Amy Ewing

 4,3 Sterne bei 3.868 Bewertungen
Autorin von Das Juwel - Die Gabe, Das Juwel - Die Weiße Rose und weiteren Büchern.
Autorenbild von Amy Ewing (©)

Lebenslauf von Amy Ewing

Zwischen Bücherregalen groß geworden: Amy Ewing ist in einer Kleinstadt bei Boston aufgewachsen. Da ihre Mutter in einer Bibliothek arbeitete, hatte sie schon einen frühen Zugang zu Literatur. Obwohl sie sich zunächst als Schauspielerin versuchte landete sie schließlich wieder bei ihren Büchern. So beschloss sie Kreatives Schreiben in New York zu studieren. Bei FISCHER FJB erschienen die drei Bände ihrer ›JUWEL‹-Trilogie, ›Die Gabe‹, ›Die Weiße Rose‹ und ›Der Schwarze Schlüssel‹ die große internationale Erfolge und SPIEGEL-Bestseller waren. Heute lebt die Autorin in Harlem.

Alle Bücher von Amy Ewing

Cover des Buches Das Juwel - Die Gabe (ISBN: 9783596196647)

Das Juwel - Die Gabe

 (1.754)
Erschienen am 25.07.2018
Cover des Buches Das Juwel - Die Weiße Rose (ISBN: 9783596036202)

Das Juwel - Die Weiße Rose

 (945)
Erschienen am 26.09.2018
Cover des Buches Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel (ISBN: 9783596298693)

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

 (745)
Erschienen am 28.11.2018
Cover des Buches Kristallblau - Magisches Blut (ISBN: 9783748800019)

Kristallblau - Magisches Blut

 (95)
Erschienen am 19.08.2019
Cover des Buches Das Haus vom Stein (ISBN: 9783104037677)

Das Haus vom Stein

 (74)
Erschienen am 25.08.2016
Cover des Buches Kristallblau - Insel des Ursprungs (ISBN: 9783748800415)

Kristallblau - Insel des Ursprungs

 (45)
Erschienen am 25.08.2020
Cover des Buches Garnets Geschichte (ISBN: 9783104904375)

Garnets Geschichte

 (46)
Erschienen am 27.04.2017
Cover des Buches Das Juwel - Die komplette Serie (ISBN: 9783104907017)

Das Juwel - Die komplette Serie

 (0)
Erschienen am 23.05.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Amy Ewing

Cover des Buches Das Juwel - Die Gabe (ISBN: 9783596196647)michellebetweenbookss avatar

Rezension zu "Das Juwel - Die Gabe" von Amy Ewing

Das Juwel - Die Gabe
michellebetweenbooksvor einem Monat

Violet Lasting hat eine fantastische Gabe. Durch ihre bloße Vorstellungskraft kann sie Dinge verändern und zum Wachsen bringen. Das ist einer der Gründe, warum sie gegen ihren Willen ausgewählt wurde, für die Herzogin ein Kind zur Welt zu bringen. Denn der Adel kann sich nicht mehr selber fortpflanzen. Violet muss sich in einem Leben voller Gefahren und Intrigen beweisen. Jedoch verliebt sie sich eines Tages und bringt damit nicht nur ihr eigenes Leben in furchtbare Gefahr…

Diese Reihe hat eine große Runde auf Instagram gemacht und kurz darauf habe ich beschlossen der Reihe einfach mal eine Chance zu geben. Ich bin eigentlich kein Fan davon, wenn Bücher so sehr gehyped werden, weshalb ich sie immer erst später lese. Trotz allem habe ich mich auf diese Bücher eingelassen und ich weiß nicht, ob das der Grund ist, weshalb ich nicht so ganz zufrieden mit diesem Buch war. Macht euch hierbei aber am besten selber ein Bild von der ganzen Geschichte. Aber mal ehrlich, dieses Cover ist einfach der absolute Wahnsinn. Die Farbe passt einfach perfekt zum Inhalt und ich könnte mir das Cover stundenlang anschauen.

Der Einstieg in das Buch fiel mir echt leicht und die erste Hälfte des Buches hat mir auch richtig gut gefallen. Ich mag den Aufbau der Gesellschaft, die ganzen Palaste und das ganze Setting hat mir einfach richtig gut gefallen. Man wird langsam in die Geschichte reingezogen und nichts ins kalte Wasser geworfen. Die zweite Hälfte des Buches hat mich dann doch enttäuscht. Die Liebesgeschichte war vorhersehbar und war nicht unbedingt nötig für die Handlung, weshalb sie mich eher gestört hat. Also meiner Meinung nach, hätte man das definitiv weglassen können.

Violet hat mir auch in der ersten Hälfte sehr gut gefallen. Dadurch, dass die Autorin die Dinge so detailliert beschrieben hat, konnte man sich sehr gut mit ihr identifizieren und ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehen. Aber auch hierbei ändert sich das Ganze dann ab der zweiten Hälfte. Irgendwann konnte man ihre Handlungen überhaupt nicht mehr nachvollziehen. Am Anfang der Geschichte wirkte sie viel reifer und man hätte ihr die Leichtsinnigkeit gar nicht zugetraut. Ganz oft war sie mir auch einfach unangenehm und sobald ein Mann den Raum betritt, habe ich das Gefühl, dass sie ihr Gehirn abschaltet und nicht mehr über ihre Handlungen nachdenkt. Sehr schade, dass man sie so kaputt gemacht hat.

Der Schreibstil von Amy Ewing war für mich neu, da ich bis dahin noch gar kein Buch von ihr gelesen hatte. Trotz allem konnte sie mich in diesem Buch mit ihrer Schreibweise überzeugen. Amy Ewing hat einen lockeren, leichten und flüssigen Schreibstil, der einem das Lesen des Buches total angenehm macht. Außerdem schreibt sie sehr detailliert und bildhaft, wo man dann das Gefühl hat, als würde ein Film vor einem ablaufen. Auch der Lesefluss wird in keiner Weise gestört.

,,Das Juwel – Die Gabe‘‘ war eine Geschichte, die zu Beginn echt potential gehabt hätte. Es macht auch den Anschein, dass dies eine wirklich gute Geschichte werden könnte, bis ich die zweite Hälfte des Buches gelesen habe. Wäre da nicht der tolle Schreibstil gewesen, hätte ich dieses Buch sehr wahrscheinlich abgebrochen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich die anderen Bände lesen werde. Jedoch denke ich, dass ich sie wahrscheinlich nicht lesen werde, das Band 1 mich nicht überzeugen konnte.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel (ISBN: 9783596298693)annalenaxoxs avatar

Rezension zu "Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel" von Amy Ewing

Grandiose Reihe, enttäuschendes Ende
annalenaxoxvor 2 Monaten

Die Reihe hat mich wirklich fasziniert und lange gefesselt. Die Charaktere waren wunderschön beschrieben und man fand direkt einen Draht zu den einzelnen Hauptpersonen. Leider zog sich das Finale sehr lange und enttäuschte auf nur 100 wenigen Seite. Ich hatte mit mehr Spannung, Romantik und einem klareren Ende gerechnet. Leider enttäuschte mich das Buch auf den letzten Seiten. Dennoch hat es eine atemberaubende Handlung und perfekt geschriebene Charaktere.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel (ISBN: 9783596298693)W

Rezension zu "Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel" von Amy Ewing

Sehr spannend!!
Wyoming-girlvor 2 Monaten

Es war vom ersten Moment an äusserst spannend. Die Figuren wachsen einem alle ans Herz. Die Autorin spricht ein sehr wichtiges Thema an, und es hat auch ein sehr gutes Ende.

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Diesmal wird nicht "Das Buch des Monats" gekürt sondern "Das Buch des Jahres 2015". Bis zum 15.01.2016 könnt ihr dafür per Kommentar auf meinem Blog in den Lostopf hüpfen.

Am 16. wird der Gewinner wieder per Video gezogen in einem extra Beitrag auf dem Blog bekannt gegeben.

Zum Gewinnspiel gelangt ihr hier:


http://bucheckle.blogspot.de/2015/12/das-buch-des-jahres-2015.html


11 BeiträgeVerlosung beendet
dieDoreens avatar
Letzter Beitrag von  dieDoreenvor 7 Jahren

Was, wenn eure größte Gabe zur größten Gefahr wird ...

Ihr liebt spannende und romantische Geschichten wie "Selection" und könnt gar nicht genug davon bekommen? Dann lasst euch von Amy Ewings "Das Juwel - Die Gabe" in eine Welt voller Glanz und Dunkelheit entführen. Eine Welt, in der eine Gabe ein Fluch sein kann ...

Mehr zum Buch:
Violet lebt in Armut, aber sie hat eine besondere Gabe. Eine Gabe, die ihre Chance und ihr Fluch zugleich ist …
Violet Lasting ist etwas Besonderes. Sie kann durch bloße Vorstellungskraft Dinge verändern und wachsen lassen. Deshalb wird sie auserwählt, ein Leben im Juwel zu führen. Sie entkommt bitterer Armut und wird auf einer großen Auktion an die Herzogin vom See verkauft, um bei ihr zu wohnen. Eine faszinierende, prunkvolle Welt erwartet sie. Doch das neue Leben fordert ein großes Opfer von ihr: gegen ihren Willen und unter Einsatz all ihrer Kraft soll sie der Herzogin ein Kind schenken. 
Wie soll Violet in dieser Welt voller Gefahren und Palastintrigen bestehen?
Als sie sich verliebt, setzt sie nicht nur ihre eigene Freiheit aufs Spiel. 


Hier geht es zur Leseprobe!

Mehr zur Autorin:
Amy Ewing ist in einer Kleinstadt in der Nähe von Boston aufgewachsen und hat in New York Kreatives Schreiben studiert. Die Autorin wohnt im New Yorker Stadtteil Harlem und verbringt ihre Zeit mit Schreiben, Käse essen und gelegentlichem Schauen von »Vampire Diaries«-Folgen.
Die Autorin wird hier in der Leserunde eure Fragen rund ums Buch beantworten, die ihr bitte auf Englisch stellen müsst.

Zusammen mit FISCHER FJB verlosen wir unter allen Bewerbern, die bis zum 23.08.2015 die folgende Frage beantworten, 25 Exemplare des Buches*:

Verratet uns, welche geheime Gabe ihr gerne hättet! Möchtet ihr wie Violet durch die Kraft eurer Gedanken Dinge verändern können oder gibt es eine andere Gabe, die euch besonders fasziniert? 


###YOUTUBE-ID=GkVRju9vQME###

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.
1072 BeiträgeVerlosung beendet
W
Letzter Beitrag von  Woodstockvor 7 Jahren
In zwei Wochen feier ich meinen ersten Boggeburtstag, aus diesem Anlass gibt es bei mir unter anderem dieses Buch zu gewinnen. Alle Bücher sind NEU und UNGELESEN.
Was ihr dafür machen müsst lest ihr hier:

http://bucheckle.blogspot.de/2015/09/bloggeburtstag.html

1 BeiträgeVerlosung beendet
dieDoreens avatar
Letzter Beitrag von  dieDoreenvor 7 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks