Anja Marschall

 4,5 Sterne bei 624 Bewertungen
Autorin von Feuer in der Hafenstadt, Tage voller Weihnachtszauber und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anja Marschall (©)

Lebenslauf von Anja Marschall

Anja Marschall ist: ... gebürtige Hamburgerin, ...  arbeitende Publizstin und Journalistin, ... meistens gut gelaunt, ... begeisterte Rotweintrinkerin und ... leidenschaftliche Gutesserin ... schreibt seit 2008 literarisch und kriminell, ... ihr erstes Buch erschien 2012 ... in den letzten Jahren erscheinen vermehrt historisch-kriminelle Bücher ... 2020 ihr erster romantisch-amüsanter Weihnachtsroman im Lübbe-Verlag "Tage voller Weihnachtszauber" ... Bestseller! ... 2022 erscheint ihre Hamburger Kaffee- und Familiensaga "Töchter der Speicherstadt" im Piper Vlg. (100 Jahre um Aufstieg und Fall einer Hamburger Kaffeedynastie vor dem Hintergrund der großen Weltgeschichte.)

Neue Bücher

Cover des Buches Töchter der Speicherstadt – Der Duft von Kaffeeblüten (Die Kaffee-Saga 1) (ISBN: 9783844933932)

Töchter der Speicherstadt – Der Duft von Kaffeeblüten (Die Kaffee-Saga 1)

Neu erschienen am 09.12.2022 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.

Alle Bücher von Anja Marschall

Cover des Buches Feuer in der Hafenstadt (ISBN: 9783740810160)

Feuer in der Hafenstadt

 (60)
Erschienen am 27.05.2021
Cover des Buches Das Geheimnis der Lady Audley (ISBN: 9783940855473)

Das Geheimnis der Lady Audley

 (58)
Erschienen am 01.09.2013
Cover des Buches Tage voller Weihnachtszauber (ISBN: 9783404183784)

Tage voller Weihnachtszauber

 (46)
Erschienen am 30.09.2020
Cover des Buches Tod in der Speicherstadt (ISBN: 9783740806613)

Tod in der Speicherstadt

 (44)
Erschienen am 17.10.2019
Cover des Buches Lizzis letzter Tango (ISBN: 9783746631639)

Lizzis letzter Tango

 (46)
Erschienen am 21.09.2015
Cover des Buches Lizzi und die schweren Jungs (ISBN: 9783746632186)

Lizzi und die schweren Jungs

 (39)
Erschienen am 17.06.2016
Cover des Buches Weihnachtsfest mit einem Engel (ISBN: 9783404188611)

Weihnachtsfest mit einem Engel

 (38)
Erschienen am 30.09.2022

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Anja Marschall

Cover des Buches Der Henker von Hamburg (ISBN: 9783740813611)
Vampir989s avatar

Rezension zu "Der Henker von Hamburg" von Anja Marschall

toller historischer Krimi
Vampir989vor 4 Tagen

Klapptext:

Hinter den Kulissen der Hamburger Opernwelt begibt sich ein Henker auf einen mörderischen Rachefeldzug.

1899: Die gefeierte Sopranistin Carlotta Francini reist für eine Konzertsaison nach Hamburg. Während Hauke Sötjes Frau deren Gesang in der Oper lauscht, wird der Kommissar in die Nähe der Speicherstadt beordert. Ein Erhängter wurde in einem Baum gefunden – bei ihm ein Zettel mit der Aufschrift »schuldig«. Weitere Opfer lassen nicht lange auf sich warten, und sie alle haben eines gemeinsam: Sie kreuzten in der Vergangenheit Carlotta Francinis Weg .... . 

Meine Meinung:

Dies ist der 5.Band einer historischen Krimireihe mit Kommissar Hauke Sötjes.Das Buch kann aber auch ohne Vorkenntnisse der Vorgänger gelesen werden.Ich kannte die vorhergehenden Teile schon und war total begeistert.Deshalb hatte ich auch große Erwartungen an diese Lektüre und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde.Wieder einmal hat mich die Autorin in den Bann gezogen.

Der Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit lesen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen.

Die Protagonisten wurden sehr gut beschrieben.Ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche bestens ausgearbeitet wurden.Besonders sympatisch fand ich wieder Hauke Sötjes und seine Frau.Die beiden habe ich gleich in mein Herz geschlossen.

Die Autorin hat eine sehr düstere Atmosphäre geschaffen.Vor meinen Augen sah ich das alte Hamburg mit seinen Strassen und Gassen,die Bevölkerung und natürlich den Kommissar.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich meist mitten im Geschehen dabei.Die Autorin hat in dieser Geschichte den Fokus wieder auf die Ermittlungsarbeiten gelegt.Und ich durfte hautnah dabei sein.Durch die fesselnde Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Es gab viele aufregende und mitreissende Erlebnisse.Auch über das Privatleben des Ermittlers habe ich viel erfahren.Das hat aber der eigentlichen kriminellen Handlung keinen Abbruch getan.Durch die sehr gute Recherche der Autorin wurde mir wieder viel Wissen über das damalige Hamburg vermittelt,was mir auch schon in den vorherigen Teilen sehr gut gefallen hat.Unvorhersehbare Wendungen liesen keine Langeweile aufkommen.Die Handlung blieb durchweg einfach interessant.Ich habe mitgerätselt,mitgefiebert und mitgefühlt.Viel zu schnell war ich am Ende des Buches angelangt.Den Abschluss fand ich sehr gelungen.

Das Cover finde ich sehr gut gewählt.Es passt perfekt zu dieser Geschichte.Für mich rundet es das brillante Werk ab,

Wieder einmal hatte ich viele tolle und spannende Stunden mit dieser Lektüre und vergebe glatte 5 Sterne.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Der Henker von Hamburg (ISBN: 9783740813611)
-Nordwind-s avatar

Rezension zu "Der Henker von Hamburg" von Anja Marschall

Eine "mordsmäßige" Story
-Nordwind-vor 6 Tagen

Das Cover des Buches zieren eine Novemberstimmung auf der Brücke zur Speicherstadt und düstere Wolken im Hintergrund. Sie sind dunkle Vorboten für eine „mordsmäßige“ Story, die uns nach Hamburg in das Jahr 1899 entführt. Eigentlich wollten Kommissar Hauke Sötje und seine Ehefrau Sophie einem erbaulichen Opernabend lauschen, wäre da nicht eine Leiche, zu der Hauke gerufen wird. Aber nicht nur eine Leiche, sondern eine Serie von Mordopfern erschüttert die Hamburger Oberschicht. Alle Opfer sind erhängt und mit einem Zettel mit der Aufschrift „schuldig“ versehen, sie sorgen dafür, dass sich in Hamburg niemand mehr sicher fühlt. Doch was haben sich diese Honoratioren der Stadt zu Schulde kommen lassen, dass sie so grausam gerichtet werden? Und was verbindet diese Morde mit der gefeierten Sopranistin Carlotta Francini, zu der Sophie Sötje gerade eine zarte Freundschaft aufgebaut hat? Wer ist der Henker von Hamburg? Fragen über Fragen, mit denen sich Hauke Sötje beschäftigen muss. Kann ihm abermals Sophie helfen die Fäden zu entwirren und kann Hauke einen nächsten Mord verhindern, bevor der Rächer von Hamburg wieder zuschlägt?

Die beiden gut gezeichneten Hauptcharaktere Sophie und Hauke Sötje, werden dem Leser schnell zu guten Freunden. Gerade die taffe Sophie, die um die Jahrhundertwende als Ehefrau eines gut situierten Beamten sich nur um Haushalt und Familie kümmern soll und nicht ihrem kriminalistischen Spürsinn folgen darf, kann dem Leser richtig leidtun. Zum Glück hält Sophie sich nicht immer an alle Vorgaben. Hauke, mit seiner maritimen Vorgeschichte, ist schon allein deswegen ein etwas anderer Kommissar. Er wirkt dadurch absolut authentisch und sympathisch.  Die Charaktere sind in ihrer Konstellation zueinander so gut entwickelt, dass allein dadurch eine außerordentliche Spannung entsteht.

Anja Marschal schreibt so plastisch, dass sich der Leser mitten im Geschehen fühlt. Sie hat nicht nur einen spannenden Krimi entwickelt, sondern beschreibt auch die markanten Plätze und Gebäude rund um die Hamburger Speicherstadt und so gerät der „Henker von Hamburg“ für den Leser nicht nur zu einem fesselnden Krimi, sondern auch zu einem geheimen Reiseführer. Anja Marschal hat historischen Details sehr gut recherchiert und eingearbeitet und so wird - dank ihr - der hanseatische Lebensstil um die Jahrhundertwende wieder lebendig.

 „Der Henker von Hamburg“ steckt von Anfang bis Ende voller unerwarteter Überraschungen, Entwicklungen und Emotionen und gibt viel Raum für Spekulationen. Der Spannungsbogen wird immer weiter aufgebaut, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen mochte.

Fazit:

Mit dem „Henker von Hamburg“ ist Anja Marschal wieder einmal ein toller Roman um Sophie und Hauke Sötje gelungen, bei dem nicht nur Krimifans voll auf ihre Kosten kommen, sondern auch geschichtliche Details und die hanseatische Lebensart sehr authentisch geschildert werden. Von mir gibt es hierfür eine klare Leseempfehlung.

 

 

 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Weihnachtsfest mit einem Engel (ISBN: 9783404188611)
L

Rezension zu "Weihnachtsfest mit einem Engel" von Anja Marschall

Ein Roadtrip der besonderen Art
Lesepepevor 9 Tagen

Eine wunderschöne Geschichte ist dieser Roadtrip der besonderen Art.Ich konnte nicht aufhören zu lesen,da mich jedes Erlebnis immer wieder sehr berührt hat.Maria ist so eine bezaubernde alte Dame,man fiebert die ganze Zeit mit ihr mit,dass sie es schafft ein schönes Weihnachtsfest mit ihrer Familie zu verbringen. Aber auch Georg ist so ein schrulliger Engel,ich mußte ganz oft lachen und habe mir gewünscht,dass er und Maria noch viel Zeit zusammen haben.Auch jede Geschichte,die sie unterwegs zusammen erleben ist so liebenswert und auch alle anderen Protas habe ich in mein Herz geschlossen.Ein ganz besonders warmherziger Weihnachtsroman,den ich gerne gelesen habe.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

1899: Während die begnadete Opernsängerin Carlotta Francini in der Stadt weilt, erhängt jemand unbescholtene Bürger in der Stadt. Unbescholten? Die Gattin von Kommissar Sötje hat da ihre Zweifel. Ihr Mann und die Hamburger Polizei stehen vor einem Rästel, und der Henker geht weiter um. Brisant wird es, als Sophie herausfindet, dass alle Opfer einmal den Weg der italienischen Sängerin kreuzten.

Ein fröhliches Moin, Moin! Ja, so sagt man bei uns im Norden. Ich lade euch herzlich ein, mit mir, Kommissar Sötje und seiner Frau Sophie den nächsten Fall im Hamburg um 1900 zu erleben. Ich hoffe, er wird euch auch dieses Mal gefallen. Unter Treffpunkt könnt ihr euch untereinander austauschen, aber auch Fragen an mich stellen. Ich bin während der Runde ganz in eurer Nähe. :-)

Auf ein paar spannende Tage. Eure ANJA

417 BeiträgeVerlosung beendet
Vampir989s avatar
Letzter Beitrag von  Vampir989vor 4 Tagen

Danke das ich dieses Buch lesen durfte.Es hat mir sehr gut gefallen.Hier ist meine Rezi die ich noch auf anderen Portalen gepostet habe.

https://www.lovelybooks.de/autor/Anja-Marschall/Der-Henker-von-Hamburg-4959966551-w/rezension/8202885701/

Was wäre, wenn der Weihnachtsmann kommt und verspricht, dein Leben zum Besseren zu verändern? Finde heraus, ob Lena ihr Weihnachtswunder bekommt und gewinne einen von 20 Streaminglinks für den herzerwärmenden Liebesroman!

*** HÖRRUNDE ZU HERZERWÄRMENDEM LIEBESROMAN ***

Liebe Weihnachts-Fans,

kommt mit ins Weihnachts- und Liebeschaos und bewerbt euch jetzt um einen von 20 Streaminglinks für das Hörbuch zum Mithören und Mitrezensieren!

Beantwortet einfach diese Frage: Was sind deine Weihnachtswünsche für dieses Jahr?

Darum geht es: Lena lebt im Kinderheim. Wie jedes Jahr wünscht sie sich zu Weihnachten nur eines: eine Mama. Doch nicht irgendeine, sondern ihre eigene. Die aber kennen weder Heimleiterin Henriette Jonas noch Erzieher Lukas. Doch in diesem Jahr wird alles anders, als ein schräger Aushilfsweihnachtsmann nicht nur das Waisenhaus durcheinanderbringt, sondern auch Henriette den Kopf verdreht, Lukas ein Date verschafft und Lena ein Versprechen macht. Die Zeit drängt, denn bis zum Fest sind es nur noch wenige Tage …

Hier geht's zur kostenlosen Hörprobe: https://www.digitalpublishers.de/romane/tage-voller-weihnachtszauber

Viel Glück und toi, toi, toi!
Euer dp-Team

97 BeiträgeVerlosung beendet
DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
Letzter Beitrag von  DIGITALPUBLISHERS_Verlagvor 20 Tagen

Liebe Leserunden-Teilnehmer:innen,

habt vielen herzlichen Dank für eure spannenden, offenen und ehrlichen Kommentare zu diesem E-Book. Wir haben uns sehr über euer Engagement und eure Mühe beim Rezensieren gefreut!

Bis zur nächsten Leserunde – bei uns gibt es immer was zu lesen! 😊

Herzliche Grüße
Euer dp-Team

Als Maria im Krankenhaus aufwacht, sitzt neben ihr ein Engel, um sie abzuholen. Es sei Zeit. Doch Maria will nicht. Kurzerhand büxt sie aus, um noch einmal ihre Familie in Süddeutschland zu besuchen. Engel Georg hinterher. Gemeinsam erleben sie einen himmlischen Roadtrip mit vielen kuriosen und liebenswerten Menschen, die alle ihre eigene Meinung vom Weihnachtsfest haben.

Hallo!

Alle Jahre wieder ... Und so auch dieses Jahr. Lasst uns eine schöne Zeit mit Maria und Georg in "Weihnachtsfest mit einem Engel" haben. Ich bin bekennende Weihnachtsfestromantikerin. Und ich hoffe, dass man es meinen Büchern anmerkt. Dieses Mal entführe ich euch zu einem rasanten X-Mas-Roadtrip vom Norden in den Süden der Republik, der nicht ohne himmlische Hilfe vonstatten gehen kann. 

Maria, Engel Georg und ich freuen uns auf euch!

Eure

Anja

414 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  svesovor einem Monat

Meine Rezension ist nun auch online - bin ganz darüber hinweggekommen, das tut mir leid! Ganz herzlichen Dank, dass ich Marias Geschichte lesen durfte!

https://www.lovelybooks.de/autor/Anja-Marschall/Weihnachtsfest-mit-einem-Engel-5081658402-w/rezension/7850312482/

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks