Ali Hazelwood

 4,4 Sterne bei 1.587 Bewertungen

Lebenslauf

Ali Hazelwood hat unendlich viel veröffentlicht (falls man all ihre Artikel über Hirnforschung mitzählt, die allerdings niemand außer ein paar Wissenschaftlern kennt und die, leider, oft kein Happy End haben). In Italien geboren, hat Ali in Deutschland und Japan gelebt, bevor sie in die USA ging, um in Neurobiologie zu promovieren. Vor Kurzem wurde sie zur Professorin berufen, was niemanden mehr schockiert als sie selbst. Ihr erster Roman »Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe« wurde bei TikTok zum Sensationserfolg und ist ein internationaler Bestseller. Zuletzt erschienen von ihr bei Rütten & Loening »Das irrationale Vorkommnis der Liebe« und »Die Unannehmlichkeiten von Liebe«. Mehr unter: www.AliHazelwood.com; Instagram: @AliHazelwood

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Check & Mate – Zug um Zug zur Liebe (ISBN: 9783837166408)

Check & Mate – Zug um Zug zur Liebe

Erscheint am 13.11.2023 als Hörbuch bei Random House Audio.
Cover des Buches Check & Mate – Zug um Zug zur Liebe (ISBN: 9783453427525)

Check & Mate – Zug um Zug zur Liebe

Erscheint am 15.11.2023 als Taschenbuch bei Heyne.

Alle Bücher von Ali Hazelwood

Neue Rezensionen zu Ali Hazelwood

Cover des Buches Love Theoretically (ISBN: 9781408725795)
tines_bookworlds avatar

Rezension zu "Love Theoretically" von Ali Hazelwood

Bleib du selbst!
tines_bookworldvor 18 Stunden

"You could be my entire world," he whispers in my ear. "If you let me."

"Love, theoretically" ist mein drittes Buch von Ali Hazelwood. Nachdem TLH ein absolutes Highlight war und LONB eine ziemliche Abklatsche davon, liegt LT nun dazwischen. Ja, man erkennt immer noch Hazelwoods Typen- bzw. Pärchenfaible, aber der Plot ist etwas neuer. Kein riesen Streit zwischen den Protas 30 Seiten vor Ende, kein super böser Bösewicht, keine gleiche Storyline. Ja, auch hier war wieder abzusehen, wer welche Rolle spielt und wie das Buch endet, aber es hatte frischen Wind in den Buchseiten, was mir sehr gefallen hat.

Elsies und Jacks Beziehung war wieder wunderbar emotional und hat in mir wieder sehr viele Schmetterlinge hervorgerufen. Es war wirklich alles perfekt: die gegenseitige Hingabe, der S*x, der nicht ganz aus dem Nichts kam und super zu den Charakteren gepasst hat (looking at u, TLH!), die Unterstützung, der Humor, die Gefühle. Und die Backstory von Typen, die schon ewig auf ein Mädchen stehen, ist bei mir eh ganz hoch im Kurs!

"The photo was taken at Millicent Smith's birthday party. A game ends in a draw, Izzy yells at people to smile; all the Smiths turn towards her. Except for the tallest. Who keeps looking at me, only at me, a faint smile on his lips. "Oh." I say softly."

See, what I mean?

In diesem Buch geht es nicht nur um die Schwierigkeiten, denen Frauen im STEM-Bereich begegnen, sondern auch um Diskreditierung bestimmter Fachbereiche und die Feindschaften, die mit sowas einhergehen (hier Theoretische und Experimentelle Physik). Fand ich super spannend, sowas in die Geschichte einzubauen, da es ja auch nicht von ungefähr kommt!

Dazu wird ebenfalls Elsies Persönlichkeit und ihre eigene Akzeptanz dieser in den Fokus gerückt. Wie weit kann man es allen recht machen, bis man sich selbst verliert? Wie viel bist du allein als Mensch wert? Kannst du alle deine Charaktereigenschaften akzeptieren? Mit der Botschaft: Du bist wunderbar, wie du bist!

"Love, theoratically" bekommt von mir für die Emotionen, wichtigen Themen und den klasse Humor 4/5 Sterne! (An "The Love Hypothesis" kommt leider nichts ran ^^).

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe – Die deutsche Ausgabe von »The Love Hypothesis« (ISBN: 9783352009716)
Iomarmis avatar

Rezension zu "Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe – Die deutsche Ausgabe von »The Love Hypothesis«" von Ali Hazelwood

Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe – Die deutsche Ausgabe von »The Love Hypothesis« von Ali Hazelwood
Iomarmivor einem Tag

Nach einem chaotischen Notfall-Kuss beschließen die Doktorandin Olive und der arrogante Dr. Carlsen eine Fake-Beziehung einzugehen, von der beide profitieren sollten. Olive muss ihrer besten Freundin weismachen, dass sie glücklich vergeben ist, um ihrer Freundin das Liebesglück zu ermöglichen. Adam hingegen muss die Kommission davon überzeugen, dass er die Universität nicht verlässt, um an seine Fördergelder zu kommen. Um ihre Mitmenschen von der Beziehung zu überzeugen, sind Kaffeedates am Campus geplant, wo sie idealerweise von den richtigen Personen gesehen werden. Der perfekte Plan! Wären da bloß nicht ihre Gefühle …

Wow, was für ein Lesevergnügen! „Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe“ hat alles, was eine moderne RomCom benötigt. Olive und Adam sind Charaktere, die man einfach lieben muss. Vor allem ihre Ecken und Kanten, ihre Insider und schlagfertigen Wortgefechte haben es mir angetan. Die Chemie stimmt einfach – und das spürt man auf jeder Seite. Auch die Nebencharaktere habe ich schnell ins Herz geschlossen (allen voran „Holden“).

Ali Hazelwood hat einen richtig tollen Schreibstil, der mich sofort in den Bann gezogen hat. Sie präsentiert hier die perfekte Mischung aus Freundschaft, Spannung, Drama und Emotionen – verpackt in einer erfrischenden Slow-Burn Romanze und gepfeffert mit einer großzügigen Portion Humor. Ich lieb’s! Von mir gibt es daher auch eine gaaanz große Leseempfehlung.


Weitere Rezensionen findest du unter www.iomarmi.home.blog oder auf Instagram @iomarmi.blog


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Das irrationale Vorkommnis der Liebe – Die deutsche Ausgabe von »Love on the Brain« (ISBN: 9783352009648)
Mirarims avatar

Rezension zu "Das irrationale Vorkommnis der Liebe – Die deutsche Ausgabe von »Love on the Brain«" von Ali Hazelwood

Quirlig und bunt in der Welt der Wissenschaft – und Liebe
Mirarimvor 3 Tagen

Handlung

Bee ist Neurowissenschaftlerin mit Leib und Seele. In ihrem täglichen Tun stellt sie sich immer wieder die Frage „Was würde Marie Curie tun?“. Nicht nur einmal hat ihr das schon weitergeholfen.

Als Bee ein Angebot für die Leitung eines neurologischen Projekts angeboten wird, ist sie auf einmal zwischen zwei Fronten gefangen. Denn Marie würde sofort annehmen. Aber Bee ist nicht Marie und Marie kennt nicht Levi. Levi, mit dem sie zusammenarbeiten müsste, der allerdings auch ihr Erzfeind ist, der ihr schon das Leben als Doktorandin zur Hölle gemach hat.

Doch Bee ist klar, dass sie das Projekt nicht ausschlagen kann. Und wie erwartet legt Levi ihr ganz schön viele Steine in den Weg. Aber er hilft ihr auch. Wer ist Levi wirklich und was, wenn sie auf einmal Gefühle für ihren Erzfeind entwickelt?

 

Meinung

Ich war mit dem Buch sehr gut unterhalten und wollte auch hier immer weiter lesen, es hat mich einfach gepackt.

Die Charaktere waren sympathisch, der Humor hat mir sehr gut gefallen und die Geschichte war auch süß.

Trotzdem hat es mich nicht ganz so überzeugt wie ein anderes Buch der Autorin. Meiner Meinung nach gab es viel Ähnlichkeit in den Charakterzügen der Hauptpersonen.

Wie bei fast allen Liebesgeschichten war das Ende im Grunde schon ab der ersten Seite klar, aber das stört mich eigentlich nicht. Trotzdem hat Bee etwas lange gebraucht um alles zu kapieren und mir war es an der Stelle irgendwie manchmal doch etwas zu viel.

Wer gerne in die Welt der Wissenschaftler eintauchen, die Hürden dieser Welt erfahren und den Kampf von Frauen um Gerechtigkeit lesen möchte, ist mit diesem Buch gut beraten. Mir hat es gut gefallen, auch wenn es Ähnlichkeiten gab. Deshalb von mir eine Empfehlung.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Das Debut von Ali Hazelwood wird gerade nicht ohne Grund in der englischen Book community gefeiert. Ich kann es nicht glauben, dass hier mit mir nur zwei Leserinnen das Buch gelesen haben. Es ist wirklich fantastisch geschrieben!

Zum Thema
10 Beiträge
hatschivys avatar
Letzter Beitrag von  hatschivyvor 2 Jahren

Ja oder! Ich konnte es nicht aus der Hand legen!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks