Anna Schneider

 4,3 Sterne bei 483 Bewertungen
Autorin von Grenzfall - Der Tod in ihren Augen, Blut ist im Schuh und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anna Schneider (©Copyright: Raimund Verspohl)

Lebenslauf von Anna Schneider

Schon als Kind liebte Anna Schneider Geschichten und lauschte im Wirtshaus ihrer Großmutter den Erzählungen der Gäste. Vor allem wenn es spannend wurde, war ihr Interesse geweckt. So ist es wenig verwunderlich, dass sie eine Vorliebe für Kriminalfälle entwickelte und sich nach dem Abitur bei der Polizei bewarb. Zum Glück wurde sie damals abgelehnt, sonst wäre sie vielleicht nie zum Schreiben gekommen. Für ihre Thriller lässt sie sich gern im Alltag inspirieren. So auch für die »Grenzfall«-Serie: Eine Zeitungsmeldung über einen vermissten Wanderer in Lenggries im Tölzer Land brachte sie auf die Idee. Die Nähe zur österreichischen Grenze tat dann ihr übriges. Die Serie spielt in beiden Ländern, Deutschland und Österreich, und lässt zwei gegensätzliche Ermittler aufeinandertreffen, die erst einen Weg finden müssen, als Team zusammenzuwachsen. Anna Schneider lebt mit ihrer Familie in der Nähe von München.

Quelle: S. Fischer Verlage

Im Januar 2022 erschien ihr Buch "Grenzfall - Ihr Schrei in der Nacht" bei FISCHER Taschenbuch.

Botschaft an meine Leser

Liebe Leserinnen und Leser,

ich freue mich, dass ihr mich und meine Bücher hier entdeckt habt! Vielleicht konnte euch sogar schon eine meiner Geschichte begeistern und ihr habt spannende Stunden mit meinen Heldinnen und Helden erlebt? Dann schreibt mir! Egal ob hier, in den sozialen Netzwerken oder in einer persönlichen Mail. Ob es sich um eine Rezension oder um einen persönlichen Leseeindruck handelt - ich freue mich, von euch zu hören.  

Bleibt mir als Leser treu - und wenn euch meine Krimis gefallen haben: Empfehlt sie gerne weiter!

Liebe Grüße
Anna Schneider

Alle Bücher von Anna Schneider

Cover des Buches Grenzfall - Der Tod in ihren Augen (ISBN: 9783596700509)

Grenzfall - Der Tod in ihren Augen

 (158)
Erschienen am 27.01.2021
Cover des Buches Blut ist im Schuh (ISBN: 9783744819152)

Blut ist im Schuh

 (113)
Erschienen am 29.05.2017
Cover des Buches Grenzfall - Ihr Schrei in der Nacht (ISBN: 9783596705467)

Grenzfall - Ihr Schrei in der Nacht

 (109)
Erschienen am 26.01.2022
Cover des Buches Cool Girls can't die (ISBN: 9783743148888)

Cool Girls can't die

 (80)
Erschienen am 24.07.2017
Cover des Buches Von Liebe und Lügen (ISBN: 9783743159907)

Von Liebe und Lügen

 (13)
Erschienen am 30.09.2019
Cover des Buches Freiheit beginnt beim Ich (ISBN: 9783423290463)

Freiheit beginnt beim Ich

 (0)
Erscheint am 16.11.2022
Cover des Buches Grenzfall - In der Stille des Waldes (ISBN: 9783596706907)

Grenzfall - In der Stille des Waldes

 (0)
Erscheint am 25.01.2023
Cover des Buches Grenzfall - Der Tod in ihren Augen (ISBN: 9783732454808)

Grenzfall - Der Tod in ihren Augen

 (9)
Erschienen am 27.01.2021

Neue Rezensionen zu Anna Schneider

Cover des Buches Grenzfall - Ihr Schrei in der Nacht (ISBN: 9783596705467)C

Rezension zu "Grenzfall - Ihr Schrei in der Nacht" von Anna Schneider

Nicht so gut wie der erste Teil
Charlie753vor 5 Tagen

In einer Nacht mit heftigen Schneefall verschwindet eine junge Frau in der Nähe von Jachenau, kurz darauf verschwindet erneut eine junge Frau und dazu noch ihr Freund. Alexa Jahn und ihre Kollegen suchen verzweifelt nach Parallelen zwischen den Verschwundenen, finden aber keine. Genauso stellt sich jede Spur als falsch heraus.


In Innsbruck werden zwei Studentinnen als vermisst gemeldet. Niemand hat gesehen, wie sie das Studentenwohnheim, in dem sie zuletzt gesehen wurden, verlassen haben. Bernhard Krammer fühlt sich an einen ehemaligen Fall erinnert. Und er verfolgt diese Spur...


Nachdem mich der erste Teil der Reihe wirklich positiv überrascht hat, muss ich sagen, dass mich der zweite Teil nicht sonderlich in seinen Bann gezogen hat.
Klar, der Schreibstil von Anna Schneider ist wieder sehr angenehm. Aber es passiert so lange nichts: Die Leute verschwinden in Deutschland und Österreich, dann passiert kaum etwas, Alexa und Bernhard suchen einzeln nach dem Täter, bis sie schließlich ganz am Schluss zusammenarbeiten und auch mal jemand ermordet wird. 

Das hat mir auch nicht so gut gefallen: Deutschland und Österreich arbeiten erst ganz am Ende zusammen und es gab eigentlich nur eine Szene mit beiden Ermittlern. Allerdings ist es so, dass ich nicht geahnt habe, wer der Entführer ist. Das hat mich sehr überrascht. Das Thema, das angesprochen wird, ist auch sehr wichtig und es ist gut, wenn es in Bücher thematisiert wird.

Was ich auch gut finde, ist, dass man in diesem Teil nochmal mehr über die beiden Kommissare im privaten erfährt. Nachdem Alexas Mutter ihr verraten hat, dass Bernhard Krammer ihr Vater ist, hat sie selber Bedenken, sowohl mit ihrer Mutter als auch mit Bernhard zu reden.

Pluspunkte gibt es auch wieder für die realistische und keinerlei übertrieben scheinende Polizeiarbeit (soweit ich das beurteilen kann). Nicht zu vergessen ist das Alpenambiente ;).

Insgesamt finde ich den zweiten Teil der Grenzfall-Reihe nicht so gut wie den ersten. Trotzdem bin ich auf den nächsten Teil gespannt!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Grenzfall - Der Tod in ihren Augen (ISBN: 9783596700509)B

Rezension zu "Grenzfall - Der Tod in ihren Augen" von Anna Schneider

Ein Mörder kennt keine Grenzen
Bellis-Perennisvor 2 Monaten

Am Brauneck am Lengries wird der Oberkörper einer weiblichen Leiche an einer Felswand hängend aufgefunden. Doch wo ist der Rest? Der wird wenig später auf österreichischer Seite entdeckt. 

Daher kommt es zu der ersten grenzüberschreitende Zusammenarbeit für die deutsche Ermittlerin Alexa Jahn, die ihren erkrankten Vorgesetzten vertreten muss, und dem österreichischen Pendant Chefinspektor Bernhard Krammer. Die beiden sind sich nicht recht grün, denn für Alexa ist dieses Verbrechen ihr erster Fall und Krammer ist ein desillusionierter Kriminalist, der schon Dutzende Dienstjahre auf dem Buckel hat. 

Alexa sind die Berge unheimlich, dennoch stürzt sie sich fast verbissen in die Arbeit. 

Meine Meinung: 

Dieser Krimi ist nichts für Zartbesaitete, ist doch die Beschreibung manchmal ein wenig zu plastisch, aber wer solches gerne liest, hier gut bedient.

Immer wieder dürfen wir an den Gedanken des Täters teilhaben, die uns Leser zum Rätseln und Mitermitteln einladen. Das Motiv bleibt bis zum Schluss im Dunkeln. Hier hätten es ruhig einige Informationen mehr sein können. Allerdings, wer versteht schon die Gedankengänge eines Mörders? 

Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit gestaltet sich anfangs ein wenig schwierig. Interessant ist dann gegen Ende, eine Entdeckung, die in den Fortsetzungen eine große Rolle spielen wird. Probleme könnten dadurch vorprogrammiert sein. 

Der Schreibstil ist fesselnd und gut zu lesen. Die beiden Ermittlerteams haben Potenzial und lassen auf eine weitere, gute Zusammenarbeit hoffen. 

Fazit:

Ein gelungener Reihenauftakt für das deutsch-österreichische Ermittlerteam Jahn & Krammer. Gerne gebe ich hier 4 Sterne.

 

 

Kommentare: 4
Teilen
Cover des Buches Grenzfall - Ihr Schrei in der Nacht (ISBN: 9783596705467)C

Rezension zu "Grenzfall - Ihr Schrei in der Nacht" von Anna Schneider

Spannender Entführungsfall
ChrisHovor 2 Monaten

Ein neuer Grenzfall, verschiedene entführte Menschen, zwei unabhängig voneinander Ermittelnde, Alexa Jahn in Oberbayern, Bernhard Krammer in Innsbruck. Ein für mich packender Krimi, bei dem man sich gefragt hat: Wie gehören die verschiedenen Fälle die in Deutschland und Österreich bearbeitet werden zusammen, wer steckt dahinter und ein Wettlauf gegen die Zeit, um auf die Lösung zu kommen, wer hinter den Verbrechen des aktuellen Grenzfall steckt. Neben dem Fall wird auch die persönliche Geschichte der beiden Ermittelnden weitererzählt, wodurch man sich besser in die beiden hineinversetzen kann, da man beide mehr und mehr kennenlernt.

Alles in allem ein bis zur letzten Seite spannender Krimi, der in einer der schönsten Regionen Deutschlands spielt.


Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Mehrere Vermisstenfälle in Deutschland und Österreich, ein heftiges Schneechaos, das die Ermittlungen erschwert und Erinnerungen an einen alten Fall ... Das ungleiche Team um Alexa Jahn und Bernhard Krammer ermittelt auch im zweiten Band der Reihe von Bestsellerautorin Anna Schneider in der Grenzregion Karwendel unter Hochdruck. Doch dann begeht Alexa einen folgenschweren Fehler ...

Unser neues Crime Club Highlight: "Grenzfall - Ihr Schrei in der Nacht"

Hängt das Verschwinden einer jungen Frau in der Jachenau mit zwei vermissten Studentinnen aus Innsbruck zusammen? Als weitere Vermisstenmeldungen eingehen, erhärtet sich der Verdacht. Das deutsch-österreichische Ermittlerteam Alexa Jahn und Bernhard Krammer ermittelt unter erschwerten Bedingungen, da heftige Schneefälle das Leben in der Grenzregion Karwendel zum Erliegen bringen.

Gemeinsam mit FISCHER Taschenbuch verlosen wir in unserem neuen Crime Club Highlight 50 Exemplare des Krimis "Grenzfall - Ihr Schrei in der Nacht" von Anna Schneider.

Wir freuen uns ganz besonders, dass Anna Schneider die Leserunde begleiten wird.

Bitte beantwortet folgende Frage, um an der Verlosung teilzunehmen:

Was ist eure schönste Schnee-Erinnerung?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Wenn ihr keine Aktionen der FISCHER Verlage verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite auf LovelyBooks.

1869 BeiträgeVerlosung beendet
A
Letzter Beitrag von  Anna_Schneidervor 3 Monaten

Ist es!!! Und sowas kann doch immer mal passieren!

Herzliche Grüße und vielen Dank für die Rückmeldung zu beiden Büchern!

Am Donnerstag, 27. Januar 2022, erwartet euch ab 19:00 Uhr auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal ein spannendes Gespräch inklusive einer kurzen Lesung aus "Grenzfall - Ihr Schrei in der Nacht" mit Autorin Anna Schneider. Der zweite Fall für das deutsch-österreichische Ermittlerteam Alexa Jahn und Bernhard Krammer. Ihr habt bereits vorab die Möglichkeit, hier Fragen zu posten, von denen wir die spannendsten am Donnerstag live stellen werden!

Herzlich Willkommen zu einer neuen Runde Instagram Live auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal.

Dieses Mal freuen wir uns, Anna Schneider zu begrüßen, die am Donnerstag, dem 27. Januar, ab 19:00 Uhr über ihr Buch "Grenzfall - Ihr Schrei in der Nacht" mit uns sprechen wird.

Ihr könnt hier bereits vorab Fragen an die Autorin über unser Bewerbungsformular stellen und mit etwas Glück ein Exemplar des Buches von Fischer gewinnen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuschauen!

142 BeiträgeVerlosung beendet
E
Letzter Beitrag von  EmmaWintervor 4 Monaten

Vielen Dank nochmals für das Rezensionsexemplar. Dieser Teil hat mir besser gefallen als der erste "Grenzfall".

Hier meine Rezension, die ich schon vor einigen Tagen eingestellt habe:


https://www.lovelybooks.de/autor/Anna-Schneider/Grenzfall-Ihr-Schrei-in-der-Nacht-2822852466-w/rezension/4638469397/

Gleichlautend auch hier:

https://www.instagram.com/p/CasMii3rMPk/

http://www.lesejury.de/rezensionen/deeplink/584206/User

https://www.thalia.de/shop/home/rezensent/

https://www.buechertreff.de/forum/thread/119910-anna-schneider-ihr-schrei-in-der-nacht/?postID=3026297#post3026297

https://www.hugendubel.de/de/account/review?page=8

https://wasliestdu.de/rezension/verbrechen-in-der-grenzregion

Ein grausamer Mordfall schockt die deutsch-österreichische Grenzregion Karwendel: Leichenteile einer Frau werden in beiden Ländern gefunden. Oberkommissarin Alexa Jahn hat gerade ihren Dienst angetreten und stürzt sich engagiert in ihren ersten Fall. Ihr österreichischer Kollege Bernhard Krammer ist nach vielen Dienstjahren desillusioniert und keine große Hilfe.
Doch kann Alexa es alleine mit dem Täter aufnehmen?

Ein Ermittler-Team, das unterschiedlicher nicht sein könnte: Als sowohl im deutschen Lenggries, als auch am Achsensee in Österreich Leichenteile auftauchen, müssen die engagierte Oberkommissarin Alexa Jahn und der eigenbrötlerische Chefinspektor Bernhard Krammer lernen zusammenzuarbeiten. 

Gemeinsam mit FISCHER Taschenbuch vergeben wir für unsere Leserunde 50 Exemplare des Kriminalromans "Grenzfall – Der Tod in ihren Augen" von Anna Schneider.

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet ihr uns bitte folgende Frage:

Typisch Deutschland, typisch Österreich – Was mögt ihr (je nachdem, wo ihr wohnt) an eurem Nachbarland am liebsten?

Wenn ihr keine Aktionen von FISCHER verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite.

1641 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks