Alana Falk

 4 Sterne bei 1.288 Bewertungen
Autorenbild von Alana Falk (©Erol Gurian)

Lebenslauf von Alana Falk

Als Kind wollte Alana Falk eigentlich Tierärztin werden und wurde dafür von ihrer Künstlerfamilie misstrauisch beäugt. Nach dem Studium stellte sie fest, dass sie zwar die Medizin liebte, nicht aber den Alltag in einer Praxis, also suchte sie sich eine neue Aufgabe. Ihre chronische Neugier und ihr Bedürfnis, alles auszuprobieren, brachten sie zum "Nanowrimo", einem weltweiten Online-Event, bei dem man in einem Monat einen ganzen Roman schreibt. Dieses verrückte Ereignis führte zur Entstehung ihres ersten Romans und sie entdeckte dabei ihr Liebe zum Schreiben - vor allem ihre Leidenschaft für gefühlvolle, konfliktreiche Geschichten mit Humor und einer bittersüßen Love Story. Inzwischen hat sie diese Leidenschaft zu ihrem Beruf machen können, worüber sie unheimlich glücklich ist. Alana Falk lebt mit ihrem Mann in München.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Alana Falk

Cover des Buches Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss (ISBN: 9783473401895)

Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss

 (386)
Erschienen am 01.02.2020
Cover des Buches Gods of Ivy Hall, Band 2: Lost Love (ISBN: 9783473401925)

Gods of Ivy Hall, Band 2: Lost Love

 (150)
Erschienen am 22.07.2020
Cover des Buches December Dreams. Ein Adventskalender (ISBN: 9783473585977)

December Dreams. Ein Adventskalender

 (163)
Erschienen am 01.08.2021
Cover des Buches Unendlich (ISBN: 9789963523795)

Unendlich

 (82)
Erschienen am 15.07.2014
Cover des Buches Bis ins Herz der Ewigkeit (ISBN: 9783646600407)

Bis ins Herz der Ewigkeit

 (71)
Erschienen am 03.04.2014
Cover des Buches Das Herz der Quelle - Sternenfinsternis (ISBN: 9783401603827)

Das Herz der Quelle - Sternenfinsternis

 (67)
Erschienen am 02.03.2018
Cover des Buches Die blutroten Schuhe (ISBN: 9783939727330)

Die blutroten Schuhe

 (55)
Erschienen am 15.10.2013

Neue Rezensionen zu Alana Falk

Cover des Buches December Dreams. Ein Adventskalender (ISBN: 9783473585977)
KilalaPrincesss avatar

Rezension zu "December Dreams. Ein Adventskalender" von Jennifer Benkau

Ein schöner Zeitvertreib für die Vorweihnachtszeit
KilalaPrincessvor 12 Tagen

Inhalt:

Bei diesem Buch handelt es sich um einen Adventskalender, welcher 24 weihnachtliche Liebesgeschichten und eine zusätzliche Geschichte für Silvester beinhaltet. Das Besondere an diesem Buch ist, dass es ausschließlich von deutschsprachigen Autor*innen geschrieben wurde wie bspw. Stefanie Hasse, Bianca Iosivoni und Stella Tack.

Cover:

Zwar gefällt mir das Cover an sich schon, es hat den Goldenen Schriftzug und Glitzereffekte. Jedoch lässt es bei mir kein Weihnachtsfeeling aufkommen, da gibt es deutlich schöner gestaltete Cover.

Kritik/Verbesserungsvorschläge:

  • Das Cover hätte weihnachtlicher gestaltet sein können
  • Besser weniger Autoren ins Boot holen und dafür die Geschichten länger gestalten
  • Geschichten hinterlassen kaum einen bleibenden Eindruck, da sie schlichtweg zu kurz sind

Meinung:

  • Mir gefielen die Geschichten, welche einen Magie Bezug hatten, am besten und oftmals waren die Geschichten besser, welche nicht an einem Tag endeten
  • Es können erste Berührungspunkte mit den verschiedenen Autor*innen entstehen, durch diese habe ich festgestellt, dass mir Claudia Siegmann und Bianca Iosivonis Schreibstil unglaublich gut gefallen
  • Um vom täglichen Weihnachtstrubel einmal abzuschalten genau das richtige Buch
  • ich gebe diesem Buch 3,5 Sterne, da ich den Ansatz des Buches wirklich mag und die Hoffnung habe, das "Christmas Kisses" mich vielleicht mehr überzeugen kann

Fazit:

Für die meisten fühlt sich die Vorweihnachtszeit eher stressig an und sie können die weihnachtliche Vorfreude nicht richtig genießen. Da kann ich dieses Buch wirklich empfehlen. Es enthält 24 Liebesgeschichten, welche kurzgehalten sind, sodass diese gemütlich zwischendurch oder vor dem Schlafen gehen gelesen werden können. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Gods of Ivy Hall, Band 2: Lost Love (ISBN: 9783473401925)
DianaEs avatar

Rezension zu "Gods of Ivy Hall, Band 2: Lost Love" von Alana Falk

Alana Falk – Gods of Ivy Hall, 2, Lost Love
DianaEvor 2 Monaten

Alana Falk – Gods of Ivy Hall, 2, Lost Love


Obwohl Erin weiß das Arden sie belogen und betrogen hat, obwohl sie weiß, dass sie keine Gefühle für Hades Sohn haben sollte, schafft sie es nicht, ihn zu vergessen. Auch wird es immer schwerer ihren Pakt zu erfüllen, da sie auf geeignete Kandidaten hofft. Als sie voller Wut eine Abmachung mit Lyra trifft um Ardens Angebot nicht annehmen zu müssen, ihr zu helfen, weiß sie im selben Moment, dass sie einen Fehler macht. Doch um Jenna und ihre Schwester Summer zu schützen, ist sie bereit, alles aufzugeben woran sie glaubt.

Wieder vollständig und mit all seinen Erinnerungen will Arden den Gedanken an Erin nicht mehr zulassen. Er ist Hades Sohn und nicht bereit zu lieben, schon gar nicht eine Rachegöttin, die ihren Pakt nur widerwillig ausführt. Doch irgendwas stimmt mit Erin nicht, also ist es sicherer, wenn er in ihrer Nähe bleibt. Und außerdem hat er immer noch eine Aufgabe seines Vaters zu erfüllen...


Der zweite Band der "Gods of Ivy Hall" Reihe knüpft wenige Wochen nach dem ersten Band an. Auch hier gibt es wieder die Perspektivwechsel zwischen Erin und Arden, die beide versuchen, sich den jeweils anderen aus dem Kopf zu schlagen.

Die bekannten Charaktere werden weiterhin gut ausgearbeitet, bekommen neue Facetten. Außerdem bekommen wir ein paar neue Figuren als Mitspieler, unter anderen Persephone, Hades Frau, die in Gestalt eines Teenagers den Campus unsicher macht.

Erin ist, wie im ersten Band auch, sehr zornig und sucht eine Möglichkeit den Pakt zu brechen und ihren Schwestern zu helfen. Dass es hier nicht nur darum geht, alles vor Summer zu verbergen, sondern auch noch ein paar – zugegeben für mich unnötige – Überraschungen gibt, die alles auf den Kopf stellen, war in vielen Dingen vorhersehbar. Erin entwickelt sich zwar weiter, aber in nicht sehr großen Schritten. Anstatt Hilfe anzunehmen, setzt sie ihren eigenen Kopf durch.

Arden kämpft um die Anerkennung seines Vaters, kämpft darum, die Schatten in der Unterwelt zu halten, kämpft um das Versprechen das er seinem Freund gegeben hat und vor allem kämpft er darum, dass seine innere Stimme verstummt, denn der Arden aus der Zeit der Wette scheint Besitz von ihm ergriffen zu haben und ihm Gedanken einzuflüstern. Dazu kommt der hohe Druck, den sein Vater auf ihn ausübt und die Sorge um Erin.


Insgesamt ist der Abschluss gut gewählt, fast alle offenen Fragen werden geklärt. Es gibt eine gute, durchgängige Spannung mit einem guten Tempo, ein wenig Action, viele Emotionen, sowohl positiv wie negativ, und die Geschichte hält ein paar gute Plottwists bereit. Insgesamt habe ich mich gut unterhalten gefühlt, wenn ich auch denke, dass die Autorin hier noch ein wenig mehr aus der tollen Idee hätte rausholen können. Dennoch, ich hab den Zweiteiler gern gelesen, der kurzweilig und unterhaltsam war.

Schön fand ich die Beschreibungen der Handlungsorte, die mir ein gutes Bild von Ivy Hall und der Unterwelt geboten haben.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung.


Das Cover ist hübsch, passt zum Vorgänger und diesmal in lila gehalten.


Fazit: guter Abschluss der fantasievollen Lovestory. 4 Sterne. 

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Cursed Kiss: Gods of Ivy Hall 1 (ISBN: B084KQ3GPW)
DianaEs avatar

Rezension zu "Cursed Kiss: Gods of Ivy Hall 1" von Alana Falk

Alana Falk – Gods of Ivy Hall, 1, Cursed kiss
DianaEvor 2 Monaten

Alana Falk – Gods of Ivy Hall, 1, Cursed kiss


Nach dem Tod ihrer Schwester geht Erin einen Pakt mit Hades ein und wird seine Rachegöttin. Fortan muss sie wöchentlich einen Mann küssen und seine Seele rauben um sie Hades zu bringen. Jede Woche kann sie ihre Schwester Jenna sehen, und obwohl Hades auch ihre jüngere Schwester Summer haben möchte, schafft sie es, Summer vor ihm zu verstecken.

Als Erin eines Abends eine weitere Seele zu Hades bringt, zeigt er ihr Jenna nicht. Zum ersten mal seit zweieinhalb Jahren konnte sie nicht mit ihrer Schwester sprechen, was Erin unruhig macht. War es ein Versehen oder Strafe, weil Erin immer bis zum letzten Moment wartet um ihre Aufgabe zu erfüllen? Doch auch die nächsten Male darf sie mit Jenna nicht besprechen.

In ihrer Not wendet sich Erin an Arden, einem Studenten den sie auf einer der Partys kennengelernt hat, der sich in Sachen Mythologie sehr gut auskennt. Mit seiner Hilfe versucht sie mehr über den Pakt mit Hades herauszubekommen. Doch obwohl sie und Arden sich niemals küssen können, verliebt sie sich Tag für Tag mehr in ihn.

Wird sie wiederstehen können?


Ich habe das Buch bereits vor einigen Jahren gelesen und da ich auch den zweiten Band geschenkt bekommen habe, habe ich mich dazu entschlossen, dem Buch noch mal eine Chance zu geben.

Der Erzählstil ist weitestgehend flüssig, an einigen Stellen zieht sich die Handlung etwas. Zu großen Teilen hat das Buch eine spannende Grundidee, die Collegeromanze und Mythologie verbindet.

Leider ist der Mythologieanteil im Buch nicht sehr hoch, aber ich hoffe da auf den zweiten Teil.


Die Geschichte wird sowohl aus der Sicht von Arden als auch von Erin erzählt, was der Geschichte gut getan hat. Die Abschnitte aus Ardens Sicht haben mir gut gefallen, während mir die Abschnitte aus Erins Sicht mir eher eingeschränkt gefallen haben. Das liegt zum einen daran, dass Erin sehr mit ihren Zweifeln kämpft, zum anderen etwas überdramatisch rüberkommt. Ja, ich verstehe das Dilemma, dass sie ihre Aufgabe nur widerwillig ausführt, dass sie Männern nicht vertraut und deswegen nur die Allerschlimmsten küsst um ihnen die Seele zu rauben. Ich verstehe, dass sie im guten Glauben handelt und es sie erschreckt, was tatsächlich aus ihren Opfern wird. Ich verstehe auch, dass sie ihre Schwestern beschützen möchte und deswegen den Pakt eingegangen ist. Dennoch, die ständigen Wiederholungen und Sorgen um ihre Geschwister hätte man auch weniger oft erwähnen können. Ich hatte einige Probleme mich auf Erin einzulassen und mit ihr mitzufühlen.

Arden dagegen wirkt einfach nur nett, freundlich und als könnte er keiner Fliege etwas zu Leide tun.

Sämtliche Charaktere sind gut ausgearbeitet, wirken im Verlaufen der Geschichte lebendig und nahbar. An einigen Stellen hätte man ihnen etwas mehr emotionale Tiefe und Reife verpassen können, aber es handelt sich um ein Jugendbuch und somit um Jugendliche, die ihren Weg erst noch finden müssen.


Die Schauplätze sind im Großen und Ganzen anschaulich ausgearbeitet, sodass ich mir Ivy Hall und sämtliche Orte gut vorstellen konnte.


Das Buch endet mit einem Cliffhanger, der mich, zugegeben, dann doch neugierig gemacht hat. Ich werde auch den zweiten Band lesen und jetzt, Jahre später, hat mich das Buch etwas mehr überzeugen können. Ich hoffe aber dennoch, dass mich der Folgeband deutlich mehr mitnehmen kann, dass Erin eine Entwicklung durchmacht, sie selbstsicherer wird und das sie nicht so viel jammert sondern Taten folgen lässt. Ich hoffe, das wir ein wenig mehr Mythologie bekommen und das die Geschichte einen guten, runden Abschluss bekommt.


Das Cover ist hübsch, wirkt mit dem Cover in grün und gold edel.


Fazit: Was passiert wenn man sich in eine Gottheit verliebt? Knappe 4 Sterne.


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Romantikerinnen und Romantiker aufgepasst. Hier kommt die Hörrunde zu einen Adventskalender voller Liebesgeschichten von beliebten Autorinnen.

Wir verlosen das Hörbuch 30 x als Download.

24 Shortstorys plus ein Silvester-Special deiner deutschsprachigen Lieblingsautor*innen 

Dieses Hörbuch wird dich verzaubern. Jennifer Benkau, Stella Tack, Stefanie Hasse, Kira Licht, Alana Falk, Sandra Grauer und viele andere Romance-Autorinnen haben sich zusammengefunden, um die die Zeit rund um den Jahreswechsel zu versüßen.

Wir verlosen das Hörbuch 30 Mal als Download. Interessierte sollen die Möglichkeit haben, auf Download- und Streamingportalen zu liken.

Im Falle eines Gewinns bist Du verpflichtet, dich aktiv an der Hörrunde zu beteiligen und am Ende eine Rezension zu schreiben. Wenn Du einen Download gewonnen hast und dir das Hörbuch gut gefallen hat, würden wir uns über eine Rezension auf thalia.de und amazon.de freuen. Ansonsten liked das Hörbuch, wo immer ihr könnt!

Bitte beachtet, dass Ihr das Hörbuch von SAGA Egmont als Freiexemplar zur Rezension erhaltet.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Ihr Team von SAGA EGMONT

245 BeiträgeVerlosung beendet
R
Letzter Beitrag von  Ramie70vor 5 Monaten

Hier meine Rezi, wenn auch sehr verspätet durch Technikprobleme meines Handys. https://www.lovelybooks.de/autor/Jennifer-Benkau/December-Dreams-3922268660-w/rezension/5809393894/

Auch bei hugendubel und Thalia habe ich veröffentlicht.

Freut ihr euch auch schon so auf Weihnachten? Gemütliche Lesestunden mit heißer Schokolade und herrlichen Wohlfühlbüchern machen für euch die beste Zeit des Jahres aus? Dann kommt jetzt der perfekte Adventskalender in Form des Buches "December Dreams" zu euch. Darin erwarten euch 24+1 romantisch-knisternde, weihnachtliche Lovestorys von wundervollen, deutschen Top-Autor*innen.

24 Lovestorys plus Silvester-Special

Ihr liebt es romantisch und weihnachtlich? Jennifer Benkau, Alana Falk, Stefanie Hasse, Bianca Iosivoni, Kira Licht, Stella Tack, Rose Snow und andere großartige deutsche Liebesromanautor*innen bringen regelmäßig eure Herzen zum Schmelzen? Dann merkt euch "December Dreams" aus dem Ravensburger Buchverlag vor oder macht direkt bei unserer Buchverlosung mit und versucht euer Glück. Zusammen mit dem Verlag verlosen wir 35 Exemplare des Buches unter allen Teilnehmer*innen.

Beantwortet hierfür die folgende Frage:

Welcher war der schönste Adventskalender, den ihr je hattet? Erzählt uns davon!

Wir freuen uns auf eure Antworten & drücken die Daumen!

1447 BeiträgeVerlosung beendet
hannah-bookmarks avatar
Letzter Beitrag von  hannah-bookmarkvor 10 Monaten

Von mir nun auch meine Rezension. Danke, dass ich dabei sein durfte, auch wenn mich das Buch leider so gar nicht überzeugt und in eine kleine Leseflaute hat fallen lasse. Ich hoffe in der nächsten Ausgabe gelingt die Umsetzung besser.

https://www.lovelybooks.de/autor/Jennifer-Benkau/December-Dreams-Ein-Adventskalender-2828112880-w/rezension/4386081184/

Ich wollte mal in ein neues Hörbuch reinhören und da fand ich ein paar mit einer neuen Sprecherin - Katja Sallay. Jetzt will ich eins ausprobieren, aber anhand der Cover und Beschreibung kann ich mich nicht so recht entscheiden. Zur Auswahl stehen:

  • Lovely Curse
  • Märchenfluch: Das letzte Dornröschen
  • Clans of London
  • One True Queen
  • Gods of Ivy Hall

Am liebsten wäre es mir, wenn die Liebesgeschichte nicht so viel Platz einnimmt und dafür mehr Spannung und Magie da ist. Welches der genannten Bücher könnt ihr da am ehesten empfehlen? Ich schwanke zwischen One True Queen und Clans of London, aber vielleicht hat euch ein anderes besser gefallen.

2 Beiträge
Wauwuschels avatar
Letzter Beitrag von  Wauwuschelvor 2 Jahren

Hi, ich habe bis auf Clans of London alle schon gelesen bzw. gehört. Dadurch kann ich dir auch One True Queen sehr empfehlen, auch wenn auf die Liebe nicht ganz verzichtet wurde. Gods of Ivy Hall ist fast eine reine Liebesgeschichte mit mythischen Göttern, weshalb du das wahrscheinlich nicht suchst. In Lovely Curse könntest du ja trotzdem reinhören, da meiner Meinung nach Liebe Spannung und Magie gleichermaßen behandelt wird!

Viel Spaß

Zum Thema

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks