Anette Kannenberg

 4,3 Sterne bei 70 Bewertungen
Autorenbild von Anette Kannenberg (© Anette Kannenberg / Quelle: Autor)

Lebenslauf von Anette Kannenberg

Anette Kannenberg wurde 1974 in Berlin geboren. Seit 2011 lebt und arbeitet sie als Schriftstellerin, freiberufliche Illustratorin und Grafikdesignerin auf der Insel Lanzarote. Ihr Debütroman DAS MONDMALHEUR ist der erste von voraussichtlich drei Romanen, der als Kindle- sowie als gedruckte Version (Create Space) erschienen ist. Mehr über DAS MONDMALHEUR unter http://www.das-mondmalheur.de

Alle Bücher von Anette Kannenberg

Neue Rezensionen zu Anette Kannenberg

Cover des Buches Langenscheidt Krimis für Kids - The Golden Dog - Der Goldhund (ISBN: 9783125634572)
We_Ris avatar

Rezension zu "Langenscheidt Krimis für Kids - The Golden Dog - Der Goldhund" von Luisa Hartmann

Spielerisch Englisch lernen leicht gemacht!
We_Rivor einem Jahr

Zum Inhalt: (kopiert) 

Britta besucht zusammen mit ihrer neuen Freundin Ciara deren Onkel und Tante in Muckross. Eines Abends herrscht helle Aufregung: Uncle Seans Golden Racer, sein wertvollster Rennhund, ist gestohlen worden! Werden Britta und Ciara ihn wohlbehalten wieder finden? 

Meine Meinung: 

Für uns ist es die 2. Geschichte von Britta und Ihren Abenteuern. 

Und auch diesmal sind wir wieder zu 100 % überzeugt von dem Buch. 

Der Englisch-Anteil war genau richtig, es hat den Kids richtig Spass gemacht neue Vokabeln, Redewendungen & Floskeln dazu zu lernen. 

Die Story ist schön spannend. Wir fieberten richtig mit Britta & Ciara mit. 

Zwischendrin immer wieder die hübsche Bilder und Zeichnungen. Wirklich ein ganz tolles Buch mit tollem Lerneffekt. 

Hinzu finde ich dies auch eine tolle Geschenkidee zu Nikolaus oder Weihnachten. 

Wir freuen uns schon auf die nächsten Abenteuer von Britta & Co. 

Ganz klare Leseempfehlung von meinen Kindern & mir!


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Langenscheidt Krimis für Kids - The Golden Dog - Der Goldhund (ISBN: 9783125634572)
Sterntaler1512s avatar

Rezension zu "Langenscheidt Krimis für Kids - The Golden Dog - Der Goldhund" von Luisa Hartmann

Spannender deutsch-englisch Krimi für Kids
Sterntaler1512vor einem Jahr

Klapptext: Britta besucht zusammen mit ihrer neuen Freundin Ciara deren Onkel und Tante in Muckross. Eines Abends herrscht helle Aufregung: Uncle Seans Golden Racer, sein wertvollster Rennhund, ist gestohlen worden! Werden Britta und Ciara ihn wohlbehalten wieder finden? Ein Buch über eine abenteuerliche Suche, falsche Verdächtigungen und Freundschaft.

Cover: Das Cover ist passend gestaltet und macht neugierig auf eine spannende und abenteuerliche Geschichte.

Schreibstill: Die Geschichte ist in Deutsch und Englisch geschrieben. Der Englischanteil ist 30%. Es ist leicht verständlich geschrieben und auf jeden Seite werden einige Vokabeln übersetzt, so dass die Geschichte leicht verständlich ist.

Fazit: Ein wirklich spannender deutsch-englisch Krimi, der dabei hilft die Englischkenntnisse zu festigen.  Schneller Lernerfolg garantiert.. Meine Tochter ist jetzt in der 6. Klasse und hat den Krimi gut verstanden und fand ihn richtig toll. Wir empfehlen das Buch weiter und vergeben 5 Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Langenscheidt Krimis für Kids - The Golden Dog - Der Goldhund (ISBN: 9783125634572)
S

Rezension zu "Langenscheidt Krimis für Kids - The Golden Dog - Der Goldhund" von Luisa Hartmann

Spannender Krimi in Englisch und Deutsch
sverlivor einem Jahr

Englisch lernen mit Spaß und quasi nebenher? Das hätte ich als Schüler früher auch gerne gemacht. Mit diesem Buch ist das möglich. 

Im handlichen Taschenbuchformat besucht man mit Britta diesmal ihre Freundin Chiara in Muckross, Irland  und erlebt wieder ein spannendes Abenteuer.

Wir durften Britta bereits bei Ihrem Abenteuer in Wien begleiten und haben uns riesig gefreut, dass es nun in Irland weiter geht.

Das Cover macht neugierig auf die Geschichte und lässt erahnen, dass es um einen Hund gehen wird. Auch im Buch findet man immer wieder schöne schwarz-weiß Illustrationen, die die Geschichte auflockern.

Inhaltlich möchte ich eigentlich gar nicht viel mehr verraten, um die Spannung nicht zu nehmen. Luisa Hartmann ist es aber gelungen, den Spannungsbogen über das gesamte Buch hoch zu halten und am Ende kindgerecht aufzulösen.

Die eigentliche Geschichte ist auf Deutsch, die Dialoge sind auf Englisch. Eigentlich logisch, da Britta sich in ihrem Irland-Urlaub ja mit den Einheimischen irgendwie verständigen muss. Direkt unterhalb des Textes werden schwierige Wörter und Redewendungen erklärt bzw. übersetzt. Das finden wir prima gelöst, da so der Lesefluss nicht gestört wird. Der Englischanteil liegt so bei ca. 30%. Wir hatten den Eindruck, verglichen mit dem Wienabenteuer dass der Englischanteil ein wenig höher ist.

Laut Empfehlung ist das Buch für Kinder ab dem 2. Lernjahr Englisch. Allerdings hat sich meine Tochter (3. Jahr Englisch, 5. Klasse) alleine schwer getan, so dass wir das Buch gemeinsam gelesen haben. Ich würde das Buch eher für 2. Lernjahr Englisch an der weiterführenden Schule empfehlen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Band 4 der zweisprachigen Serie rund um Britta ist erschienen! Dazu gibt es eine Leserunde! Ich freue mich auf eure Bewerbungen!

Liebe Leseratten,

wir mussten lange darauf warten, aber nun ist es endlich soweit: Der (hoffentlich vorerst) letzte Band der zweisprachigen Reihe rund um Britta ist erschienen. 

Ich freue mich auf zahlreiche Bewerbungen und eine spannende Leserunde. Ich hoffe sehr, dass es wieder zu einem regen Austausch zwischen euch und mir und natürlich auch untereinander geben wird. Für Fragen stehe ich wie immer sehr gerne zur Verfügung.

Das Buch ist zweisprachig, deutsch-englich, und am besten für die Altersgruppe 9-11 geeignet. Ein jahr Englisch wäre Voraussetzung, zwei Jahre sind besser.

Also auf nach ... ja, wohin eigentlich? Das müsst ihr erst mal erraten, um teilnehmen zu können. :-)

herzliche Grüße

Eure Luisa

283 BeiträgeVerlosung beendet
Luisa_Hartmanns avatar
Letzter Beitrag von  Luisa_Hartmannvor einem Jahr

Ooooooh! Vielen Dank für die tolle Rezension!

Schön, dass ihr wieder mit von der Partie wart, ich freue mich sehr, dass euch auch dieses Buch gefallen hat. Ihr wisst ja, dass es noch 2 weitere Bücher mit Britta gibt: Band 1: Holiday Job: Detective! (London) und Band 2: The Haunted Castle of Loch Mor (Schottland, da lernt sie übrigens Ciara kennen).

Ich hoffe natürlich, dass es darüber hinaus noch weitere Bücher geben wird, aber vorerst macht der Verlag leider nur Neuauflagen.

Nochmals vielen Dank fürs Mitlesen und Mitfiebern!

Herzliche Grüße

Luisa

Unsere Blogtour zum Mondmalheur von Anette Kannenberg ist schon voll im Gang!

Bis 19.8. könnt ihr aber noch mitmachen - schaut einfach bei unserer Tour vorbei :)

13.8. Buchvorstellung ~ BeatesLovelyBooks
14.8. Vorstellung der Charaktere ~ Bücherjunkies
15.8. Vorstellung der Schauplätze ~ Booksline
16.8. Der Mond - ein Himmelskörper ~ Zeit für neue Genres
17.8. Gesellschaftliche Hintergründe ~ Weltenwanderer
18.8. Wahrnehmung von Humor & Satire ~ Bookwormdreamers
19.8. Autoreninterview ~ Zeit für neue Genres

20.8. Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

  • Um die signierte Printausgabe zu gewinnen, muss ein Satz zusammengesetzt werden. Dazu ist in jedem Beitrag ein Wort markiert. Den Lösungsatz bitte bis 19.08.2015 23:59 Uhr an nadjabookworm2@gmail.com senden.
  • Um in den Lostopf für die 5 E-Books zu hüpfen, wird jeder Kommentar gewertet. Pro Tag kann somit ein Los gesammelt werden. Es werden nur Kommentare gewertet, die bis zum 19.08.2015 23:59 Uhr abgegeben wurden.

2 BeiträgeVerlosung beendet
Aleshanees avatar
Letzter Beitrag von  Aleshaneevor 7 Jahren

Liebe Leser,

mein Roman DAS MONDMALHEUR ist im Juli diesen Jahres erschienen und mit Hilfe dieser Leserunde bei LOVELYBOOKS möchte ich ihn Euch näher vorstellen und 15 eBook-Ausgaben unters Volk werfen. (Gebt bei Eurer Bewerbung bitte an, ob Ihr ein ePub oder mobi haben möchtet, damit ich Euch den Roman im entsprechenden Format zusenden kann.)
Und
damit Ihr einen Anhaltspunkt bekommt, wie viel Buch das in Papier wäre: Der Umfang des Romans entspricht 496 Seiten in der Printausgabe aber wie schon Douglas Adams einst sagte: „Lovers of print are simply confusing the plate for the food.“


Beschreibung:
DAS MONDMALHEUR ist ein kurzweiliger und nicht ganz ernstzunehmender Roman über übermütige Dodos, Raumzeitegalisierer, Mondstein kackende Bakterien und die ganz große, kleingeredete Katastrophe. Er handelt von Verschwörung, Politik und Freundschaft, ist mal satirisch, mal dramatisch, aber zum Glück skurril genug, um sich das, um Himmels willen, nicht anmerken zu lassen.
Humorvolle Einfälle und charmante Protagonisten bilden zusammen eine absurde Story, deren höchster Zweck es ist, den Leser zum Schmunzeln zu bringen, ihn irritiert mit dem Kopf schütteln und dabei den eigenen Geisteszustand – oder zumindest den der Autorin – anzweifeln zu lassen.

Der Inhalt:
Das Leben von Cornelius Wichgreve, Gravitationsexperte und Erfinder der hochgejubelten Skylevitys, wird komplett durcheinandergeworfen, als der weltweit führende Mineralölkonzern CosmOre Industries ihm einen Job auf dem Mond anbietet. Zusammen mit dem soziophoben Bakteriologen Murray und dem selbsternannten Lunalogen Vladimir soll er dort den Abbau des neu entdeckten Superelementes Tuttofarium vereinfachen. Doch als Murray plötzlich nach Peru versetzt wird und ein Praktikant dessen Aufgaben übernimmt, passiert das Unglaubliche, und Cornelius wird in eine Verschwörung hineingezogen, die in eine weltumspannende Katastrophe mündet.


Über die Autorin
Anette Kannenberg wurde 1974 in Berlin geboren. Sie studierte einige Jahre Germanistik an der TU Berlin, bis sie sich entschied, mehr mit ihrer Kreativität anzustellen.
Seit 2011 lebt und arbeitet sie als Schriftstellerin, freiberufliche Illustratorin und Grafikdesignerin auf der Insel Lanzarote.
Ihr Debütroman DAS MONDMALHEUR ist der erste von drei Romanen, der als eBook sowie als gedruckte Version (Create Space) erschienen ist.


Mehr (zum Beispiel eine Leseprobe) findet Ihr unter: www.das-mondmalheur.de

Ich hoffe, mit der Leserunde viele Menschen anzusprechen, die verrückt genug sind, sich auf ein Abenteuer einzulassen, das sich schlecht in ein konkretes Genre pressen lässt. DAS MONDMALHEUR hält nämlich von allem etwas parat: Ein bisschen Science-Fiction hier, etwas Satire dort, vermischt und verziert mit einem großen Haufen Humor, vielen hübschen Worten und dem totalen Chaos.

Ich bin gespannt zu erfahren, was Ihr von all dem haltet und ob ich es tatsächlich schaffen werde, Euch von meinem Buch zu begeistern und das ein oder andere Mal zum Lachen zu bringen.


Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmer!
Anette

79 BeiträgeVerlosung beendet
Anette-Kannenbergs avatar
Letzter Beitrag von  Anette-Kannenbergvor 8 Jahren
Hi Samy, danke fürs Lesen! Nicht nur Du hast Doris vermisst. Das hab ich mir zu Herzen genommen. Und es hat mich schließlich dazu veranlasst, das Buch hier nicht enden zu lassen sondern zwei Teile ranzuschieben. Im letzten der drei Teile wird es dann massenhaft Dodos geben. Versprochen! Noch sitze ich am zweiten (Das Sterbeschlamassel), dort kommt dann auch zwischendurch mal ein Dodo vor, und ich hoffe, es noch in diesem Jahr publizieren zu können. Der erste Durchgang ist geschafft, jetzt geht’s an den Feinschliff. Dann folgen die Testleser und das Korrektorat... na, ich gebe mir Mühe. :)

Community-Statistik

in 89 Bibliotheken

von 34 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks