

Die Schaukel

 (1)
Erschienen am 20.09.2019

Neue Rezensionen zu Annette Kolb

Cover des Buches »Ich hätte dir noch so viel zu erzählen« (ISBN: 9783103974225)
HEIDIZs avatar

Rezension zu "»Ich hätte dir noch so viel zu erzählen«" von Annette Kolb

Wunderbar
HEIDIZvor 3 Jahren

Annette Kolb war mir als Romanautorin bekannt, aber nicht nur das, sondern auch als Kämpferin für deutsch-französische Verständigung und als Verfasserin von Musikerbiographien. Dass sie auch Briefschreiberin war und mit zahlreichen bedeutenden Zeitgenossen im Austausch stand war mir nicht wirklich bewusst, bis ich das Buch las, welches diesen Briefwechsel thematisiert.

 

Ihre Briefpartner waren keine Geringern als z. B. Rilke, René Schickele, Thomas, Erika und Klaus Mann, Hesse, Carl Jacob Burckhardt, Hermann Kesten oder Dorothy Thompson Kolb wird dargestellt als kritische Zeitzeugin, spitze Kommentatorin und herzliche Freundin. Das Buch hat aber nicht nur diese verschiedenen Briefwechsel abgedruckt zu lesen, sondern bietet auch sachlich informative Erläuterungen, und geben damit ein persönliches und kurzweiliges Porträt dieser so besonderen Autorin und ihrer Zeit wider, die in den Briefwechseln natürlich eingebunden ist.

 

Glasklar drückte sie sich aus, aber mitunter auch mal emotional, wie es gerade in ihr aussah und wie sie ihrem Briefpartner begegnen wollte - wie es der Inhalt erforderlich machte. Auf Grund der so unterschiedlichen Persönlichkeiten erfährt man halt auch viel über diese und über die Zeit, in der dieser spezielle Brief geschrieben wurde. Eine gesamte Epoche wird zum Leben erweckt, da Kolb sich nicht nur ihrer Kunst widmete, sondern Stellung bezog.

 

Inhalt:
 =====

 

Vorwort

 

La Belle Epoque - 1914

Zwischen den Fronten - 1914 - 1923

Die glücklichen Jahre 1923 - 1933

Im Exil 1933 - 1945

Die Rückkehr 1945 - 1967

 

Die Briefempfängerinnen und -empfänger

 

Verzeichnis der Briefe

Bildnachweis

Editorische Notiz

Personenregister

 

Nachwort und Dank

 

Leseprobe:
 ========

 

An Thomas Mann

The Bedford 118 Eath 40th Street

16.IV.41

New York

 

Lieber verehrter Thomas Mann

 

Ihr Brief gestern Abend, Ihre Sorge um mich ist mir sehr nahe gegangen. Manche Zeiten am Himmel sind ja nicht unbedenklich, (So der Gouvernör (225 Herbert Henry Lehmann, Gouverneur des Bundesstaates New York 1941) und meine Rosinen betreffs seiner) dennoch liegt alles oder steht nicht so schlimm. ...

 

Mir hat dieses Buch sehr viel gegeben, aus der Sichtweise dieser tollen Schriftstellerin ihre Zeit zu erleben, wie sie die Veränderungen usw. wahrnahm und wie sie in ihren Briefen an die verschiedenen Briefpartner davon schrieb, was sie dachte und fühlte - dieser Austausch ist wirklich noch heute für uns Leser/innen sehr aussagekräftig und interessant in Bezug auf der Person Kolb und ihre Weggefährten sowie ihre Zeit. Aber es ist nicht nur informativ, es liest sich auch kurzweilig und stellenweise amüsant - also alles enthalten, was man sich von einem Buch wünscht - hervorragend !!!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Schaukel (ISBN: 9783596175192)
Anita27as avatar

Rezension zu "Die Schaukel" von Annette Kolb

Rezension zu "Die Schaukel" von Annette Kolb
Anita27avor 13 Jahren

Fand ich eher langweilig, sowohl vom Inhalt als auch vom Schreibstil her. Umständlicher Schreibstil, liest sich nicht flüssig.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Annette Kolb wurde am 04. März 1870 in München (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks