Alexandra Flint

 4,1 Sterne bei 606 Bewertungen
Autorenbild von Alexandra Flint (©Maximilian J. Dreher)

Lebenslauf von Alexandra Flint

Alexandra Flint hat als Kind unzählige Stunden mit ihrer Familie auf Sylt verbracht und in den Wellen das Schwimmen gelernt. Kein Wunder also, dass ihre neue New-Adult-Trilogie auf dieser Insel ihr Zuhause gefunden hat. Wenn Alexandra nicht gerade dem Meer lauscht, lebt sie mit ihrem Mann in München, wo sie Elektro- und Informationstechnik studierte und sich nun ganz dem Schreiben widmet. Zudem bloggt sie über Bücher, das Autorinnenleben und ihre Reisen.

Quelle: Loewe

Neue Bücher

Cover des Buches Kein Horizont zu weit (ISBN: 9783743214071)

Kein Horizont zu weit

 (1)
Erscheint am 08.02.2023 als Taschenbuch bei Loewe. Es ist der 1. Band der Reihe "Tales of Sylt".
Cover des Buches Kein Horizont zu weit (ISBN: 9783754007839)

Kein Horizont zu weit

Erscheint am 08.02.2023 als Hörbuch bei Lübbe Audio.
Cover des Buches Christmas Kisses. Ein Adventskalender (ISBN: B0BMGTGJMV)

Christmas Kisses. Ein Adventskalender

 (2)
Neu erschienen am 31.12.2022 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.
Cover des Buches Christmas Kisses. Ein Adventskalender (Christmas Kisses. Ein Adventskalender) (ISBN: 9783844931792)

Christmas Kisses. Ein Adventskalender (Christmas Kisses. Ein Adventskalender)

 (1)
Neu erschienen am 31.12.2022 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.

Alle Bücher von Alexandra Flint

Neue Rezensionen zu Alexandra Flint

Cover des Buches Emerdale 2: One Side of the Light (ISBN: 9783522507097)
Tina94s avatar

Rezension zu "Emerdale 2: One Side of the Light" von Alexandra Flint

Der Finale Kampf um die Freiheit
Tina94vor einem Tag

Inhalt:


Nach dem großen Kampf erwacht Taylor im Unterschlupf der Fraktion und hat die Hoffnung das Jo noch am Leben ist aufgegeben. Doch dann erfährt sie das Jonathan noch lebt und sie ihn retten kann. Nachdem die beiden wieder vereint sind wartet schon das nächste Chaos.

Emerdale hat vor bei der Weltwirtschaftsausstellung in Tokio die Macht an sich zu reißen und viele Menschen dabei in Gefahr zu bringen.

Doch die Fraktion möchte dies verhindern und greift dazu auch zu sehr fraglichen Mitteln, die selbst Taylors und Johnnys Beziehung zur Zerreißprobe macht. Können sie Emerdale und deren Machenschaften aufhalten?


Meine Meinung:


Handlung:


Die Geschichte setzt genau da an wo Band eins geendet hat. Schon der Anfang der Geschichte hat mich wieder sofort in den Bann gezogen und ich habe gespannt verfolgt wie es mit Taylor und Jo weiter geht. Und auch immer mehr über die Fraktion dabei erfahren und über deren Mitglieder. So war es sehr spannend mehr über Linda, Olli und Scarlett zu erfahren und wie deren Vergangenheit ausgeschaut hat. Was mir besonders gefallen hat, wie sich die Spannung und der Nervenkitzel sich durch das komplette Buch gezogen hat. In den einem Moment kam man kurz zum Aufatmen, nur um dann im nächsten Moment wieder die volle Action und Herzklopfen zu bekommen. Auch wie der Kampf zwischen Emerdale und der Fraktion sich abgespielt hat, war purer Wahnsinn und ich konnte es teilweise gar nicht fassen was hier alles passiert ist und was sich die Autorin hier ausgedacht hat.

Taylor und Johnny müssen auch hier eine harte Zeit durchstehen und deren Beziehung leidet darunter. Hier war für mich alles sehr realistisch, ich konnte beide Seiten sehr gut verstehen.

Der Showdown gegen Ende war dann einfach nur WOW. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen und hätte am liebsten laut geschrien. Wie alles geendet hat, hat mich dann nochmal so richtig mitgenommen und ich war den Tränen schon sehr nahe. Der Epilog ist für mich perfekt und er hätte nicht besser sein können.

Zu viel möchte ich an dieser Stelle aber nicht verraten, da dies der zweite Teil ist und ich auch nichts spoilern möchte.

Aber eines kann ich sagen, diese Reihe ist sowas von empfehlenswert und für mich zählt sie auch zu meinen Highlights <3.


Charaktere:


Taylor ist auch hier super mutig, cool, loyal. Aber gerade hier erkennt man ihre Entwicklung so richtig und was Jo aus ihr herausgeholt hat. Ich finde Tay ist eine super Protagonistin und ich konnte die ganze Zeit mit ihr mitfühlen.

Jonathan hat in diesem Teil ein sehr großes Problem mit sich selbst was ich auch gut nachvollziehen konnte. Auch bei ihm erkennt man seine Entwicklung und ich finde es mega wie er immer zu sich stand und auch zu seinen Liebsten.


Auch hier haben mir alle Nebencharaktere sehr gut gefallen und haben einen großen Platz in meinen Herzen. Ohne sie alle wäre diese Geschichte nicht das was sie ist. Jeder hat seine eigene starke Persönlichkeit und seine eigene Geschichte bekommen.


Setting:


Hier sind wir oft in dem Versteck der Fraktion. Die Lage und auch wie das Versteck selber aussieht, hat mir sehr gut gefallen und ich konnte mir alles ohne Probleme vorstellen.

Aber auch die weiteren Begebenheiten sind für mich alle sehr detailgenau und ausreichend beschrieben worden, und ich war die ganze Zeit vor Ort.


Schreibstil:


Genau schon wie in Band eins, finde ich den Schreibstil sehr flüssig, locker, spannend, aufregend, voller Action, Liebe und einfach nur rundherum perfekt. Sobald ich das Buch zur Hand nahm, war ich sofort in der Geschichte drin und hätte am liebsten gar nicht mehr aufgehört zum Lesen. Es kam zu mehren Überraschungen mit denen ich so nie gerechnet hätte und mein Herz ist auch mehr als einmal dabei stehen geblieben.

Also genau das was ich mir von einer guten Geschichte erhoffe.


Cover:


Auch hier sind Ringe die ineinander laufen und dieser DNA-Strang der teilweise auch auseinander bröckelt. Im Hintergrund eine Wand in der Risse erkennbar sind. Die Farben sind etwas heller als bei bei Band eins. Ich finde das Cover sehr schön und passt perfekt zu der Geschichte.


Mein Fazit:


Was für ein Abschluss der Dilogie. Ich wurde überrascht, mein Herz wurde gebrochen und wieder zusammengeführt, ich habe gelacht, war den Tränen nahe. Es war voller Action und Spannung. Ein richtiges Highlight.

Bitte liest diese Reihe, sie ist soo gut und ich kann nicht anders als sie jeden zu empfehlen!

5 von 5 Sternen.

Kommentieren
Teilen

Mira hat immer noch daran zu knappern, dass Joshka sie und Maple Creek vor einigen Monaten verlassen hat. Als sie nach New York muss, trifft sie dort überraschend auf ihn. Sofort steht ihr Herz wieder in Flammen, aber Joshka stößt sie erneut weg. Doch Mira ist sich sicher, dass sie ihm nicht egal ist und versucht alles, um herauszufinden, was damals passiert ist und warum er ihrer Liebe keine Chance gibt. Mira weiß jedoch nicht, dass Joshka sich auf einen tödlichen Deal mit dem Untergrund eingelassen hat und jede Nachforschung sie immer weiter in Gefahr bringt.

 

Nachdem ich den ersten Band der Dilogie bereits im Oktober letzten Jahres gelesen habe, bin ich nun endlich auch zum Abschluss der Reihe gekommen. Dass das wunderschöne cozy Cover nicht zum Inhalt passt, wusste ich ja bereits vom ersten Band. Auch der Titel passt nicht wirklich. Eigentlich wäre „Save me in New York“ passender, denn tatsächlich spielt sich das meiste der Haupthandlung genau dort ab. Aber das war mir relativ egal, denn Titel, Cover und Farbschnitt sind trotzdem zum Verlieben, auch wenn man anhand dessen eine ganz andere Geschichte erwartet.

 

Dass Joshka etwas mit dem New Yorker Untergrund zu tun hat, erfährt man bereits im ersten Band. Nun steigt man jedoch etwas tiefer ein, lernt sein Leben dort kennen und erfährt auch mehr über das Kennenlernen von Josh und Lilac dort. Gerade diese Episoden haben mir sehr gefallen. Die Liebe zwischen Mira und Josh fand ich ebenfalls richtig gut geschildert. Man spürt jede Faser davon, egal ob Liebe, Sehnsucht, Verlangen, Verzweiflung, Verletzlichkeit und Schmerz. Die beiden gehören einfach zusammen, auch wenn es eigentlich nicht sein darf. Den ganzen Roman über habe ich auf ein Happy End für die zwei gehofft.

 

Ich empfand den Schreibstil als sehr flüssig und habe den Roman gerne gelesen. Kleine Kritikpunkte habe ich jedoch. Zum einen gab es durchaus ein paar Passagen, die eher langatmig waren und das Geschehen nicht wirklich vorangebracht haben. Außerdem bleibt die Autorin bei manchen Handlungen sehr oberflächlich, gewisse Dinge passieren einfach wie von Zauberhand, ohne dass man tatsächlich erfährt, wie das möglich sein soll. Da kann man drüber hinweglesen, aber wenn man länger darüber nachdenkt, stellt man sich doch ein paar Fragen dazu. Gegen Ende des Romans nimmt die Geschichte noch einmal richtig an Fahrt auf, allerdings hätte ich mir dort, weil Alexandra Flint die Spannung immer weiter aufbaut, einen größeren Knall erwünscht. Das hätte meiner Meinung nach gut gepasst.

 

Fazit: Dieser Band und auch die gesamte Dilogie erhält von mir 3,5 Sterne. Bei der Handlung war mir manchmal zu viel „Zauberhand“ dabei, dafür mochte ich die Charaktere und ihre Gefühlswelt sehr gerne. Auch der Schwerpunkt auf New York und Joshs Leben im Untergrund fand ich spannend. Ich habe den Roman gerne gelesen, auch wenn ich mir gewünscht hätte, dem Inhalt genauso sehr zu verfallen, wie den wunderschönen Covers.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Maple-Creek-Reihe, Band 1: Meet Me in Maple Creek (ISBN: 9783473586318)
FranziiWs avatar

Rezension zu "Maple-Creek-Reihe, Band 1: Meet Me in Maple Creek" von Alexandra Flint

Spannende Romance -Suspence Geschichte
FranziiWvor 7 Tagen

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Er war flüssig, mitreißend und stellenweise schon fast poetisch.

Sehr gut gefallen hat mir, dass das Buch aus drei Perspektiven geschrieben wurde. Auch wenn die Perspektive von Miras Zwillingsbruder Lilac etwas kürzer gehalten ist.

Die Protagonistin Mira war mir total sympatisch. Sie ist authentisch, offen und neugierig. 

Über Joshka erfährt man anfangs nicht viel, er hält sich zurück und ist schwer zugänglich, was ihn geheimnisvoll und mysteriös erscheinen lässt.

Mit der Zeit ändert sich dies und man bekommt immer mehr Einblick in seine Gefühlswelt. 

Die Liebesgeschichte entwickelt sich anfangs eher langsam und zart. Gegen Ende fand ich jedoch, dass der Sprung zwischen anfänflicher 


Romanze und der großen Liebe etwas zu abrupt kam. 

Ich hätte gerne noch ein paar mehr romantsiche Szenen zwischen Joshka und Mira gelesen.

Auch über die Beziehung zwischen Mira und ihrem Zwilling Lilac hätte ich mir noch ein paar Szenen mehr gewünscht, indenen sie sich kennenlernen.


Das Setting mochte ich sehr gerne. Die meiste Zeit spielt das Buch in dem kleinen, idyllischen Ort Maple Creek, es gibt aber auch ein paar Abstecher in andere Städte.

Besonders spannend fand ich die New Yorker Untergrundszene, inder Joshka eine wichtige Rolle spielt. Die Idee fand ich super, es ist mysteriös, gefährlich und ungewöhnlich. 

Ich hoffe, dass Band 2 die Untergrundszene noch etwas ausführlicher behandelt, ich kann mir vorstellen, dass hier noch einige Herausforderungen auf die beiden warten.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Eine ergreifende Liebesgeschichte auf der wunderschönen Insel Sylt über zweite Chancen, die erste große Liebe, Freundschaft, Trauer und den Mut, einen Neuanfang zu wagen.

Fünf Jahre sind vergangen, seit Leni Raffael zum letzten Mal gesehen hat. Fünf Jahre, seit er bei einem Brand Vater und Bruder verlor. Doch jetzt ist Rafe zurück auf Sylt, um den Wiederaufbau des Familienhotels zu überwachen. Und ausgerechnet die Werft, in der Leni ihre Ausbildung zur Schiffsbauerin macht, ist an dem Projekt beteiligt. Allerdings wird schnell klar, dass Rafe weder mit Leni noch der Insel etwas zu tun haben will. Warum also ist da noch immer dieses vertraute Kribbeln? 

Wenn du wissen möchtest, ob es noch eine zweite Chance für Leni und Rafe aus „Kein Horizont zu weit“ von Bestsellerautorin Alexandra Flint gibt, dann bewirb dich gerne für die Leserunde.

Dafür beantworte uns einfach bis einschließlich 2. Februar 2023 folgende Frage: 

Zu welchem Sehnsuchtsort möchtest du gerne einmal reisen?

Wir drücken dir die Daumen und freuen uns auf die Leserunde mit dir.

Wir verlosen 25 gedruckte Exemplare. Die Gewinner*innen geben wir am 3. Februar 2023 bekannt.

Bitte beachte die Lovelybooks-Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen.

 

748 BeiträgeVerlosung beendet
malins_dagboks avatar
Letzter Beitrag von  malins_dagbokvor 2 Stunden

Danke, dass ihr uns eine Freude macht und es uns ermöglicht, die Geschichte zu lesen :)

Eben noch schlenderte Mira über den Campus und genoss die Idylle ihrer Heimatstadt – im nächsten Moment steht ihr Zwillingsbruder vor ihr, von dem sie nichts gewusst hat. Plötzlich ist nichts mehr so, wie es einmal war. Zu seinem besten Freund Joshka fühlt sie sich immer mehr hingezogen, doch seine Vergangenheit droht die beiden gewaltsam auseinanderzureißen.

Knisternde Wohlfühl-Romance vor wunderschöner Herbstkulisse:
Wir verlosen Band 1 & 2 der unwiderstehlichen Reihe. Komm mit
auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle und lass dich verzaubern!

Herzlich willkommen zur Leserunde zu "Meet Me In Maple Creek" und "Save Me In Maple Creek"!

New-Adult-Reihen lassen dein Herz höher schlagen? Du bist noch auf der Suche nach der perfekten Schmökerlektüre für den Herbst? Vielleicht bist du einfach neugierig auf den Wattpad-Erfolg oder gehörst schon zu den begeisterten Online-Leser*innen – dann hast du jetzt die Chance, die Reihe als Printexemplar zu lesen.

Gemeinsam mit dem Ravensburger Buchverlag verlosen wir 20 Bundles mit Band 1 und 2 der Maple-Creek-Reihe von Alexandra Flint.

Wir freuen uns ganz besonders, dass Alexandra Flint die Leserunde begleiten wird.

Um dich zu bewerben, beantworte bitte folgende Frage über unser Bewerbungsformular: Wie stellst du es dir vor, wenn eines Tages dein unbekannter Zwilling vor dir stehen würde?

Ich freue mich auf alle Antworten und drücke die Daumen!

1552 BeiträgeVerlosung beendet

Auch wenn wir gerade noch den Herbst in vollen Zügen genießen, so wirft schon das nächste Jahreshighlight seine Schatten voraus: In den Supermärkten gibt es Lebkuchen zu kaufen, Weihnachtsbücher erscheinen und was darf bei den Vorbereitungen für die ideale Vorweihnachtszeit nicht fehlen? Natürlich ein Adventskalender! Auch in diesem Jahr gibt es von Ravensburger wieder einen
Buch-Adventskalender mit 24+1 realistischen und fantastischen Lovestorys
von unseren liebsten Autor*innen.

In der stressigen Vorweihnachtszeit können kleine Rituale helfen, diese schöne Zeit im Jahr zu genießen. Und was passt dafür besser, als ein Buch-Adventskalender mit dem man jeden Tag in eine neue Kurzgeschichte abtaucht? Unsere liebsten Ravensburger-Autor*innen nehmen uns auch in diesem Jahr wieder mit in eine zauberhafte Winterwelt: 24 weihnachtliche Kurzgeschichten und ein Silvester-Special versüßen uns mit prickelnden Gefühlen und magischen Abenteuern die Wartezeit bis Weihnachten. 

Gemeinsam mit Ravensburger verlosen wir 35 Exemplare von "Christmas Kisses. Ein Adventskalender" - damit ihr perfekt vorbereitet für den Dezember seid.

Bitte beantwortet folgende Frage, um an der Verlosung teilzunehmen:

Wie sieht euer perfekter freier Tag in der Vorweihnachtszeit aus?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und wünschen viel Glück!

1315 BeiträgeVerlosung beendet
Kerstin_Vogelhubers avatar
Letzter Beitrag von  Kerstin_Vogelhubervor 2 Monaten

Habe Gestern mit dem Adventskalender begonnen und ich muss sagen die Geschichte verteilt über die 2 Tage hat mir richtig gut gefallen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks