Andreas Laudan

 4,2 Sterne bei 173 Bewertungen
Autor von Das Geflecht, Das weiße Mädchen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Andreas Laudan (© dtv)

Lebenslauf von Andreas Laudan

Andreas Laudan wird im Jahr 1967 in Lüneburg geboren und ist promovierter Musikwissenschaftler. Nicht nur für Musik kann sich Laudan begeistern sondern auch für Geschichte, Naturwissenschaften, Philosophie und Psychologie. Das Schreiben ermöglicht es ihm, seine vielschichtigen Interessensbereiche gleichzeitig zu verfolgen und in eine Geschichte zusammenfließen zu lassen. Er hat bereits den Thriller «Pharmakos» und den Wendland-Krimi «Das weiße Mädchen» veröffentlicht. Sein neustes Werk "Das Geflecht" erschien im Mai 2012. Unter einem anderen Namen veröffentlicht Laudan außerdem historische Romane. Laudan lebt heute in der Nähe von Hamburg.

Alle Bücher von Andreas Laudan

Cover des Buches Das Geflecht (ISBN: 9783499258480)

Das Geflecht

 (103)
Erschienen am 02.05.2012
Cover des Buches Das weiße Mädchen (ISBN: 9783423212809)

Das weiße Mädchen

 (22)
Erschienen am 22.03.2011
Cover des Buches Das blaue Leuchten (ISBN: 9783499267192)

Das blaue Leuchten

 (16)
Erschienen am 01.03.2014
Cover des Buches Pharmakos (ISBN: 9783423211390)

Pharmakos

 (16)
Erschienen am 23.04.2009
Cover des Buches PHARMAKOS - Wenn in dir die Bombe tickt (ISBN: 9783955204952)

PHARMAKOS - Wenn in dir die Bombe tickt

 (15)
Erschienen am 03.03.2014
Cover des Buches PHARMAKOS - Wenn in dir die Bombe tickt (ISBN: 9783956741319)

PHARMAKOS - Wenn in dir die Bombe tickt

 (1)
Erschienen am 01.01.2014

Neue Rezensionen zu Andreas Laudan

Cover des Buches Das weiße Mädchen (ISBN: 9783423212809)
zanis_book_storys avatar

Rezension zu "Das weiße Mädchen" von Andreas Laudan

Schaurig , spannend, einfach ein MUSS!
zanis_book_storyvor einem Jahr

___________________________________________


Meine Meinung: 

Dieses Buch habe ich vor einigen Jahren gelesen, und möchte meine Meinung mit euch teilen. Ich finde es wird viel zu wenig empfohlen, dabei ist es viel mehr als nur ein Kriminalroman. 

Wer kennt sie nicht die Geschichte von der weißen Frau? Man sagt, ihr Geist irrt umher, und zeigt sich Abends auf einer einsamen Landstraße den Autofahrern. Wer anhält und sie mit nimmt, stirbt .. 

Ich fand die Geschichte, verbunden mit einigen Gruselelementen super umgesetzt. Der Schreibstil ist flüssig und man fliegt förmlich durch die Seiten. Die Charaktere sind super beschrieben, ich fand Lea von der ersten Seite an schon mega symphatisch und habe durch die Kapitel mit gerätselt. Ein wirklich gelungenes Buch, was ich gerne jedem empfehle der auf Schauergeschichten steht. Ihr werdet nicht enttäuscht sein 😊


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Geflecht (ISBN: 9783499258480)
supersusis avatar

Rezension zu "Das Geflecht" von Andreas Laudan

spannend
supersusivor 3 Jahren

Einige Jugendliche fallen in einem alten Bergwerk in einen Schacht und landen in einer Höhle, aus der sie nicht alleine herauskommen. Während sie verletzt auf Hilfe hoffen, merken sie nicht, wie etwas in der Dunkelheit langsam auf sie zukriecht.

Auch wenn 95 % des Buches in der Höhle spielen und davon handeln, wie sie einen Weg nach draußen suchen und sich diesen zu erkämpfen ist das Buch richtig spannend. und man kann es kaum aus der Hand legen. Die Charaktere sind gut beschrieben, es lässt sich flüssig und schnell lesen und hat mir gut gefallen. Beeindruckend fand ich auch die Selbstständigkeit und den Lebensmut der blinden Höhlenforscherin. Ich hätte mir aber etwas mehr über das Geflecht selbst gewünscht.

Alles in allem lesenswert, wenn man Spannung mag und Bücher, die ein richtiger Pageturner sind.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Geflecht (ISBN: 9783499258480)
M

Rezension zu "Das Geflecht" von Andreas Laudan

Sehr spannend
mallory66vor 3 Jahren

Ein stillgelegtes Bergwerk: für Justin und seine Freunde der perfekte Ort, eine verbotene Party zu feiern. Was als Spaß begann, endet in einem Albtraum: Zwei der jungen Draufgänger stürzen in einen tiefen, engen Schacht.

Nur eine Frau kann sie retten: Tia Traveen ist Höhlenforscherin, eine der besten – und sie ist blind. Doch kaum hat sie sich in die Tiefe abgeseilt, stürzt hinter ihr der Schachteingang ein.

In dem finsteren Labyrinth beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Denn dort unten wächst etwas Tödliches. Und irgendjemand setzt alles daran, dass keiner überlebt, um davon zu erzählen.

Meine Meinung: Normalerweise laufen diese Geschichten nach einem bestimmten Schema und mit den üblichen Charakteren ab. Das Großmaul, der Held, der alles kann, die Frau, die gerettet werden muss und der heimliche Bösewicht. So etwas in der Art hatte ich hier auch erwartet, doch meine Erwartungen wurden zum Glück nicht erfüllt. Die Geschichte ist sehr realistisch und sehr spannend. Bei einem verbotenen Ausflug in die tiefste Ebene des alten Bergwerkes stürzen Finn und Dana, Justins Freundin, in einen tiefen Abfallschacht. Da Justins Vater und dessen Schulfreund Böttcher vor Jahren etwas in diesem Schacht versenkt haben ist es ihnen besonders wichtig, dass niemand sehen wird was es ist. So kommt ihnen gerade recht dass Tia Traveen blind ist. Sie wird die Jugendlichen retten können ohne etwas zu sehen. Durch eine Verkettung tragischer Umstände wird zwar Finn gerettet doch Tia, ihr Assistent Leon, Justin und Dana werden in der Höhle verschüttet. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt und nur Tia, die sich in den dunklen Tiefen perfekt zurecht findet, kann die anderen retten. Im Laufe der Suche nach einem Ausweg aus dem Höhlenlabyrinth wachsen die Jugendlichen schließlich über sich hinaus, doch jemand an der Oberfläche möchte nicht, dass die Gruppe von ihren Erlebnissen unter der Erde berichten kann und ist bereit, dafür über Leichen zu gehen.
Der Autor hat einen sehr angenehmen Schreibstil und versteht es, sehr unterhaltsam auch Vorgänge der Biochemie, Höhlenforschung und andere wissenschaftliche Themen zu vermitteln. Ich konnte heute Nacht nicht schlafen bevor ich das Buch beendet hatte und habe mir bereits das nächste Abenteuer von Tia Traveen ertauscht, auf das ich nun sehnsüchtig warte.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 265 Bibliotheken

von 29 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks