Anna Ruhe

 4,5 Sterne bei 807 Bewertungen
Autorenbild von Anna Ruhe (©)

Lebenslauf von Anna Ruhe

Eine Villa voller Düfte: Anna Ruhe studierte Kommunikationsdesign und arbeitete viele Jahre als Grafikdesignerin für große und kleine Designbüros. Inzwischen schreibt sie Kinderbücher. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Berlin. Besonders beliebt ist ihre "Duftapotheke"-Reihe, in der die kleine Luzie in ein neues Zuhause zieht, an dem ihr als erstes die vielen unterschiedlichen Gerüche auffallen. Gemeinsam mit Benno und Mats geht Luzie den Geheimnissen der Villa auf den Grund.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Duftakademie (1). Die Entdeckung der Talente (ISBN: 9783401605968)

Die Duftakademie (1). Die Entdeckung der Talente

Erscheint am 14.10.2022 als Gebundenes Buch bei Arena. Es ist der 1. Band der Reihe "Die Duftakademie".
Cover des Buches Die Duftakademie (1). Die Entdeckung der Talente (ISBN: 9783987150074)

Die Duftakademie (1). Die Entdeckung der Talente

Erscheint am 08.12.2022 als Hörbuch bei Rubikon Audioverlag.

Alle Bücher von Anna Ruhe

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Anna Ruhe

Cover des Buches Die Duftapotheke (2) (ISBN: 9783945986776)Buchfresserchen1s avatar

Rezension zu "Die Duftapotheke (2)" von Anna Ruhe

Die Ewigen
Buchfresserchen1vor 13 Stunden

Luzie hat im ersten Band die alte Duftapotheke in ihrem neuen Domizil, der Villa Ivy gerettet und Willem den alten Gärtner verjagt. Jetzt versucht sie Mats Vater zu retten, der durch Willems Duftanschlag die Familie verlassen hatte. Dabei erwartet sie und ihre Mitstreiter Benno und Mats ein neues spannendes Abenteuer.


Die Duftapotheke hat ein unverwechselbares Cover. Bei allen Teilen erkennt man sofort den Zusammenhang zur Serie,was mir gut gefällt.

Luzie ist ein mutiges Mädchen, mit dem sich die Hörerinnen sicherlich gut identifizieren können.

Auch Benno, ihr fünfjähriger Bruder bringt immer wieder gute Einwände,die zur Lösung ihrer Probleme beitragen können. Mit Mats, dem Jungen aus dem Nachbarhaus hat sie noch einen Mitstreiter in ihrem Alter, der ihr mit Rat und Tat zur Seite steht. Dieses Mal steht die Rettung seiner Familie auf dem Plan.


Die Kinder lösen zunächst das Geheimnis des Ewigkeitsdufts, den viele Personen früher bei Willem bestellt hatten.

Hierbei müssen sie erkennen, das es sich manchmal ganz anders verhält, als es zunächst den Anschein hat. 

Sie lernen auf ihrer Reise viele neue Personen kennen, die ihnen nicht alle wohlgesonnen sind.

Ein echtes Abenteuer eben. Die Spannung ist kindgerecht und der Spannungsbogen hat einen guten Verlauf.Er wird schon gleich am Anfang gespannt , in der Mitte wird es immer spannender, je mehr die Kinder erfahren und gegen Ende läuft es dann langsam wieder aus.


Einzig mit der Stimmmelodie der Sprecherin habe ich ein paar kleine Probleme,aber nach zwei Hörbüchern habe ich mich inzwischen auch daran gewöhnt. Das ist aber Geschmacksache.


Eine schöne Geschichte, bei der ich mich schon auf die nächste Folge freue.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Duftapotheke (1). (ISBN: 9783945986615)Buchfresserchen1s avatar

Rezension zu "Die Duftapotheke (1)." von Anna Ruhe

Kindgerechte Spannung
Buchfresserchen1vor 19 Tagen

Luzie zieht mit ihrer Familie in eine alte Villa.

Der Nachbarsjunge Mats hegt schon seit langem den Wunsch diese sonderbare Villa zu erkunden. Gemeinsam mit Luzie ,und deren fünfjährigem Bruder Benno , bekommt er nun die Gelegenheit dazu. Willem, ein alter Griesgram, der den Kindern den Besuch des Gewächshauses strengstens untersagt hat, macht die drei neugierig auf das was er darin zu verbergen hat.


Das Cover dieses Kinderbuches zeigt Luzie in der Duftapotheke umgeben von Düften. Es hat mich sofort angesprochen.

Die Sprecherin war nicht ganz mein Fall, doch das trübte das Hörerlebnis nur gering.

Luzie ist eine angenehme Protagonistin. Sie hat es nicht leicht. Neue Umgebung, neue Schule, fernab der alten Heimat und ihrer Freundin.

Doch dann wird es spannend, als sie in der alten Villa eine Entdeckung macht, die ihr Leben und das der ganzen Familie auf den Kopf stellt.

Benno ist ein süßer fünfjähriger, der begeistert ist das die Großen ihn an ihrem Abenteuer teilnehmen lassen. Für die ist das nicht immer so prickelnd, denn ein fünfjähriger versteht noch nicht wirklich alles was man beachten muss, wenn man in geheimer Mission unterwegs ist.

Schön, dass er dann aber bei der Klärung des Falles seinen Teil beitragen kann.

Auf jeden Fall geht es anders aus als ich gedacht habe.

Die Spannung war schon recht früh aufgebaut und der Spannungsbogen wurde lange gehalten.

Ein kindgerechtes Abenteuer das nach mehr schreit.

Ich freue mich schon auf den nächsten Band, wenn Luzie, Benno und Mats hoffentlich ein neues, aufregendes Abenteuer erleben.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Maxi von Phlip (2). Wunschfee vermisst! (ISBN: 9783401713298)Tanpopos avatar

Rezension zu "Maxi von Phlip (2). Wunschfee vermisst!" von Anna Ruhe

Wo ist Maximeralda Feodora Dilara Nima von Phlip?
Tanpopovor einem Monat

Maxi findet das alte Schiffsmodell im Laden von Paulas Vater einfach feentastisch und verbringt dort immer mehr Zeit. Außerdem haftet der Truhe auf diesem Schiff etwas an, dass Maxi zu schaffen macht. Und dann ist das Schiff eines Tages verschwunden – samt Maxi. Paula muss sogar die Oberfeen bemühen, um dem Schiff auf die Spur zu kommen. Und Oberfeen zu kontaktieren zieht immer Ärger nach sich.

Voller Humor und mit viel Witz und Charme sorgt Maxi mit ihrem Übereifer zunächst dafür, dass es zu Spannungen mit Paula kommt. Denn wenn jeder Tag zu einem Kopfstandtag für Paula wird, dann wird selbst das lustigste Mädchen missmutig und wünscht sich ruhigere Tage. Doch wenn die dann kommen und zu ruhig sind, weiß man als Kind erst, was man an seinen Freunden doch sonst so schätzt und sehnt diese wieder herbei.

Ich denke, dass kommt vielen Kindern bekannt vor und deshalb ist die Geschichte auch das Richtige für das Erstlesealter. Denn auch hier gilt wieder einmal – gelungene Aufteilung der Kapitel, ordentliche Schriftgröße und jede Seite ein Hingucker durch die Illustrationen von Max Meinzold.

Also liebe Jungen und Mädchen: Geht die Wunschfee suchen!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Auf diesen Tag hat Ella Fredericks lange gewartet: Endlich wird sie eine Schülerin an der Duftakademie! 

12 Tage lang lesen wir gemeinsam den Auftakt der neuen Reihe „Die Duftakademie“ von und mit Bestseller-Autorin Anna Ruhe.

Pro Abschnitt hast du 2 Tage Zeit, dann tauschen wir uns zusammen in den Kommentaren aus. Und das alles exklusiv vor dem eigentlichen Erscheinungstermin.

 Willkommen an der Duftakademie. Große Geheimnisse, magische Düfte und wundersame Abenteuer!

Liebe Teilnehmer*innen der Leserunde,

willkommen an der Duftakademie! Auf diesen Tag habt ihr und auch Ella Fredericks lange gewartet: Endlich wird sie eine Schülerin an der Duftakademie! Endlich kann sie in die Fußstapfen von Luzie Alvenstein treten und zeigen, wie talentiert sie im Umgang mit den magischen Düften ist. Doch tief in den verborgenen Wäldern der Schule lauern Gefahren. Denn ein mysteriöser Orden, der sich „Die Gruppe“ nennt, will die Ausbildung zukünftiger Duftapotheker um jeden Preis verhindern. Und Ella und ihre Freunde Polly und Ben sind die einzigen, die ihm im Weg stehen… 

„Die Duftakademie“ bietet große Spannung, Magie und Abenteuer. Als Auftakt des großen Spin-offs zur Bestsellerreihe „Die Duftapotheke“ (auch unabhängig davon lesbar!) öffnet das Fantasy-Abenteuer ein neues Kapitel mit vielen Geheimnissen. Wer verbirgt sich hinter dem mysteriösen Orden? Warum möchte dieser, dass keine zukünftigen Duftapotheker ausgebildet werden?

Bitte beantwortet folgende Frage, um an der Verlosung teilzunehmen: Wie würdest du versuchen, ein Geheimnis aufzudecken?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Eurer Arena Team & Anna Ruhe

20x zu gewinnenendet in 2 Tagen
ice-thees avatar
Letzter Beitrag von  ice-theevor 3 Stunden

Um ein Rätsel zu lösen und Geheimnisse aufzudecken benötigt es meiner Meinung nach mehrere Komponenten.
1) eine gute Spürnase die merkt das etwas in der Luft liegt
2) einen eisernen Willen der einen zum Weitermachen anspornt

3) und vielleicht am wichtigsten : gute Freunde die einen tatkräftig unterstützten und zur Seite stehen (und einem den Rücken freihalten wenn man doch einmal bei seinen Ermittlungen einen nicht ganz so legalen Weg eingeschlagen hat )

Ein kurzes „hallo“ von Anna Ruhe:
So lange habe ich in der geheimen Duftapotheke der Villa Evie die Flakons sortiert und mich von ihnen verzaubern lassen. Aber jetzt kann sie endlich auch von Euch besucht werden. Ich freue mich riesig darauf, gemeinsam in die Geschichte einzutauchen und zu hören, wie Ihr es in der alten Villa zwischen den vielen magischen Düften findet. Ich bin schon so gespannt!




Und darum geht‘s:
In der alten Villa riecht es seltsam – nach tausend Dingen gleichzeitig. Es ist das erste, was Luzie an ihrem neuen Zuhause auffällt. Aber die Gerüche führen nirgendwohin und der Schlüssel, den Luzie unter einer Bodendiele findet, passt in kein Schloss. Gibt es in der Villa etwa ein verstecktes Zimmer? Gemeinsam mit ihrem kleinen Bruder Benno und dem Nachbarsjungen Mats macht sich Luzie auf die Suche. Als sie in den verborgenen Teil der Villa vordringen, trauen die Kinder ihren Augen kaum: Auf deckenhohen Regalen reihen sich zahllose Duftflakons aneinander, in denen es nur so schillert und sprudelt! Doch in den Fläschchen schlummern nicht nur schöne Überraschungen, sondern auch jede Menge Gefahren. Vor allem ein Flakon wäre besser für immer verschlossen geblieben…

Bitte bewerbt euch bis Sonntag, 04. Februar 2018 für dieses Leseabenteuer mit der Antwort auf die Frage:

Welche Bücher hat Anna Ruhe bereits geschrieben?


Wir losen am Montag, 05. Februar die 10 Gewinner eines Leseabenteuer-Exemplars aus und werden sie im Laufe des Tages hier posten und auch per persönliche Nachricht anschreiben.

Anna Ruhe wird das Leseabenteuer persönlich begleiten. 

Wir freuen uns schon auf eine spannende Zeit!
Liebe Grüße!
Anna Ruhe & Arena
269 BeiträgeVerlosung beendet
annaruhes avatar
Letzter Beitrag von  annaruhevor 5 Jahren
Hallo Oliver, Danke dir für deine schöne Rezension! Und ja, Kinder sind verschieden und reagieren auch unterschiedlich auf bestimmte Themen. Das Buch ist vom Verlag ja ab 10 Jahren eingestuft, manchmal sind dann einige Szenen noch nichts für die jüngeren Kinder und sie steigen aus, kenn ich von meinen auch. Manchmal mag ich ein Buch sehr und trotzdem steht eins meiner Kinder auf und geht beim Vorlesen einfach raus. Das andere will aber gar nicht aufhören mit Lesen. Und ich verstehe dann die Welt nicht mehr. ;-). Vielleicht war es aber auch einfach nicht ihr Buch. Wer weiß. Danke dir sehr für's trotzdem allein zu Ende Lesen und die gute Rezension!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks