Adriana Mather

 4,1 Sterne bei 132 Bewertungen
Autorin von Killing November 1, Killing November 2. Hunting November und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Adriana Mather

Eine vielseitige Frau: Adriana Mather ist eine US-amerikanische Schriftstellerin, Schauspielerin und Filmproduzentin. Ihr Debüt als Autorin gab sie mit ihrem Jugendbuch „How to Hang a Witch“, das kurze Zeit später die Bestsellerlisten der USA eroberte. 

Heute lebt sie gemeinsam mit ihrer Familie in Massachusetts, USA.

Alle Bücher von Adriana Mather

Cover des Buches Killing November 1 (ISBN: 9783791501529)

Killing November 1

 (84)
Erschienen am 09.01.2021
Cover des Buches Killing November 2. Hunting November (ISBN: 9783791501536)

Killing November 2. Hunting November

 (43)
Erschienen am 07.08.2021
Cover des Buches Killing November: Academy Absconditi 1 (ISBN: B09LM9PN15)

Killing November: Academy Absconditi 1

 (1)
Erschienen am 11.11.2021
Cover des Buches How to Hang a Witch (ISBN: 9780553539479)

How to Hang a Witch

 (2)
Erschienen am 26.07.2016
Cover des Buches Haunting the Deep (ISBN: 9780553539547)

Haunting the Deep

 (1)
Erschienen am 11.12.2018
Cover des Buches Killing November (English Edition) (ISBN: 9780525579106)

Killing November (English Edition)

 (1)
Erschienen am 26.03.2019

Neue Rezensionen zu Adriana Mather

Cover des Buches Killing November 1 (ISBN: 9783791501529)
Stefan_Heiligtags avatar

Rezension zu "Killing November 1" von Adriana Mather

Ein überaus spannender Jugendroman mit einer sympathischen Heldin, vielen interessanten Nebenfiguren und einer Romanwelt, die neugierig macht.
Stefan_Heiligtagvor 2 Monaten

Adriana Mather – Killing November

 

Klappentext 

November ist so gut wie tot. Sie weiß es nur noch nicht.

Die 17-jährige November hat keine Ahnung, warum ihr Vater sie ohne Vorwarnung auf die geheimnisvolle Academia Absconditi schickt, ein Internat, regiert von dem Geheimbund Strategia. Hier gilt die eiserne Regel: Niemand darf Details über die eigene Familie verraten. Nicht mal den Nachnamen. Und auch die Unterrichtsfächer sind alles andere als gewöhnlich: Messerwerfen, Giftkunde und Psychologische Kriegsführung stehen auf dem Stundenplan. Als ein Mitschüler ermordet wird, fällt der Verdacht auf November. Doch sie ist unschuldig. Schnellstens muss November herausfinden, welche Rolle sie in den bizarren Strategiespielen des Ordens einnimmt – bevor sie selbst zum Opfer wird.

 

Meine Meinung

„Ein Eliteinternat, ein Geheimbund und ein Mord – Spannung pur bis zur letzten Seite“, heißt es in einem Kommentar zu diesem Buch. Ich kann mich dieser Meinung nur anschließen. Das Buch beginnt, als November aus ihrer Ohnmacht Academia Absconditi aufwacht und das letzte, an das sie sich erinnern kann, die Limonade ist, die sie im Flugzeug getrunken hat. Die abstrusen Regeln des Internats und die Information, dass in den letzten Monaten auffallend viele Schüler gestorben sind, was die Rektorin vollkommen sachlich feststellt, die Tatsache, dass sie nicht weiß, wo sie ist und sie keinen Kontakt zu irgendwem aufnehmen darf, führen sofort dazu, dass wir uns mit ihr identifizieren. 

Das gelingt umso mehr, als November überaus sympathisch ist. Sie ist witzig und emotional, ist überaus intelligent und verfügt über viele Fähigkeiten (Messerwerfen, Schwertkampf u.a.), die sie in diesem Internat gut gebrauchen kann. Sie teilt ein Appartement mit ihrer Mitschülerin Layla, die introvertiert ist und so gut wie keine Emotionen zeigt – außer ihrem Ärger darüber, dass November Witze macht und dumme Fragen stellt, Denn Layla geht, wie alle SchülerInnen in der Akademie, fest davon aus, dass November weiß, wie die Regeln in der Akademie ist. Und dass sie weiß, welcher Familie sie angehört und welche Konflikte zwischen ihnen herrschen. Da November davon jedoch keine Ahnung hat, stolpert sie in diverse Fettnäpfchen, so dass sie sich schon in den ersten Tagen mit diversen Mitschülern anlegt, von denen einige sie zu hassen scheinen. Doch aufgrund ihrer Kaltschnäuzigkeit, ihrer Fähigkeiten und Intelligenz entscheidet sie viele dieser Auseinandersetzungen zu ihren Gunsten, weshalb alle denken, November stelle sich nur naiv.

Langsam gelingt es ihr, nicht nur Layla, sondern auch deren überaus attraktiven Bruder Ash, auf ihre Seit zu ziehen. Das ist auch bitter nötig, als sie in den Verdacht gerät, einen Mitschüler umgebracht zu haben, was in diesem Internat, wo die Regel „Auge um Auge“ gilt, mit dem Tod bestraft werden kann.

Der Plot ist so gestrickt, dass nahezu jede Szene spannend ist. Das liegt nicht nur daran, weil immer offensichtlicher wird, dass viele Schüler in der Akademie ein Interesse daran haben, sie zu töten – und dies auch versuchen. Manche dieser Angriffe erfolgen direkt, so dass wir miterleben können, wie November sie überlebt; viele Angriffe erfolgen jedoch subtil. Außerdem ist es spannend, zu erleben, wie sich ihre Beziehung zu Layla und Ash vollzieht, aber auch zu diversen Feinden, denen November mit teilweise ungewöhnlichen Mitteln begegnet. Die Konflikte steigern sich zum Ende des Buches, bis sie überzeugend aufgelöst werden. Wir erfahren, warum November um ihr Leben kämpfen muss und wie die Dinge zusammenhängen.


 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Killing November 2. Hunting November (ISBN: 9783791501536)
Katl93s avatar

Rezension zu "Killing November 2. Hunting November" von Adriana Mather

Kann November ihn retten ..
Katl93vor 2 Monaten


Ein fröhliches Hallöchen am Abend :),
wurdet ihr heute zum Nikolaus reichlich beschenkt, oder gab es nur Mandarinen & Nüsse ?

Falls nein ist es nicht schlimm, denn ich beschenke euch heute mit einer neuen Rezension vom zweiten & Abschlussband der "November" Reihe.

November ist verzweifelt, ihr Vater meldet sich nicht & seitdem sie weiß das alle Welt in jagt muss sie im zu Hilfe eilen. Doch wo Anfangen, & vorallem wem kann sie vertrauen wenn hinter jeder Ecke ein Auftragskiller lauert. Wie gut das Ash sie unterstützt, alleine bekommt sie das nicht hin, oder etwas doch?
Lies den spannenden zweiten & letzten Teil von :

Hunting November - Adriana Mather
https://kathasbuechereck.blogspot.com/2022/12/hunting-november-band-2-adriana-mather.html


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Killing November 1 (ISBN: 9783791501529)
Katl93s avatar

Rezension zu "Killing November 1" von Adriana Mather

Killing November
Katl93vor 2 Monaten


Herzlich Willkommen zur merkwürdigsten, gefährlichsten & tödlichsten Schule der Welt!






November wacht plötzlich in einem Raum auf der düster, mittelalterlich & ohne Fenster ist. Panik steigt in ihr hoch, sie war doch noch gerade im Flugzeug gewesen das sie zu ihrer neuen Schule bringen sollte?






Was passiert hinter den Mauern von Academy Absconditi?



https://kathasbuechereck.blogspot.com/2022/11/killing-november-band-1-adriana-mather.html


Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Willkommen zur Leserunde “Hunting November” von Adriana Mather. Ihr wollt nach “Killing November” endlich wissen, wie es weitergeht und November und Ash auf feindliches Gebiet begleiten?

Dann bewerbt Euch jetzt!

Wir vergeben insgesamt 20 Rezensionsexemplare für die Leserunde.

Wir freuen uns auf Euch.

Seid Ihr mutig genug für diese tödliche Schnitzeljagd?

Herzlich willkommen zur Leserunde “Hunting November” von Ariana Mather. Nach “Killing November” geht es nun für November und Ash auf feindliches Gebiet. Ob sie Novembers Vater finden und retten können?

Ihr seid mutig und habt im August ausreichend Lesezeit die Leserunde aktiv zu begleiten? Dann freuen wir uns auf Eure Bewerbung zur Leserunde. Hierfür vergeben wir insgesamt 20 Rezensionsexemplare.

Bewerbungsfrage: Schreibt uns Eure Lieblingsszene aus Band 1

Nachdem November die erste Zeit an der Academy Absconditi überlebt hat, erfährt sie, dass ihr Vater spurlos verschwunden ist. Sie muss ihn finden und folgt zusammen mit Ash seinen Spuren. Eine tödliche Schnitzeljagd beginnt, die sie zunächst in ihre alte Heimat führt, dann nach Europa, wo sie in ein dichtes Netz aus Lug und Betrug geraten. Die letzte Fährte endet für November und Ash auf feindlichem Gebiet, umgeben von Strategen und Attentätern, die nur ein Ziel verfolgen: Sie wollen November und ihren Vater tot sehen.

Leser*innen mit eigenem Buch sind herzlich eingeladen bei der Leserunde mitzulesen. Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen und sind gespannt auf Euer Feedback.

199 BeiträgeVerlosung beendet

November wird von ihrem Vater auf ein geheimnisvolles Internat geschickt, das von einem Geheimbund mit strengen Regeln geleitet wird. Es gibt keine Elektrizität, harte Bestrafungen und Informationen zur Familie dürfen zwischen den Schülerinnen und Schülern keinesfalls ausgetauscht werden. Als ein Mitschüler brutal ermordet wird, eskaliert die Situation. Um sich zu schützen, muss November herausfinden,
wer sie wirklich ist ...

Ein geheimnisvolles Internat mit strengen Regeln, harten Bestrafungen und bizarren Strategiespielen: Als November von ihrem Vater auf die von einem Geheimbund geleitete Schule geschickt wird, ändert sich ihr Leben für immer. 

Gemeinsam mit Dressler vergeben wir für unsere Leserunde 20 Exemplare des hochspannenden Jugendbuchs "Killing November" von Adriana Mather.

Bitte beantwortet uns folgende Frage, um an der Verlosung teilzunehmen:

Hättet ihr euch als Jugendliche*r vorstellen können, ein Internat zu besuchen?

1112 BeiträgeVerlosung beendet

In meinem neuen Booktube Video stelle ich euch die BESTEN Neuerscheinungen 2021 vor!

0 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Adriana Mather im Netz:

Community-Statistik

in 239 Bibliotheken

von 74 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks