Alexander Lorenz Golling

 4,4 Sterne bei 146 Bewertungen
Autorenbild von Alexander Lorenz Golling (© privat)

Lebenslauf von Alexander Lorenz Golling

Alexander Lorenz Golling wurde am 10.01.1970 in Augsburg geboren. Er spielte dort in verschiedenen Rockgruppen, bis er in Schwäbisch Gmünd seine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger absolvierte. Er lebt heute in Neuburg/Donau und begann 2012 mit dem Schreiben von Romanen und Kurzgeschichten meist düsteren und mystischen Inhalts. Bis heute wurden die Romane "Die letzte Rauhnacht", "Keltenmord", "Und es wurde finster" und "Racheengel" veröffentlicht, als auch die Kurzgeschichtensammlung "Creszentia".

Botschaft an meine Leser

Hallo liebe Leser, 

das neue Jahr hat schon mal gut begonnen - ich mache weitere Fortschritte bei meiner Kurzgeschichtensammlung und dem neuen Donaukrimi mit Kommissar Brauner. Wenn ich schnell genug bin, kann ich zumindest Erstere noch dieses Jahr veröffentlichen;)"

Alle Bücher von Alexander Lorenz Golling

Cover des Buches Und es wurde finster: Ein Donau-Krimi (ISBN: 9783958192164)

Und es wurde finster: Ein Donau-Krimi

 (31)
Erschienen am 03.09.2018
Cover des Buches Creszentia (11 Schauergeschichten) (ISBN: 9783740764944)

Creszentia (11 Schauergeschichten)

 (29)
Erschienen am 11.05.2020
Cover des Buches Und es wurde finster (ISBN: 9783740769048)

Und es wurde finster

 (18)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Racheengel (ISBN: 9783740782078)

Racheengel

 (17)
Erschienen am 15.10.2021
Cover des Buches Und es wurde finster (ISBN: 9783958192249)

Und es wurde finster

 (16)
Erschienen am 09.11.2018
Cover des Buches Die letzte Rauhnacht (ISBN: 9783958190092)

Die letzte Rauhnacht

 (17)
Erschienen am 12.09.2014
Cover des Buches Keltenmord (ISBN: 9783958190429)

Keltenmord

 (18)
Erschienen am 10.07.2015

Neue Rezensionen zu Alexander Lorenz Golling

Cover des Buches Racheengel (ISBN: 9783740782078)Wildponys avatar

Rezension zu "Racheengel" von Alexander Lorenz Golling

Zweiter sehr spannender Fall von Kommissar Brauner
Wildponyvor 2 Monaten

Racheengel - Alexander Lorenz Golling

Kurzbeschreibung:

In einem unheimlichen Wald bei Neuburg werden auf einem verfallenen Friedhof kurz nacheinander die Leichen von zwei Mädchen gefunden. Kommissar Brauner und sein Team gehen von einem ritualisierten Serienmörder aus - jedoch gestalten sich die Ermittlungen schwieriger als erwartet: Ein Institut und ein heimlicher spiritistischer Kreis scheinen ebenfalls in die Verbrechen verwickelt zu sein. Wird es Hendrik Brauner gelingen, den Sumpf aus gegenseitigen Abhängigkeiten und Verstrickungen zu durchschauen? Die Recherchen führen zu einem überraschenden Ende.

Mein Leseeindruck:

Ich habe mich sehr auf den zweiten Fall von Kommissar Brauner gefreut, da mir das Debüt dieser Reihe: "Und es wurde finster" schon super gut gefallen hatte.

Und auch dieser zweite Fall hatte es mächtig in sich. Schon der Start ins Buch brachte Gänsehautfeeling mit sich und die Spannung zog sich über die ganze Handlung bis zum Ende.

Wieder einmal musste ich jedoch als Leser feststellen, das ich nicht wirklich der gute Ermittler wäre, der diesen Fall lösen kann. Da ist Brauner schon der richtige Protagonist dafür und es war mir eine Freunde und Ehre, ihm wieder beim ermitteln über die Schulter schauen zu dürfen.

Viel zu schnell war das spannende Buch nach einem noch aufregenden Showdown dann zu Ende und ich freue mich schon auf einen neuen Brauner-Fall.

Fazit:

Sehr spannender, aufregender Regionalkrimi mit teils Gänsehautgefühl. Anfangs sehr undurchsichtig und am Ende überraschend - genau so wie ein guter Krimi sein soll.

Wieder einmal konnte mich der Autor Alexander Lorenz Golling von seinem Schreibtalent überzeugen und ich kann diesen Krimi nur weiterempfehlen.

Gerne vergebe ich 5 Sterne! *****


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Racheengel (ISBN: 9783740782078)Cecropzs avatar

Rezension zu "Racheengel" von Alexander Lorenz Golling

Eine sehr gute Fortsetzung
Cecropzvor 2 Monaten

Ich habe mich sehr gefreut, den zweiten Teil der Reihe auch lesen zu dürfen und was soll ich großartig sagen? Mir hat er gefallen.

Anfangs tat ich mich ein wenig schwer, in die Geschichte zu finden. Die Dialoge wirkten auf mich anfänglich ziemlich steif, Brauner wirkt ein wenig so, als wüsste er nicht so recht was er tut. Ich vermute, dass das bis zu einem gewissen Grad die Absicht dahinter war, allerdings wusste ich da zunächst nicht, was ich davon halten soll. Bis ca. Seite 70 war der Ermittler nur sehr schwer für mich zu greifen. Danach fühlte man sich wieder wie ein Teil des Ermittlerteams und das Buch hat trotz allen Grausamkeiten einfach Spaß gemacht. Man wollten den Fall einfach lösen und erfahren, was dahintersteckt. Emily ging mir ziemlich auf die Nerven, aber ich denke, das muss sie als pubertierender Teenager auch. Vielleicht hat sie mich auch einfach nur an meinen eigenen Job erinnert. So oder so machte ihre Rolle in dem Buch Sinn, daher kann ich mit ihr leben. 

Allgemein war das Werk sehr gut gelungen. Sämtliche Schauplätze wurden unfassbar gut beschrieben, gefühlt war ich dort. Teilweise war das ziemlich ekelig, manchmal machte es mich nervös, meistens fand ich das einfach nur spannend. Die Mentalität der Kleinstädte und Dörfer hier wurde sehr gut widergespiegelt. Es wurde sich so mancher Klischees bedient, um mit ihnen kurz darauf wieder zu brechen. Und was zur Hölle war diese Waldszene? Die hatte mich fertig gemacht. Danach hatte ich beschlossen, das Buch vorerst nur bei Tageslicht zu lesen.

Ich finde den zweiten Band spannender als den ersten, was eventuell aber auch schlichtweg an der Thematik liegen mag. Ich finde es schön, dass daraus eine Reihe entsteht, da man die Ermittler immer besser kennenlernt und sie gerne durch verschiedene Fälle begleitet. Was mir auch gefällt ist, dass man den zweiten Band super ohne Vorkenntnisse zum ersten Band lesen und verstehen kann. Hier und da wünsche ich mir zwar noch etwas Tiefe, aber wenn ich das richtig mitbekommen habe, entsteht ja schon der nächste Band.

Ich hatte bei diesem Buch sehr viel Spaß. Da diese Fälle quasi in meiner Nachbarschaft spielen, habe ich eventuell einen anderen Bezug zu diesen Geschichten. Ich denke aber auch, dass jeder gut bedient ist, der auf Krimis steht.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Racheengel (ISBN: 9783740782078)Vampir989s avatar

Rezension zu "Racheengel" von Alexander Lorenz Golling

toller 2.Band einer Krimireihe
Vampir989vor 2 Monaten

Klapptext:

Der zweite Fall von Kommissar Brauner In einem unheimlichen Wald bei Neuburg werden auf einem verfallenen Friedhof kurz nacheinander die Leichen von zwei Mädchen gefunden. Kommissar Brauner und sein Team gehen von einem ritualisierten Serienmörder aus - jedoch gestalten sich die Ermittlungen schwieriger als erwartet: Ein Institut und ein heimlicher spiritistischer Kreis scheinen ebenfalls in die Verbrechen verwickelt zu sein. Wird es Hendrik Brauner gelingen, den Sumpf aus gegenseitigen Abhängigkeiten und Verstrickungen zu durchschauen? Die Recherchen führen zu einem überraschenden Ende... 

Meine Meinung:

Dies ist der 2.Band einer Krimireihe mit Kommissar Brauner.Das Buch kann aber auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers gelesen werden.Ich kannte den vorherigen Teil schon und war einfach begeistert.Deshalb hatte ich auch große Erwartungen an diese Lektüre.Und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde.Wieder einmal hat mich der Autor in den Bann gezogen.

Der Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit lesen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen.

Ich freute mich Kommissar Brauner wieder zu treffen.Natürlich begleitete ich ihn eine Weile und erlebte dabei viele interessante Momente.

Die Protagonisten wurden sehr gut beschrieben.Ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen,Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche bestens ausgearbeitet wurden.Besonders toll fand ich Kommissar Brauner.Auch wenn er so seine Ecken und Kanten hat war er für mich einfach super.

Der Autor hat hier eine sehr anspannende und düstere Atmosphäre geschaffen.Schon der Beginn auf dem Friedhof war für mich gruselig.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich meist mitten im Geschehen dabei.Durch die fesselnde und packende Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Es gab so viele aufregende und mitreissende Erlebnisse und ich durfte hautnah dabei sein.Es hat mir richtig Spass gemacht den Kommissar bei seinen Ermittlungsarbeiten zu begleiten.Unvorhersehbare Wendungen liesen keine Langeweile aufkommen.Die Handlung blieb durchweg einfach wahnsinnig interessant.Viel zu schnell war ich am Ende des Buches angekommen.Auch den Abschluss fand ich sehr gelungen.

Das Cover finde ich sehr gut gewählt.Es passt perfekt zu dieser Geschichte.Für mich rundet es das brillante Werk ab.

Wieder einmal hatte ich viele spannende und lesenswerte Stunden mit dieser Lektüre.Natürlich vergebe ich glatte 5 Sterne und freue mich schon auf einen weiteren Fall.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo liebe Leser, ich möchte für meinen düsteren Thriller "Racheengel" hier auf LB eine Leserunde veranstalten! Es sind 10 Exemplare (Print) zu gewinnen. Ich freue mich auf euer Interesse! Liebe Grüsse, Alexander Lorenz Golling

Hallo liebe Leute, hiermit eröffne ich die Leserunde für "Racheengel"! Seid willkommen;)

102 BeiträgeVerlosung beendet
AlexLorenzGollings avatar
Letzter Beitrag von  AlexLorenzGollingvor 2 Monaten

Hallo Wildpony, ich freue mich sehr darüber, dass es dir mein Roman so gut gefallen hat! Wie schon gesagt, ich arbeite bereits am nächsten Fall von Kommissar Brauner und hoffe so in etwa einem Jahr fertig zu sein...;)

Hallo liebe Lesergemeinde, am 15.10.21 wurde mein neuer düsterer Thriller "Racheengel" veröffentlicht. Aus diesem Anlass möchte ich hier auf LB eine Leserunde veranstalten - ich freue mich auf rege Beteiligung!

Hallo liebe Leute, ich freue mich, euch bei meiner Leserunde begrüßen zu dürfen!

165 BeiträgeVerlosung beendet

Hallo liebe Lovelybooks-Krimifans, ich veranstalte eine Leserunde für meinen düsteren Kriminalroman "Und es wurde finster"! Es sind zwölf Exemplare zu gewinnen. Die Sache läuft bis zum 12.09.21! Ich freue mich auf eure Bewerbungen!

Hallo, ich freue mich, euch in meiner Leserunde begrüßen zu dürfen!

117 BeiträgeVerlosung beendet
Gaby_Knos avatar
Letzter Beitrag von  Gaby_Knovor 10 Monaten

Ein spannendes und zugleich verstörendes Buch, was in die Abgründe der Menschen blicken läßt. Vielen Dank, dass ich es lesen durfte. Mit Hendrik Brauner ist ein Kommissar ins Leben gekommen, der echt Potential hat, noch weitere Fälle zu lösen. Meine Rezension wird auch auf weiteren Portalen ihren Platz finden.

https://www.lovelybooks.de/autor/Alexander-Lorenz-Golling/Und-es-wurde-finster-2915438396-w/rezension/3456947608/

Zusätzliche Informationen

Alexander Lorenz Golling wurde am 10. Januar 1970 in Augsburg (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 145 Bibliotheken

von 76 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks