Anne Freytag

 4,4 Sterne bei 3.147 Bewertungen
Autorenbild von Anne Freytag (© Michael Tasca / Quelle: Heyne fliegt)

Lebenslauf von Anne Freytag

Anne Freytag hat International Management studiert und als Grafikdesignerin und Desktop-Publisherin gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Erwachsenen- und All-Age-Romanen widmete. Für ihre ersten beiden Jugendbücher wurde die Autorin zwei Mal in Folge für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Für »Nicht weg und nicht da« wurde sie mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2018 in der Sparte Literatur ausgezeichnet.

Neue Bücher

Cover des Buches Mind Gap (ISBN: 9783423263375)

Mind Gap

 (6)
Neu erschienen am 12.01.2023 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.
Cover des Buches Mind Gap (ISBN: 9783803293022)

Mind Gap

 (11)
Neu erschienen am 20.01.2023 als Hörbuch bei United Soft Media.

Alle Bücher von Anne Freytag

Cover des Buches Mein bester letzter Sommer (ISBN: 9783453270121)

Mein bester letzter Sommer

 (854)
Erschienen am 08.03.2016
Cover des Buches Den Mund voll ungesagter Dinge (ISBN: 9783453273658)

Den Mund voll ungesagter Dinge

 (658)
Erschienen am 09.08.2021
Cover des Buches Nicht weg und nicht da (ISBN: 9783453271593)

Nicht weg und nicht da

 (340)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte (ISBN: 9783453271944)

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

 (244)
Erschienen am 27.05.2019
Cover des Buches Das Gegenteil von Hasen (ISBN: 9783453272804)

Das Gegenteil von Hasen

 (233)
Erschienen am 25.05.2020
Cover des Buches Aus schwarzem Wasser (ISBN: 9783423230193)

Aus schwarzem Wasser

 (222)
Erschienen am 21.08.2020
Cover des Buches Reality Show (ISBN: 9783423263030)

Reality Show

 (214)
Erschienen am 20.10.2021
Cover des Buches 434 Tage (ISBN: 9783844232707)

434 Tage

 (135)
Erschienen am 13.09.2012

Neue Rezensionen zu Anne Freytag

Cover des Buches Reality Show (ISBN: 9783423263030)
hapedahs avatar

Rezension zu "Reality Show" von Anne Freytag

Spannung, Spiel und.......Gerechtigkeit?
hapedahvor 6 Tagen

Es ist Heiligabend im Jahr 2028, zehn Menschen werden von bewaffneten Teams in ihren Häusern fest gesetzt, Personen die zwar kaum jemand kennt, die allerdings zu jenen gehören, die hinter den Kulissen von Wirtschaft und Politik die wahre Macht in den Händen halten. In einer spektakulär aufgezogenen Live-Show, die auf sämtlichen Fernsehsendern läuft, werden ihre Taten öffentlich angeprangert, das Publikum darf abstimmen, welche Art der Bestrafung auf jeden Einzelnen angewendet wird - echte Demokratie?

"Reality Show" von Anne Freytag ist ein Roman, der nur wenige Jahre in der Zukunft spielt, die Autorin zieht darin erschreckende Parallelen zur aktuellen politischen Entwicklung und spinnt den Faden noch ein gutes Stück weiter - wie lange wird es dauern, bis wir wirklich sehen, was vor unseren Augen geschieht? In der Geschichte ist der Rechtsruck, der durch Gesellschaft und Politik verläuft der Auslöser eines beispiellosen Plans, der über Jahre hinweg akribisch vorbereitet wird. Als Leser bekam ich zunächst die zehn Zielpersonen vorgestellt, auf wenigen Seiten werden sie in ihrem privaten Umfeld gezeigt, bis schließlich bewaffnete Teams eindringen, sie gefangen nehmen und auf ihren unfreiwilligen Auftritt in der Show vorbereiten. Erst danach habe ich in Rückblenden die Drahtzieher hinter der Reality Show kennen gelernt - in kleinen Häppchen, immer wieder wechselten die Szenen zwischen den verschiedenen Personen und auch zwischen Gegenwart und Vergangenheit. 

Dieser Schreibstil hat dazu beigetragen, dass mich das Buch in seiner Gesamtheit an einen Actionfilm erinnert hat, die Spannung hat sich meiner Meinung nach konsequent durch die Handlung gezogen. Nahe gekommen bin ich den Figuren dabei nicht wirklich, selbst bei den drei Freunden, mit deren Idee alles begann und deren Abschnitte teilweise sogar in der Ich-Form verfasst waren, bin ich emotional unbeteiligter Zuschauer geblieben - ich kann mir gut vorstellen, dass genau das von der Autorin beabsichtigt war, wurde mein Focus dadurch doch verstärkt auf ihr Handeln und die Gründe dafür gelegt. Die Vielzahl der Personen hat mir beim Lesen höchste Konzentration abgefordert, dennoch hat mich das Leseerlebnis bis zur letzten Seite hin fasziniert. 

Lediglich bei der Auflösung des Hintergrunds hat Anne Freytag für meinen Geschmack etwas zu tief in die "Wünsch dir was"-Kiste gegriffen, bis kurz vorher fand ich das fiktive Geschehen noch logisch und realitätsnahe, erst kurz vor dem Ende habe ich dann gezweifelt, ob ein Vorhaben dieser Größenordnung tatsächlich von so wenigen - wenn auch durchaus begabten - Menschen ausgeführt werden kann. Nichtsdestotrotz war ich während der gesamten Lesezeit gefesselt, die intelligent verpackte Gesellschaftskritik, der aus einer nächtlichen Diskussion geborene Plan und die rasanten Szenenwechsel mit der daraus entstehenden Spannung machen dieses Buch in meinen Augen zu einer recht einzigartigen Lektüre, für die ich gern eine Leseempfehlung ausspreche. 

Fazit: So recht will dieser Roman in keine gängige Schublade passen, mich hat die Mischung aus Realitätsnähe und einem nahezu wahnwitzig anmutendem Plan fasziniert und bis zur letzten Seite hin gefesselt, so dass ich das spannende Leseerlebnis gern weiter empfehle. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Mind Gap (ISBN: 9783803293022)
fredhels avatar

Rezension zu "Mind Gap" von Anne Freytag

Horrorimplantate
fredhelvor 7 Tagen

Die Autorin zeigt einen düsteren Ausblick auf die Zukunft der Erde: Die Computertechnik ist in nicht allzu ferner Zeit dazu fähig, durch implantierte Computerchips, genannt NINK, jeden Menschen genau wie seine Endgeräte (PC, Handy) unmittelbar mit dem Internet zu verbinden. Was als Segen für die Menschheit begann, (denn jede Querschnittslähmung, jedes Trauma, kann nun überbrückt werden), endet in der totalen Kontrolle. Die Reporterin Silvie Mankowitz ist einem nie da gewesenen Machtmissbrauch auf die Spur gekommen, als ihr Bruder Selbstmord begeht, dabei ist er offiziell schon lange tot. Ihre Nachforschungen werden von höchster Stelle behindert. Ganz klar, denn durch die Verlinkung der Gehirne ist man ihr immer einen Schritt voraus und kann Beweismittel und sogar unliebsame Zeugen unmittelbar verschwinden lassen. Dieser Krimi hat alles: einen klugen Plot, Action und sympathische Protagonisten. Dennoch war ich froh, als ich ihn zu Ende gehört hatte, weil ich die Grundstimmung und ganz besonders den Schluss so bedrückend und ausweglos empfunden habe. Das Hörbuch wird von den beiden Sprechern gut vorgelesen, aber ich persönlich mag Vera Teltz lieber in etwas weniger bedrohlichen Szenarien.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Reality Show (ISBN: 9783423263030)
Miias avatar

Rezension zu "Reality Show" von Anne Freytag

Gute Idee, aber zu unübersichtlich
Miiavor 7 Tagen

Inhalt:

Heiligabend: Die einflussreichsten Personen Deutschlands werden in ihren Häusern eingesperrt – und ihre Geiselnahmen live übertragen. Der Showmaster tritt vor die Kamera und erklärt die Spielregeln: »Zwar wählen die Menschen ihre Regierung, die Macht liegt jedoch längst nicht mehr beim Volk. Heute präsentieren wir Ihnen diejenigen, die wirklich entscheiden, wer zum Gewinner und wer zum Verlierer des Systems wird. Und glauben Sie mir, jeder von ihnen hat mindestens eine Leiche im Keller.« Nun haben die Zuschauer die Wahl, wer mit einem blauen Auge davonkommt und wer bluten muss. Während die Menschen wie gebannt vor ihren Bildschirmen sitzen, wird eine Frage immer lauter: Wer sind die Drahtzieher hinter der Reality Show?


Meine Meinung:

In "Reality Show" erleben wir im Großen und Ganzen die Rebellion einer kleinen Gruppe gegen die Politik. Wie genau diese Rebellion aussieht, wer alles zu der Gruppe gehört und wie der Plan nach und nach realisiert wird, erfahren wir Schritt für Schritt. Die Idee dabei finde ich wirklich gelungen. Die Autorin orientiert sich an unserer aktuellen Situation, wodurch man sich direkt selbst involviert fühlt und schnell das Gefühl bekommt, dass man selbst vielleicht zu wenig macht um sich politisch zu engagieren. Die Grundidee ist also wirklich gelungen und macht Lust darauf zu erfahren, was die Charaktere denn eigentlich erreichen können. 

Die Umsetzung der Geschichte hinkt dann aber meiner Meinung nach doch sehr. Die Sicht der Charaktere wechselt im Laufe der Geschichte ständig, was einerseits dazu führt, dass es nie langweilig wird und man immer weiterlesen möchte. Andererseits führt es aber auch dazu, dass man schnell den Überblick verliert. Wir lernen auf einen Schlag sehr viele Charaktere kennen, die nur bedingt wichtig für die Geschichte sind. Die zahlreichen Namen und Hintergrundinfos sind schwer zu überblicken und da man gerade zu Beginn nicht weiß, was noch wichtig sein wird, ist es schwer, die wichtigen Infos zu filtern. Das Ganze wird also irgendwann total unübersichtlich und wirkt stellenweise richtig abstrus. Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber ich traue einigen Charakteren dann doch zu wenig zu und frage mich, ob das wirklich alles so logisch und realistisch war. Ist das Ganze technisch so überhaupt umsetzbar? Sind da viele Dinge - insbesondere rechtlicher Natur - nicht völlig unberücksichtigt gelassen? Bringt das Ganze wirklich auf lange Sicht etwas? Diese Fragen stelle ich mir immer wieder, bekomme aber keine Antwort darauf und kann mir diese in der Regel wohl auch ohne weiteres juristisches Wissen nicht beantworten. Auch wenn das für viele vielleicht nicht relevant ist, stört es mich dann aber zum Ende hin doch, dass ich das Ganze zum Teil unbewusst in Frage stelle und damit in gewisser Weise als sehr unrealistisch wahrnehme. 


Fazit:

Wenn ihr das Buch nicht gelesen haben, wirkt meine Rezi jetzt wahrscheinlich sehr unverständlich, weil man dafür das Buch kennen und sich ein eigenes Bild machen muss. Daher einmal etwas objektiver: Ihr bekommt hier einen Krimi, der wirklich hochaktuelle Themen integriert und dabei ein spannendes Setting liefert. Dabei werden aber so viele Charaktere und Hintegrundinfos eingestreut, dass es schnell unübersichtlich und abstrus wird. Mir fiel es dadurch manchmal schwer zu folgen. Am Ende bin ich mir nicht mehr ganz so sicher, wie realistisch ich das Ganze eigentlich finde. Mit dieser Ungewissheit kann ich leider nur 2 Sterne vergeben.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Es ist Heiligabend in einem Deutschland in naher Zukunft. Bewaffnete und vermummte Gestalten dringen in die Häuser der einflussreichsten Menschen Deutschlands ein – und ihre Geiselnahmen werden live übertragen, auf allen Kanälen... Neue Hör-Runde: Der Polit-Thriller »Reality Show« von Anne Freytag mit Matthias Koeberlin - und ihr könnt 10 Hörbücher gewinnen!

Neue Hör-Runde: Der Polit-Thriller »Reality Show« von Anne Freytag, gelesen von Matthias Koeberlin - und ihr könnt 10 Hörbücher gewinnen!

Inhalt:
Es ist Heiligabend in einem Deutschland in naher Zukunft. Bewaffnete und vermummte Gestalten dringen in die Häuser der einflussreichsten Menschen Deutschlands ein – und ihre Geiselnahmen werden live übertragen, auf allen Kanälen. Das ist die Reality Show. Das Publikum entscheidet: Wer kommt weiter? Welche Köpfe werden rollen? Während das ganze Land wie gebannt vor ihren Bildschirmen sitzt, wird eine Frage immer lauter: Wer sind die Drahtzieher hinter der Reality Show?

Hochbrisant und am Puls der Zeit: Bestseller-Autorin Anne Freytag mit ihrem neuen Roman »Reality Show«

Der Rechtsruck ist unaufhaltsam, das Geld ungerecht verteilt und die Demokratie erschüttert. Wer hat nun wirklich die Macht im Land? In kurzen, knappen Sätzen und immer auf den Punkt genau fragt Anne Freytag in ihrem neuen Polit-Thriller »Reality Show« nach der Zerbrechlichkeit unserer Demokratie. Es ist mehr als nur eine Gameshow, es geht um Leben und Tod, was sich da auf den Bildschirmen der Zuschauer abspielt. Doch jenseits der Überwachungskameras und der Geiselnahmen wird in diesem Roman ein Blick hinter die Kulissen geworfen: Wer ist das politische Kollektiv? Was sind ihre Motive?

Zum Hörbuch: https://www.der-audio-verlag.de/hoerbuecher/reality-show-freytag-anne-978-3-7424-2079-4/

Hier könnt Ihr reinhören: https://www.der-audio-verlag.de/content/uploads/978-3-7424-2079-4.mp3


Für die neue Hör-Runde verlosen wir unter allen Teilnehmern 10 Hörbücher (mp3)!

Was Ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach auf unsere Gewinnspielfrage:
Welche TV-Sendung war (oder ist) die für Euch bisher bizarrste, verrückteste, absurdeste, die Ihr jemals gesehen habt? Und wenn Ihr selbst eine Sendung ins Programm bringen dürftest - was wäre das für eine?

Schreibt hier Eure kreativen Beiträge zu unserer Gewinnspielfrage bis einschließlich Dienstag, 02.11. 2021 rein. Die glücklichen Gewinner werden dann am Mittwoch, 03.11.2021 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt.

Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör-Runde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (auf eigenen Blogs, bei thalia, amazon, Instagram etc.) zu verfassen und uns diese auch gern zu mailen. Vielen Dank!

Liebe Grüße, Euer DAV :)

119 BeiträgeVerlosung beendet
Christine2000s avatar
Letzter Beitrag von  Christine2000vor 2 Monaten

Den Sprecher Matthias Köberlein mag ich sehr gerne. Auch diesem Hörbuch verhilft er zur perfekten Umsetzung.

Der neue Jugendroman von Anne Freytag

Endlich ist er da, der neue großartige Jugendroman von Anne Freytag. Heute erscheint "Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte" hinter diesem spannenden Buchtitel verbirgt sich die Geschichte einer ganz besonderen Reise.

Mehr zum Inhalt:
Rosa und Frank begegnen sich am anderen Ende der Welt. Durch Zufall oder weil es so sein soll. Sie sind sich ähnlich und doch grundverschieden – Rosa widersprüchlich, Frank ruhig. Zusammen sind sie nicht nur weniger allein, sondern ziemlich nah dran an vollständig. Sie beschließen, gemeinsam weiterzureisen und einen alten Camper zu kaufen. Doch dann taucht unerwartet Franks bester Freund David auf, und mit ihm ändert sich alles. Sind drei einer zu viel oder hat genau er noch gefehlt? Diese Frage stellt sich immer wieder, während sie zu dritt Tausende Kilometer durch Australiens unendliche Weite fahren, vor ihnen nur der Horizont, über ihnen nichts als Himmel und zwischen ihnen mehr, als Worte je beschreiben könnten.
>> Gleich reinlesen!

Bist du neugierig auf diesen besonderen Jugendroman geworden, der seine Leser fesselt und nicht mehr loslässt? Möchtest du herausfinden, wie sich die gemeinsame Reise von Rosa, Frank und David entwickelt? Dann hast du jetzt die Chance, eins von 25 Exemplaren des Buches von Heyne fliegt zu gewinnen.

Beantworte in unserem Bewerbungsformular bis einschließlich 2. Juni 2019 die folgende Frage und mit etwas Glück hältst du das Buch schon bald in den Händen:

Wie würde für dich eine perfekte Reise ablaufen? Was möchtest du dabei erleben und wer sollte dabei sein?


Ich bin schon gespannt auf alle Antworten & drücke fest die Daumen!
633 BeiträgeVerlosung beendet
Caro2929s avatar
Letzter Beitrag von  Caro2929vor 3 Jahren

Mein Buch ist auch angekommen. Vielen herzlichen Dank dafür.

Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Den Mund voll ungesagter Dinge" von Anne Freytag zu lesen. 

Wir beginnen am  01.07.2017 und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man ein Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
38 BeiträgeVerlosung beendet
Ro_Kes avatar
Letzter Beitrag von  Ro_Kevor 6 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks