Andrea Camilleri

 4 Sterne bei 1.860 Bewertungen
Autor von Die Form des Wassers, Der Hund aus Terracotta und weiteren Büchern.
Autorenbild von Andrea Camilleri (© Basso Cannarsa)

Lebenslauf von Andrea Camilleri

Ein Herz für Sizilien: Andrea Camilleri ist ein italienischer Schriftsteller, Drehbuchautor, Theater- und Fernsehregisseur. Er wurde 1925 in Porto Empedocle, Sizilien geboren. Lange Zeit war er in Italien nur als Drehbuchautor und Regisseur bekannt. Zwischen 1958 und 1970 unterrichtete er zudem am Centro Sperimentale di Cinematografia in Rom. Gedichte hatte Andrea Camilleri schon als Zwanzigjähriger veröffentlicht. Sein erstes Prosawerk, „Der Lauf der Dinge“, wurde hingegen 1978 von vierzehn Verlagen abgelehnt. Erst mithilfe eines befreundeten Schriftstellers fand er schließlich doch noch einen Verlag. Dort veröffentlichte er einige historische Romane, die sich vor allem mit der Geschichte Siziliens befassten. Der literarische Durchbruch gelang Camilleri erst mit seinen Romanen um den unwiderstehlichen Commissario Salvo Montalbano. Sie machten ihn zu einem der meistgelesenen Autoren Italiens. Der erste Band „La forma dell’acqua“ (dt.: „Die Form des Wassers“) erschien 1994, viele weitere sollten folgen. Neben seiner schriftstellerischen Arbeit lehrt Andrea Camilleri seit über 20 Jahren an der Accademia d’arte drammatica Silvio D´Amico in Rom. Hier lebt er auch – wenn er nicht gerade das mediterrane Leben in seiner alten Heimat Sizilien genießt.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Botschaft der verborgenen Bilder (ISBN: 9783785728062)

Die Botschaft der verborgenen Bilder

Neu erschienen am 27.01.2023 als Gebundenes Buch bei Lübbe.
Cover des Buches Das Karussell der Verwechslungen (ISBN: 9783404188390)

Das Karussell der Verwechslungen

 (4)
Erscheint am 24.02.2023 als Taschenbuch bei Lübbe.
Cover des Buches Die Botschaft der verborgenen Bilder (ISBN: 9783785784778)

Die Botschaft der verborgenen Bilder

Erscheint am 24.02.2023 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von Andrea Camilleri

Cover des Buches Die Form des Wassers (ISBN: 9783838703275)

Die Form des Wassers

 (190)
Erschienen am 21.06.2010
Cover des Buches Der Hund aus Terracotta (ISBN: 9783838703244)

Der Hund aus Terracotta

 (111)
Erschienen am 21.06.2010
Cover des Buches Der Dieb der süßen Dinge (ISBN: 9783404270828)

Der Dieb der süßen Dinge

 (86)
Erschienen am 18.05.2012
Cover des Buches Das Spiel des Patriarchen (ISBN: 9783838712550)

Das Spiel des Patriarchen

 (76)
Erschienen am 22.07.2011
Cover des Buches Die Stimme der Violine (ISBN: 9783838703268)

Die Stimme der Violine

 (77)
Erschienen am 21.06.2010
Cover des Buches Der Kavalier der späten Stunde (ISBN: 9783751742931)

Der Kavalier der späten Stunde

 (68)
Erscheint am 30.06.2023
Cover des Buches Die Passion des stillen Rächers (ISBN: 9783838712536)

Die Passion des stillen Rächers

 (59)
Erschienen am 22.07.2011
Cover des Buches Das kalte Lächeln des Meeres (ISBN: 9783838712543)

Das kalte Lächeln des Meeres

 (57)
Erschienen am 22.07.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Andrea Camilleri

Cover des Buches Das Ende des Fadens (ISBN: 9783785727522)
baerins avatar

Rezension zu "Das Ende des Fadens" von Andrea Camilleri

Der geheimnisvolle Tod einer schönen Schneiderin!
baerinvor 21 Tagen

Commissario Montalbano ist genervt: seine Freundin Livia ist der Meinung, dass er einen neuen Anzug braucht und hat für ihn schon einen Termin bei einer Schneiderin vereinbart. Als er sie kennenlernt, ist er sehr angenehm überrascht von ihrem freundlichen Wesen und ihrer Schönheit. Doch diese Bekanntschaft ist nicht von langer Dauer, denn die schöne Elena wird erstochen in ihrem Atelier aufgefunden. Alle Nachforschungen von Montalbano und seinem Team verlaufen im Sand. Doch er wäre nicht Montalbano, wenn er diesen Fall nicht letztendlich doch lösen würde ...

Ich liebe diese Reihe - dies ist bereits der 24. Band davon - und ich habe natürlich alle hier. Der besondere Humor ließ mich wiederholt laut lachen, die Wortgefechte zwischen Montalbano und seinem Stellvertreter Mimi Augello sind wie immer lesenswert, ebenso die Versprecher und Ausrutscher vom einmaligen Catarella. Der Schreibstil konnte mich wieder voll überzeugen und gefiel mir wieder sehr gut.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Die Münze von Akragas (ISBN: 9783836806442)
Jorokas avatar

Rezension zu "Die Münze von Akragas" von Andrea Camilleri

Ein kleine Münze und ihre Geschichte
Jorokavor 23 Tagen

Als Lohn eines Söldners, der dem Inferno bei der Belagerung von Akragas im Jahre 406 v. Chr. zunächst entkommen kann, beginnt eine kleine Münze ihren Lebensweg. 2300 Jahre bleibt sie im Boden verschollen, bevor ein Bauer sie bei der Feldarbeit wieder findet. Er möchte sie als nachträglichen Lohn dem Arzt geben, der sein Bein vor Jahren vor der Amputation gerettet hatte. Dieser ist ambitionierter Münzsammler und erkennt sogleich den unschätzbaren Wert. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse.....


Dem dieses Jahr leider verstorbenen Andrea Camilleri ist ein unterhaltsamer historischer Roman gelungen mit Anlehnung an eine Kriminalgeschichte. Im gelingt es vorzüglich, verschiedene Handlungsstränge zusammen zu führen. So wird auch dem Erdbeben von Messina - ein Jahr vor Fund der Münze – eine Bedeutung beigemessen. Eine kleine Zeitreise, ein wenig Wissen über die Numismatik und überraschende Wendungen.


Es handelt sich um eine ungekürzte Lesung auf 2 CDs mit ca. 2,5 Stunden Laufzeit. Es liest Josef Tratnik mit seinem angenehmen Bass. Sehr angenehm, seiner Stimme zu lauschen.


Fazit: Kleine, aber feine Geschichte.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Rendezvous mit Tieren (ISBN: 9783463000152)
tigerbeas avatar

Rezension zu "Rendezvous mit Tieren" von Andrea Camilleri

Ein wundervolles Buch
tigerbeavor 2 Monaten

Andrea Camilleri beschreibt in seinem Buch "Rendezvous mit Tieren" sein Zusammenleben mit den Tieren verschiedenster Art. Sein toskanisches Landhaus war genauso mit Tieren bevölkert wie seine Wohnung in Rom. Das Besondere ist, daß er kein Tier gekauft hat - alle haben von sich aus Zuflucht bei ihm gesucht. Alle Tiere waren für Andrea Camilleri etwas besonderes. Er achtete sie alle und gab ihnen ein Zuhause, so, wie es ihren Bedürfnissen entsprach. Dies hieß allerdings auch einmal, sich von einem Tier zu trennen, wie er es im Falle von Aghi, dem Stollenhund tun mußte. Er wäre in der Stadtwohnung nicht glücklich geworden, denn er liebte es zu graben. Anderen Tieren konnte er gerecht werden. So beherbergte er den Wellensittich Pimpigallo und einen Distelfink, die so intensiv Freundschaft schlossen, daß einer ohne den anderen nicht sein konnte. Der Wellensittich erlernte sowohl die Stimme von Camilleri, als auch den Gesang des Distelfinkes. Camilleri rettete einen Kater vor Jungen, die mit diesem Fußball spielten und ihm dadurch das Rückgrat brachen. Statt der vorhergesagten 2 Jahre lebte der Kater noch 18 Jahre bei Familie Camilleri. Der Autor hat aber ebenso ein Herz für wilde Tiere. So erzählt er auf humorvolle Art, welch Anstrengungen er unternimmt, um eine Viper von seinem Grundstück zu vertreiben. Als sich diese Viper als harmlose Natter entpuppt, gewährt er ihr die Freiheit seines Gartens. Auf ebensolch humorvolle Art schreibt er von betrunkenen Schweinen und verpatzten Jagsausflügen in seiner Jugend. Dies alles hat mich wunderbar unterhalten und ist Schuld an so mancher Lachträne. Doch dabei darf man den eigentlichen Sinn des Buches nicht vergessen: Andrea Camilleri will dem Leser die Tiere näher bringen, ja, er will ihre Sprache näher bringen. Und dies gelingt ihm durch seine humorvolle Art besser, als wenn er mit erhobenem Zeigefinger geschrieben hätte. Denn an diesem Buch hat man als Leser Spaß - und somit kann dieses Buch viel mehr Menschen erreichen, als es ein Sachbuch könnte! Dazu ist das Buch einfach wundervoll gestaltet. Die einzelnen Tiere sind durch einfache Zeichnungen dargestellt, die das Buch zusätzlich auflockern.
Mir hat das Buch richtig gut gefallen, so daß ich es jedem Tierfreund sehr ans Herz legen kann!

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein spannungsvoller Wechsel von SMS, E-Mails, Telefonaten, Dialogen und Zeitungsartikeln - temporeich in Szene gesetzt von 28 Stimmen.

Herzlich Willkommen zu unserer neuen Hörrunde zu "Kilometer 123" von Andrea Camilleri

Darum geht's: Alles beginnt mit einer unbeantworteten SMS. Die Absenderin ist Ester, und der Adressat ist Giulio. Warum Giulio nicht antworten kann: Er liegt nach einem heftigen Auffahrunfall auf Kilometer 123 der Via Aurelia im Krankenhaus. Wer hingegen die SMS von Ester liest, ist Giuditta, Giulios Ehefrau, die vorher von Esters Existenz nichts wusste. Dies könnte der Anfang einer Liebeskomödie sein, aber der Beigeschmack ist eindeutig ein anderer: Denn ein Zeuge sagt aus, dass Giulios Unfall keineswegs unbeabsichtigt, sondern versuchter Mord war, und die Angelegenheit wird ans Kriminalkommissariat übergeben. Kurze Zeit später findet sich eine Leiche, auf eben jenem Kilometer 123 auf der Via Aurelia. Und plötzlich ist nichts mehr so, wie es scheint. Hier findet ihr eine Hörprobe (http://www.jumboverlag.de/data/media/me2618.mp3).

Neugierig geworden? Dann bewerbt euch jetzt für unsere neue Hörrunde!  

Wenn ihr euch für eines von insgesamt 10 Freiexemplaren interessiert, solltet ihr euch bis Dienstag, den 9. Juni 2020 bei uns melden und uns gern folgende Frage beantworten: Was reizt dich an dem Hörbuch? Hast du schon mal ein Hörbuch mit so vielen verschiedenen Stimmen gehört?

Wir sind gespannt auf eure Beiträge und freuen uns auf die neue Hörrunde!

Euer JUMBO-Team  

118 BeiträgeVerlosung beendet
baerins avatar
Letzter Beitrag von  baerinvor 3 Jahren

Nochmals vielen Dank für diesen wieder sehr interessanten Camilleri. Hier meine Rezi bei LB:

https://www.lovelybooks.de/autor/Andrea-Camilleri/Kilometer-123-2327055624-w/rezension/2645622603/

Ebenso veröffentlicht bei Amazon, Thalia, Hugendubel und Lesejury.

Zusätzliche Informationen

Andrea Camilleri wurde am 05. September 1925 in Porto Empedocle (Italien) geboren.

Andrea Camilleri im Netz:

Community-Statistik

in 1.011 Bibliotheken

von 22 Leser*innen aktuell gelesen

von 40 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks