Angelika Lauriel

 4,5 Sterne bei 554 Bewertungen
Autorin von Frostgras, Der Tod steht mir nicht und weiteren Büchern.
Autorenbild von Angelika Lauriel (©Privat)

Lebenslauf von Angelika Lauriel

Angelika Lauriel, geboren im Saarland, studierte Übersetzen und Dolmetschen Englisch/Französisch. Immer schon fasziniert von spannenden und gut erzählten Geschichten, begann sie mit dem Schreiben, als ihre drei Söhne aus den Windeln herausgewachsen waren. Sie schreibt Kinder- und Jugendromane - fantastische, kriminalistische und romantische. Außerdem schreibt sie zeitgenössische Romane für Erwachsene. Sie ist Mitglied im renommierten Autorenforum Montségur und bei der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautorinnen und -autoren, DeLiA. Angelika Lauriel lebt mit ihrem Mann, ihren Söhnen und der Französischen Bulldogge Banou im Saarland. 

Sie hat mehrere Jahre als Förderlehrerin für Deutsch als Zweitsprache gearbeitet und ist nun auch als Literaturübersetzerin tätig.

Neue Bücher

Cover des Buches Das Geheimnis von Camlet Moat (Sebastian St. Cyr-Reihe 7) (ISBN: B0C5B67K2K)

Das Geheimnis von Camlet Moat (Sebastian St. Cyr-Reihe 7)

 (2)
Neu erschienen am 08.06.2023 als eBook bei dp Verlag.
Cover des Buches Das kleine Käsebistro in der Toskana (ISBN: 9783751737821)

Das kleine Käsebistro in der Toskana

Erscheint am 01.07.2023 als eBook bei beHEARTBEAT.

Alle Bücher von Angelika Lauriel

Cover des Buches Frostgras (ISBN: 9783862652471)

Frostgras

 (68)
Erschienen am 15.03.2013
Cover des Buches Der Tod steht mir nicht (ISBN: 9783839214886)

Der Tod steht mir nicht

 (32)
Erschienen am 05.02.2014
Cover des Buches Bei Tränen Mord (ISBN: 9783839212875)

Bei Tränen Mord

 (28)
Erschienen am 09.07.2012
Cover des Buches Duft der Stille (ISBN: 9783752834949)

Duft der Stille

 (23)
Erschienen am 25.04.2018

Neue Rezensionen zu Angelika Lauriel

Cover des Buches Das Geheimnis von Camlet Moat (Sebastian St. Cyr-Reihe 7) (ISBN: B0C5B67K2K)
Textgemeinschafts avatar

Rezension zu "Das Geheimnis von Camlet Moat (Sebastian St. Cyr-Reihe 7)" von C. S. Harris

Ich liebe diese Reihe
Textgemeinschaftvor 4 Stunden

Wieder bekommen es Sebastian und Hero mit einem total spannenden Fall zu tun. Ich mag diese Reihe sehr - vielleicht bin ich daher auch recht leicht zu begeistern. Aber der Schreibstil ist einfach so angenehm, es geht um die Menschen und das Leben an sich und der Fall ist immer präsent, aber nicht zu dominant, dabei trotzdem spannend. Das schätze ich und finde, dass es eine echte Schreibleistung ist, auch nach 6 Büchern noch so zu begeistern. 

Für die Ehe der beiden Protagonisten war dieser Fall sicher nicht der beste Start - statt Hochzeitsreise, Ermittlungen im privaten Umfeld. Für Leser aber ein St. Cyr, wie wir ihn kennen und lieben. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Das Geheimnis von Camlet Moat (Sebastian St. Cyr-Reihe 7) (ISBN: B0C5B67K2K)
koetzis avatar

Rezension zu "Das Geheimnis von Camlet Moat (Sebastian St. Cyr-Reihe 7)" von C. S. Harris

spannender 7.Fall
koetzivor 4 Tagen

1812 in England. Die neue Frau von Sebastian St. Cyr ist die Tochter seines mächtigen Erzfeindes. Sebastian und Hero haben ihre Hochzeitsreise aufs Land geplant, als sie die  Nachricht erhalten, das ihre Freundin Miss Gabrielle Tennyson, auf einem Bott erstochen aufgefunden wurde.

Dann verschwinden noch die jüngeren Cousins von Gabrielle und die Zeit rennt. Anhaltspunkt ist das verfallene Schloss Camlet Moat, da Gabrielle behauptet hat, dass es sich hierbei um das sagenhafte Schloss Camelot handeln sollte. Dies hat für ein großes Aufsehen in der Gesellschaft  gesorgt. Sebastian und Hero fangen an in den mittelalterlichen Gasthöfen und ländlichen Siedlung zu ermitteln, deren Einwohner  sich noch an den keltischen Glauben halten. Und wenn das noch nicht alles reichen sollte, muss sich auch noch der skrupellose Schwiegervater ihnen  in die Quere kommen. Bei der Suche nach dem Mörder und den verschwundenen Kindern geraten sie selbst noch  in Gefahr...


Dies ist das siebte band der Sebastian St. Cyr-Reihe von der Autorin C.S.Harris. In diesem spannenden Fall geht es den beiden fast selbst an den Kragen.  Es beginnt mit dem Mord an Heros Freundin, dann verschwinden die Kinder und dann mischt sich auch noch Schwiegervater rein. Nein, einfach wird es für die beiden diesmal nicht. Wer ist der Mörder? Wo sind die Kinder? Und was hat der keltische Glaube damit zu tun? Diese Antworten muss der Leser selbst heraus finden.

Mir hat dieser spannende Cosy-Crime mit dem sympathischen Ermittler-Duo Sebastian und Hero sehr gut gefallen.


Amazon wird nachgereicht

https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/A1032959701

https://www.ebook.de/de/product/23997698/c_s_harris_when_maidens_mourn.html

https://www.buecher.de/shop/belletristik/when-maidens-mourn-ebook-epub/harris-c-s-/products_products/detail/prod_id/44648542/

https://www.weltbild.de/artikel/ebook/when-maidens-mourn-sebastian-st-cyr-mystery-bd-7_21425244-1

https://www.hugendubel.de/de/taschenbuch/c_s_harris-when_maidens_mourn-19154895-produkt-details.html

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Das Schweigen von Mayfair (Sebastian St. Cyr-Reihe 4) (ISBN: B097RWGFM5)
Bellis-Perenniss avatar

Rezension zu "Das Schweigen von Mayfair (Sebastian St. Cyr-Reihe 4)" von C.S. Harris

Was ist Gerechtigkeit?
Bellis-Perennisvor 8 Tagen

In diesem 4. Fall für Sebastian St. Cyr bekommt er es wieder mit einem komplexen Kriminalfall zu tun, im dem es gilt, zahlreiche gut gehütete Geheimnisse der Upper Class zu lüften. 

Worum geht’s? 

Als bei einem tückischen Anschlag auf das Magdalenenhaus, einer Zuflucht für ehemalige Prostituierte, nicht nur acht Gunstgewerblerinnen der Unterschichts, sondern auch sichtlich eine aus gutem Huase getötet worden sind, weigern sich die Behörden wie schon so oft, ordentlich zu ermitteln. Also muss Lord Devlin, besser bekannt als Sebastian St. Cyr, wieder einmal Nachforschungen anstellen. Eigentlich will er ja nicht so recht, kann sich aber dem vehementen Drängen von Miss Hero Jarvis doch nicht entziehen.  

Meine Meinung:  

C. S. Harris schafft es wieder, die historische Atmosphäre aus dem London von 1812 einzufangen. Neben zahlreichen bekannten Mitspielern, die wieder eine kleine oder größere Rolle spielen, wächst die Figur der Miss Hero Jarvis aus einer Randfigur in eine zentrale Rolle hinein. Hero hat viele versteckte und ungewöhnliche Talente sowie einen messerscharfen Verstand. Daher mausert sich zu einer kongenialen Ergänzung St. Cyrs.  

Fazit:

Ein fesselnder 4. Fall, der neugierig auf den nächsten Band macht, denn Sebastian St. Cyrs Liebesleben ist noch nicht konsolidiert. Gerne gebe ich 4 Sterne.

 

Kommentare: 2
Teilen

Gespräche aus der Community

Es gibt 15 E-Book-Exemplare von "Der Geburtstag" von Carol Wyer zu gewinnen! Bewerbt euch jetzt, um diesen spannenden Auftakt zur Detective-Natalie-Ward-Serie zu ergattern.

121 BeiträgeVerlosung beendet
Sarek62s avatar
Letzter Beitrag von  Sarek62vor einem Monat

Danke für den Hinweis.

Schmecken französische Küsse wirklich so gut? Finde es heraus und schnapp dir jetzt eines von 20 E-Book-Freiexemplaren!

91 BeiträgeVerlosung beendet
Jenny295s avatar
Letzter Beitrag von  Jenny295vor 2 Jahren
*** E-BOOK-VERLOSUNG ***
Ein anonymer Verehrer, ein tragischer Mordfall und das große Chaos
Der neue Krimi von Angelika Lauriel!


Es darf gerne richtig spannend sein? Dann mach mit bei unserer E-Book-Verlosung und gewinne eines von 10 E-Books von Angelika Lauriels Tote Frauen lügen nicht! Was du dafür tun musst? Schreibe uns einfach: Gibt es Situationen in denen Lügen in Ordnung sind? Und schon nimmst du an der Verlosung teil.

IAutoren oder Titel-Covernhalt: Das Liebesleben von Lucy Schober und Kriminalkommissar Frank Kraus ist endlich perfekt, denn sie freuen sich auf die bevorstehende Geburt ihrer Zwillinge. Alles läuft ausgezeichnet – bis ein geheimnisvoller Verehrer Lucy mit anonym versandten Gedichten und Blumen bedrängt. Frank reagiert mit Vorsicht anstatt mit Eifersucht. Zudem verhält sich Ilina, Lucys Freundin, in letzter Zeit seltsam. Lucy ahnt, dass eine tragische Geschichte hinter Ilinas Verhalten steckt. Deswegen will Lucy ihr helfen, doch schneller, als beiden Frauen lieb ist, geraten sie in ein Netz aus Lügen und Verleumdungen, das mit Franks aktuellem Mordfall im „Milieu“ zu tun hat. Aber Lucy wäre nicht Lucy, wenn sie dabei nicht in Lebensgefahr geriete. Können die beiden Frauen gerettet werden, oder kommt jede Hilfe zu spät?

Erste Leserstimmen
„Lucy Schober ermittelt humorvoll und mit Herzblut“
„spannend und mitreißend“
„ich musste das Buch in einem Rutsch durchlesen und konnte es einfach nicht aus der Hand legen“
„Herrliche Charaktere treffen auf spannende Verwicklungen. Einfach toll!“
„von Anfang bis Ende fesselnd“

Über die Autorin
Angelika Lauriel hat in Saarbrücken Übersetzen und Dolmetschen Englisch/Französisch studiert. Sie schreibt Kinder- und Jugendbücher sowie zeitgenössische Romane für Erwachsene und wird seit 2010 von diversen Verlagen verlegt. Seit Sommer 2016 unterrichtet sie in dem Fach „Deutsch als Zweitsprache“ Kinder und Jugendliche, die aus ihrer Heimat nach Deutschland geflüchtet sind. In ihrer Freizeit singt sie in einem Kammerchor. Sonst kümmert sie sich um ihre fünfköpfige Familie und die französische Bulldogge Banou.
77 BeiträgeVerlosung beendet
alupuss avatar
Letzter Beitrag von  alupusvor 4 Jahren
Es war in meinen Augen kein Thriller, zum Glück! Aber mir hätte ein Hinweis sehr geholfen, dass dies bereits der 3. Band um Lucy Schober ist. So fehlten mir dich einige Hintergrundinformationen. Vielen Dank, dass ich dieses Buch lesen durfte. Meine Rezension erschein auch bei Amazon.de und Thalia. https://www.lovelybooks.de/autor/Angelika-Lauriel/Tote-Frauen-lügen-nicht-1984427373-w/rezension/2094468908/

Zusätzliche Informationen

Angelika Lauriel im Netz:

Community-Statistik

in 498 Bibliotheken

auf 80 Merkzettel

von 6 Leser*innen aktuell gelesen

von 18 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks