Alex Pohl

 4,2 Sterne bei 326 Bewertungen
Autor von Eisige Tage, Heißes Pflaster und weiteren Büchern.
Autorenbild von Alex Pohl (©Michael Bader)

Lebenslauf von Alex Pohl

„Die ersten Plätze in den Bestsellerlisten ist er gewohnt, in den Kategorien Suspense und Psychothriller rangiert er meistens auf Platz 1. Viele Auszeichnungen schmücken seine Vita.“ – Angela Baur, Tolino Media Blog Alex Pohl hatte die verschiedensten Jobs, bevor er zum Schreiben fand. Der diplomierte Ingenieur optimierte Bewegungsabläufe für Roboter, plante Fließbandanlagen, arbeitete in Tonstudios, als Berufsmusiker und Werbetexter. Außerdem gestaltete er diverse Buch- und Plattencover. Seine Liebe zur Literatur führte ihn 2011 nach Leipzig, wo er seitdem lebt und an seinen Romanen arbeitet. Unter dem Pseudonym L.C. Frey erreichen seine Thriller regelmäßig Auflagen in sechsstelliger Höhe. Im September 2015 erhielt er erstmals den begehrten Kindle Unlimited Allstar, eine Auszeichnung für besonders beliebte und vielgelesene Autoren, 2016 den Status Bild-Bestseller für seinen Roman Totgespielt. Im Februar 2019 erscheint mit dem Thriller Eisige Tage seine erste Verlagspublikation im Penguin Verlag. Pohl liebt es, seine Leser mit der abgründigen Seite der menschlichen Seele zu konfrontieren, wobei er sich bisweilen auch dabei ein Augenzwinkern nicht verkneifen kann. Unter dem Pseudonym Ina Straubing schrieb er außerdem den Liebesroman Die Liebe ist ein Trampeltier, der im Montlake Romance Verlag erschien. Neben dem Schreiben ist der Autor in der Leipziger Rock Band The Stones of Arkham aktiv. Pohl lebt mit seiner Lebensgefährtin in Leipzig.

Alle Bücher von Alex Pohl

Cover des Buches Eisige Tage (ISBN: 9783328103233)

Eisige Tage

 (144)
Erschienen am 11.02.2019
Cover des Buches Heißes Pflaster (ISBN: 9783328103240)

Heißes Pflaster

 (62)
Erschienen am 09.03.2020
Cover des Buches Forever, Ida - Und raus bist du (ISBN: 9783570313497)

Forever, Ida - Und raus bist du

 (48)
Erschienen am 08.03.2021
Cover des Buches Totgespielt (ISBN: 9781523901524)

Totgespielt

 (32)
Erschienen am 07.02.2016
Cover des Buches Forever, Ida - Wir oder ihr (ISBN: 9783570313503)

Forever, Ida - Wir oder ihr

 (21)
Erschienen am 11.10.2021
Cover des Buches So Kalt Dein Herz: Psychothriller (ISBN: 9781723750878)

So Kalt Dein Herz: Psychothriller

 (6)
Erschienen am 16.09.2018
Cover des Buches Forever, Ida - Endspiel (ISBN: 9783570314906)

Forever, Ida - Endspiel

 (3)
Erschienen am 16.05.2022

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Alex Pohl

Cover des Buches Forever, Ida - Endspiel (ISBN: 9783570314906)Lilli_As avatar

Rezension zu "Forever, Ida - Endspiel" von Alex Pohl

Ein Ende der Reihe, wenn auch kein Herausragendes
Lilli_Avor 2 Monaten

Mit diesem Buch endet die „Forever, Ida“ Reihe von Alex Pohl und ehrlich gesagt, kann ich das auch verschmerzen. 

Nach den ersten Beiden Teilen, die mir beide nur wenig gefallen haben wollte ich trotzdem noch den letzten lesen, einfach nur, um zu wissen, wie sich alles auflösen würde. 

Ich hatte schon vorher keine Tiefe Bindung zu den Charakteren und auch hier hat mir wieder etwas gefehlt, was sie greifbar macht. Ich konnte ihre Handlungen schon irgendwo verstehen, aber mich nicht in sie hineinfühlen und war deshalb wieder einmal nicht so richtig gefesselt vom gesamten Verlauf. 

Immerhin; Jetzt ENDLICH kommen die einzelnen Handlungsstränge so langsam zu einem Ende. Das hat sich schon am Anfang der knapp 350 Seiten angebahnt und das war auch genau das, worauf ich gewartet habe. Zugegeben, die einzelnen Fäden haben in den meisten Fällen relativ wenig miteinander zu tun, was ich eher schade finde, aber meinetwegen, immerhin wird irgendwo ein Punkt gesetzt und alles bekommt seine Auflösung. 

Tatsächlich war der Spannungsfaktor meiner Meinung nach wie auch schon in den vorherigen zwei Büchern eher gering, was das ganze ein wenig in die Länge gezogen hat aber wenn man mal durch die erste Hälfte durch ist, dann geht alles doch relativ schnell und die Geschichte kommt (wenn auch ohne die Spannung, die die Genrezuordnung „Thriller“ auf dem Buchcover erwarten lässt) zu einem einigermaßen würdigen Schluss, wo alle noch einmal erwähnt werden und ihr persönliches Ende in der Handlung finden. 

 

Insgesamt kann ich sagen, es ist ein Abschluss. Er ist nicht wirklich herausragend, wenn auch ein kleines bisschen stärker, als die anderen beiden Teile der Reihe. Er ist aber auch nicht grauenvoll schlecht. Daher gibt es von mir 3 Sterne.

Mit einer Leseempfehlung tue ich mich hier immer noch schwer. Obwohl das Buch wirklich nicht schlecht war, habe ich mich doch stellenweise zwingen müssen weiterzulesen, so wie es mir schon bei den beiden ersten Bänden der Reihe ging. Wer diese allerdings gut fand, dem wird „Endspiel“ vermutlich aber auch gefallen. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Forever, Ida - Endspiel (ISBN: 9783570314906)NickiSallyTestets avatar

Rezension zu "Forever, Ida - Endspiel" von Alex Pohl

Packendes Ende einer Trilogie
NickiSallyTestetvor 2 Monaten

Nun ist es schon ein Jahr her, als Adi einst die WhatsApp Nachricht „Machst du mir ein duck Face Baby?“ erhielt, welche ihr Leben in Bremen zerstörte.
Doch leider ist sie auch nach dem Umzug nicht sicher vor dem Cyberstalker, denn sie erhält plötzlich wieder Nachrichten von ihm.
Viele schmerzliche Erinnerungen kommen wieder hoch. Jetzt bleibt ihr nur noch eins übrig, sie muss an den Ort zurückkehren, um endlich mit allem abschließen zu können.
Diesmal ist sie nicht allein, denn sie hat mittlerweile gute Freunde in Sonderberg gefunden.
Gemeinsam mit ihren Freunden Kris, Lizzie und Ben macht sie sich auf den Weg in die alte Heimat.
Können sie gemeinsam das Rätsel lösen und herausfinden, wer hinter all dem steckt?

Nun ist das dritte und somit letzte Band aus der Buchreihe „Forever, IDA“ von Autor Alex Pohl erschienen.
Durch ihre neuen Freunde Kris, Lizzie und Ben konnte Adi wieder Zuversicht und Vertrauen schöpfen.
Gemeinsam haben sie ein turbulentes Jahr hinter sich und stehen indessen vor einer weiteren Prüfung.
Besonders Adi, da diese plötzlich neue Nachrichten von ihrem damaligen Cyberstalker erhält. Die Freunde machen sich vereint auf den Weg nach Bremen.
Für Adi wird es dort eine sehr große Überraschung geben, mit der sie niemals gerechnet hatte.
Die einzelnen Abschnitte werden auch im dritten Band, aus mehreren Perspektiven erzählt und mit Datum und Uhrzeit versehen.
Viele offenen Fragen aus den beiden vorherigen Bücher werden nun beantwortet und ergeben ein komplettes Bild.
Der Schreibstil des Autors liest sich flüssig, ist modern und durch die detaillierte Darstellung entsteht eine klare Vorstellung im Kopf.
Die Gedanken der einzelnen Charaktere sind nachvollziehbar und viele Jugendliche können sich gut damit identifizieren. Themen wir Mobbing an Schulen, oder aber Cyberstalking sind leider heutzutage wichtige Themen und wurden vom Autor deutlich in der Buchreihe hervorgehoben.
Wie Adi am Ende handelt, hat mich doch etwas überrascht. Aber es zeugt auch etwas von Stärke.

FAZIT
Einmal angefangen, lässt einen das Buch nicht mehr los.
Themen die Jugendliche beschäftigen und begegnen, kamen sehr gut rüber.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und somit 5 von 5 Sterne

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Forever, Ida - Endspiel (ISBN: 9783570314906)Miabiokas avatar

Rezension zu "Forever, Ida - Endspiel" von Alex Pohl

Wann endet das Spiel?
Miabiokavor 2 Monaten

》Forever, IDA Band 3《




🌤Story:


Für Adi geht es zurück nach Bremen, denn der Cyberstalker ist zurück. Doch dieses Mal lässt sie sich nicht einfach so einschüchtern oder versteckt sich nicht vor all den Problemen die sie bis nach Sonderberg gebracht haben.


Ihre Freunde stehen ihr bei und helfen Adi hinter diesen verstörenden Nachrichten zukommen. Doch auch in Sonderberg gehen zwielichtige Sachen vor sich und fordert Aufklärung für die Freunde.




🌤Meinung:


Der Fortsetzung und damit der letzte Teil dieses Jugendthrillers kommt zum Schluss.


Damit für mich auch zu einigen offenen Fragen die sich schon durch die ersten beiden Bände ergaben und endlich gelüftet werden.


Gerade die Story zu Adis Vorgeschichte warum und weshalb sie nach Sonderberg ziehen musste. 


Themen wie Mobbing, Cyberstalking und Machtsmissbrauch sind im letzten Band stark involviert und zeigen einem wie schwer sich jemand dagegen eigentlich wehren kann. 


Natürlich gibt es bestimmte Anlaufstellen die man kontaktieren kann aber oftmals kommt es dann zum Stillstand und ist auf sich allein gestellt. Für Adi bleibt es zum Glück nicht stehen und mit ihren Freunden kommt sie auf eine Spur, die selbst für mich überraschend war.


Ein gelungenes Ende, wobei ich wahrscheinlich nicht so gehandelt hätte wie Adi is zum Schluss tat. Nach so vielen schlimmen Erlebnissen und Erfahrungen hätte ich kein Mitgefühl für die Person, die mir das angetan hat.


Eine passende, anschauliche und zeitgemäße Jugendthriller Reihe mit relevanten Themen, die unsere Jugend bewegt, antreibt und zum Glück auch oftmals verurteilt.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Lovelybooks-Leser*innen,

zum Erscheinen meines neuen Thrillers 'WIR ODER IHR' aus meiner FOREVER IDA-Reihe möchte ich euch ganz herzlich zu dieser Leserunde einladen. Der cbt-Verlag und ich verlosen dazu 20 persönlich signierte (!) Taschenbücher. Ich werde die Leserunde begleiten und würde mich sehr über regen Austausch und anschließende Rezension freuen!

Ganz herzlich,
euer Alex Pohl

Hi liebe Community!

Herzlich Willkommen zur Leserunde von Alex Pohls Buch "Forever, Ida - Wir oder ihr"! Hier werdet ihr gemeinsam mit dem Autor Teil der Ermittlungen in Sonderberg.

Darum geht's im zweiten Teil der "Forever, Ida"-Reihe:

Das Leben läuft gut für Adi: Sie ist beliebt an ihrer neuen Schule, hat Freunde gefunden und hofft darauf, ihre Vergangenheit endgültig hinter sich lassen zu können. Doch ihre neue Popularität führt dazu, dass sie wieder in den sozialen Medien auftaucht – und damit auch für ihren Stalker sichtbar wird. Gleichzeitig werden in Sonderberg nachts Autos demoliert und Kris, ein Freund von Adi, gerät immer mehr in den Fokus der Ermittlungen. Auch Adi selbst hegt einen schlimmen Verdacht gegen Kris...

Na, seid ihr neugierig geworden? Dann begleitet Adi auf der Suche nach der Wahrheit!

Autor Alex Pohl begleitet diese Leserunde persönlich, beantwortet eure Fragen und freut sich schon auf euer Feedback! Wir verlosen im Rahmen der Leserunde 20 persönlich signierte Exemplare! Bitte habt Verständnis, dass es deshalb mit dem Versand der Gewinnexemplare dieses Mal etwas länger dauern wird als üblich. Solltet ihr nicht euren, sondern einen anderen Namen als Widmung für das Buch wünschen, könnt ihr das gerne noch zur Antwort auf die Gewinnfrage dazuschreiben!


Viel Spaß und ganz liebe Grüße

Euer cbj-Verlag

167 BeiträgeVerlosung beendet

Als der Leipziger Politiker Guido Ehrlich tot am Ufer eines Sees angespült wird, spricht alles für einen Selbstmord. Doch die Kommissare Seiler und Novic zweifeln und ermitteln weiter – und machen sich damit mächtige Feinde ...

In unserer Crime Club Leserunde könnt ihr dem Autor Alex Pohl eure Fragen stellen und den zweiten Band seiner Seiler-und-Novic Reihe gewinnen.

In unserer neuen Crime Club Leserunde reisen wir mit Alex Pohl nach Leipzig. In ihrem zweiten Fall ermitteln die Kommissare Hanna Seiler und Milo Novic zu dem Tod eines Leipziger Politikers. Zunächst sieht es nach Selbstmord aus, doch Guido Ehrlich hat sich mit seinem sozialen Engagement viele Feinde gemacht.


Wir freuen uns ganz besonders, dass Alex Pohl sich die Zeit nimmt und eure Fragen beantwortet. Um an der Verlosung teilzunehmen, postet ihr einfach eure Frage ins Bewerbungsformular. 


Gemeinsam mit Penguin verlosen wir dann unter allen Teilnehmer*innen 30 Exemplare von "Heißes Pflaster", das wir in der anschließenden Leserunde gemeinsam lesen wollen.

896 BeiträgeVerlosung beendet
mama2009s avatar
Letzter Beitrag von  mama2009vor 2 Jahren

Mir hat das Buch und der Abschluss richtig gut gefallen. Spannend bis zum Ende und ich habe richtig die Luft angehalten, so packend wurde es beschrieben. Es lief alles wie ein Film vor meinem inneren Auge ab. Sehr gelungen.

EISIGE TAGE: Kriminalroman

EIN FALL FÜR NOVIC UND SEILER, BAND 1

Die Welt des Verbrechens beginnt vor deiner Haustür ...

Liebe Krimi- und Thrillerfreunde,

am 11. Februar wird mein neues Buch erschienen, EISIGE TAGE, der erste Fall für meine Ermittler Seiler & Novic. Dieses Buch ist für mich etwas ganz Besonderes, denn es erscheint im Penguin Verlag und unter meinem Klarnamen ALEX POHL (Die eine oder der ander mögen wissen, dass ich bereits ein paar Bücher unter dem Pseudonym L.C. Frey veröffentlicht habe).

Aus diesem überaus erfreulichen Anlass starten der Penguin Verlag und ich nun eine Leserunde, für die der Verlag insgesamt 25 Taschenbücher zur Verfügung stellt. Wer es gar nicht mehr erwarten kann, darf auch gern zum bereits erhältlichen E-Book greifen und gern ebenfalls an der Leserunde teilnehmen.

Ich werde selbstverständlich an der Leserunde teilnehmen und gelegentlich kommentieren und mich ansonsten mit euch über den Lesefortschritt freuen. Und nein, ich werde nicht verraten, wer der Mörder ist ... ;-)

Zum Buch:
Winter in Leipzig, die Stadt erstarrt in Eiseskälte. In einem Auto am Elster-Saale-Kanal wird die steifgefrorene Leiche eines Anwalts gefunden. Was für die smarte Kommissarin Hanna Seiler und ihren starrköpfigen Kollegen Milo Novic zunächst nach einem Routine-Mordfall aussieht, entpuppt sich rasch als ein Dickicht krimineller Verstrickungen: Im Besitz des Toten finden sie skandalträchtiges Material, darunter das Foto eines minderjährigen Mädchens, das seit einer Woche vermisst wird. Während die Stadt im Schnee versinkt, müssen die Ermittler eine düstere Welt betreten, in der schon die Jüngsten gefährliche Spiele treiben …

Weitere Infos hier: www.EisigeTage.de

Zum Autor:
»Die ersten Plätze in den Bestsellerlisten ist er gewohnt, in den Kategorien Suspense und Psychothriller rangiert er meistens auf Platz 1.« -  Angela Baur, Tolino Media Blog, 2016

Alex Pohl hatte jede Menge Jobs, bevor er mit seinen Bestsellern das große Publikum eroberte. Heute erreichen seine unter dem Pseudonym L.C. Frey verfassten Thriller regelmäßig Auflagen in sechsstelliger Höhe. Nun tritt Alex Pohl zum ersten Mal unter seinem Klarnamen als Autor in Erscheinung: »Eisige Tage« ist der Auftakt einer neuen Krimireihe rund um den Tatort Leipzig – seiner Heimatstadt.

Erfahre mehr:

www.Alex-Pohl.de
https://www.facebook.com/AlexPohl.Autor/

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:
Bewirb Dich jetzt bis zum offiziellen Erscheinungstermin 11.Februar 2019 (23:59 Uhr) zur Teilnahme an der Leserunde, direkt im Anschluss findet die Auslosung der GewinnerInnen und der Versand der Bücher statt. Hinweis zum Datenschutz: Die gezogenen Adressen werden an den Penguin Verlag (https://www.randomhouse.de/) weitergeleitet, damit dieser den GewinnerInnen die Bücher zusenden kann. Mit der Bewerbung erklärst du dich damit einverstanden.

Der Rechtsweg ist bei der Verlosung ausgeschlossen.
509 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Alex Pohl wurde am 24. Mai 1977 in Chemnitz (Deutschland) geboren.

Alex Pohl im Netz:

Community-Statistik

in 369 Bibliotheken

von 148 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks