Adriana Jakob

 4 Sterne bei 31 Bewertungen
Autor von Tödliches Klassentreffen, Toxische Eifersucht und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Adriana Jakob

Adriana Jakob ist das Pseudonym der Stuttgarter Schriftstellerin Adriana Popescu, deren Jugend- und Erwachsenenromane in verschiedenen Publikumsverlagen erscheinen. Als Adriana Jakob widmet sie sich nun ihrer Leidenschaft für Krimis rund um ihren Ermittler Kommissar Rauch, der gemeinsam mit seiner Kollegin Dr. Sophie Hagen, Kriminalfälle in der schwäbischen Hauptstadt löst. Zumindest im Idealfall. Mehr auf: www.adriana-jakob.de

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Adriana Jakob

Cover des Buches Tödliches Klassentreffen (ISBN: 9783748163299)

Tödliches Klassentreffen

 (28)
Erschienen am 19.06.2019
Cover des Buches Toxische Eifersucht (ISBN: 9783753440064)

Toxische Eifersucht

 (2)
Erschienen am 07.05.2021

Neue Rezensionen zu Adriana Jakob

Cover des Buches Toxische Eifersucht (ISBN: 9783753440064)schokobooks avatar

Rezension zu "Toxische Eifersucht" von Adriana Jakob

Leider schwächer als Teil 1, aber das Wiedersehen mit Kommissar Rauch war dennoch schön.
schokobookvor einem Jahr

Hab so auf den 2. Teil gewartet, der dann aber leider stellenweise schlechter war, als der 1. Teil, der einen richtig abgeholt hatte. Diese Stalker Geschichte war irgendwie ein wenig Wiederholung in der Handlung, ein wenig langweilig und wenig Spannungsbögen. Was mir wieder gut gefallen hat, ist der kollegiale Umgang, Rauchs Beziehung zur Ex und seiner Tochter. 

Der Ansatz des Buches "Toxische Eifersucht" ist ja auch eigentlich ein interessantes Thema. Sehr beklemmend und Gefühlsstark. Es tut mir leid, dass ich nicht sagen, kann das diese Momente richtig rüberkamen.


Gelesen: 17.04.2021 bis 05.05.2021

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Toxische Eifersucht (ISBN: 9783753440064)Bibabuchs avatar

Rezension zu "Toxische Eifersucht" von Adriana Jakob

Rauchs zweiter Teil.
Bibabuchvor einem Jahr

Endlich ist er da, der zweite Fall von Kommissar Rauch.

Einige nennen die Reihe "Cosy Krimi", andere "Lokal-Krimi", aber für mich ist er einfach ein guter Krimi, der mich wunderbar unterhalten hat. Ich bin mittlerweile überzeugt, Stuttgart ist wirklich eine Reise wert!

Ich bin jedenfalls bereit für den dritten Teil.

Mit einem Kaffee in der Hand, grüßt die Rauchmelderin „Ute“.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Tödliches Klassentreffen (ISBN: 9783748163299)Judikos avatar

Rezension zu "Tödliches Klassentreffen" von Adriana Jakob

Cosy-Krimi <3
Judikovor 2 Jahren

Nachdem ich die Autorin bereits durch zwei Jugendbücher und auch durch einen Erwachsenroman kannte, der jetzt übrigens zu meinen Lieblingsbüchern gehört, wollte ich unbedingt wissen, ob sie auch das Genre "Krimi" bedienen kann. ⁣ ⁣ 

Zum Inhalt: ⁣ ⁣ 

Kommissar Rauchs erster Fall, ist sein eigenes Ehemaligen-Klassentreffen. Als er am Morgen danach erfährt, dass es eine Leiche in der Sporthalle gibt, ist er äußerst erschrocken. Nicht nur, dass er das Opfer womöglich kennen könnte, sondern auch, dass der Täter wahrscheinlich unter seinen früheren Klassenkameraden zu suchen ist, macht die Sache kompliziert. Kann er den nötigen Abstand dazu wahren  oder muss er deswegen den Fall vielleicht sogar abgeben? Gut, dass seine Kollegin und Profilern Sophie Hagen mit am Start ist, denn nur mit ihr hat er den nötigen Durchblick. ⁣ ⁣ 

Eigene Meinung: ⁣ ⁣ 

Benedikt Rauch und Sophie Hagen, sind ein eingespieltesTeam, ähnlich wie Mulder & Skully aus Akte X. Die Autorin selbst hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass sie ein riesengroßer Fan der Serie ist und sich bestimmt dadurch auch ihre Inspiration für diesen Krimi geholt. ⁣ ⁣ Als ich in die Geschichte gestartet bin,  fühlte es sich die ganze Zeit so an, als würde man, mit ein paar Freunden, einen gemütlichen Nachmittag verbringen und gemeinsam "Hidden game" spielen. Dieses Escape Spiel, wo ein Mord passiert und es gilt durch Alibis und Mordmotiv herauszufinden, wer der Täter ist. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, mitzuraten. Leider lag ich auch meistens falsch, mit meinem Tatverdacht. Was die Auflösung nur um so spannender machte. Kurz vor Ende konnte ich gar nicht mehr schnell genug lesen. 

Einzig die vielen Namen, haben mich anfangs etwas verwirrt, zumal auch Nachnamen wie Vornamen klangen. (Georg Daniels z.B.) Oder, dass manchmal der Vorname benutzt wurde, dann aber wieder nur der Nachname. Im Laufe der Geschichte, fiel es mir aber immer leichter und ich war richtig drin. So drin, dass ich am Ende angekommen, schon etwas traurig war, die Truppe um Ben & Sophie wieder ziehen zu lassen. 

Aber nicht lange, denn bald schon erscheint der zweite Fall "Toxische Eifersucht", wo wir auf alte Bekannte treffen und neben dem eigentlichen Fall, auch die eigene Geschichten derjenigen weiter verfolgen können. Darauf freue ich mich sehr. 

Da die Autorin eine ganz besondere Affinität zu Stuttgart hat, spielen die einzelnen Fälle auch immer dort. Man könnte also von einem Stuttgart-Krimi sprechen, aber mir persönlich gefällt Cosy-Krimi besser, denn tatsächlich habe ich es auch so empfunden. 

Fazit: 

Regional, spannend, clever, gemütlich, mit einem H/Rauch von Ben! Ein ganz besonderer Typ, den ich mir übrigens immer wie Dr. House vorgestellt habe. Um die anfängliche Frage zu beantworten, ob Adriana Popescu auch Krimis schreiben kann, ...Yes, she can!!!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 42 Bibliotheken

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks