Abir Mukherjee

 4,2 Sterne bei 119 Bewertungen
Autor von Ein angesehener Mann, Ein notwendiges Übel und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Abir Mukherjee

Historische Thriller als Aufarbeitung britisch-indischer Beziehungen: Der britische Autor Abir Mukherjee, Jahrgang 1974, wuchs im schottischen Glasgow auf. Nach seinem Studium an der Londoner School of Economics war er zunächst für viele Jahre im Finanzwesen tätig. Bereits in seiner Jugend hatte er eine Leidenschaft für Literatur entwickelt, insbesondere Agenten-Thriller und Kriminalromane hatten es ihm angetan. Im Jahre 2014 fand die Begeisterung endlich ersten Widerhall. Und zwar als Autor eines eigenen Thrillers, den er sich in ungewöhnlich kurzer Zeit förmlich von der Seele schrieb. Als Sohn indischer Einwanderer fand er den stofflichen Hintergrund für seinen Debütroman „Ein angesehener Mann“ in den Vorkommnissen der britischen Besatzung Indiens. Das fertige Manuskript reichte Abir Mukherjee zum Wettbewerb „National Novel Writing Month“ ein, den er mit diesem historischen Thriller gewann. Damit fand er einen Verlag, der das Debüt 2016 veröffentlichte. Das Buch wurde ein großer Verkaufserfolg und als bester historischer Kriminalroman des Jahres mit dem „Endeavour Historical Dagger“ ausgezeichnet. Die Hauptfigur des Captain Sam Wyndham, der im Kalkutta des frühen 20. Jahrhunderts Morde und andere Verbrechen aufklärt, avancierte danach zum Serienhelden, vor allem da weitere Romane mit dem faszinierenden Ermittler als Hauptfigur folgten. Abir Mukherjee, Vater von zwei Söhnen, lebt mit seiner Familie in London.

Alle Bücher von Abir Mukherjee

Cover des Buches Ein angesehener Mann (ISBN: 9783453421738)

Ein angesehener Mann

 (55)
Erschienen am 10.07.2017
Cover des Buches Ein notwendiges Übel (ISBN: 9783453439207)

Ein notwendiges Übel

 (21)
Erschienen am 09.07.2018
Cover des Buches Eine Handvoll Asche (ISBN: 9783453423381)

Eine Handvoll Asche

 (14)
Erschienen am 13.05.2019
Cover des Buches A Rising Man (ISBN: 9781784701345)

A Rising Man

 (18)
Erschienen am 04.05.2017
Cover des Buches A Necessary Evil (ISBN: 9781911215134)

A Necessary Evil

 (5)
Erschienen am 25.07.2017
Cover des Buches Smoke and Ashes (Sam Wyndham) (ISBN: 9781911215141)

Smoke and Ashes (Sam Wyndham)

 (4)
Erschienen am 07.06.2018
Cover des Buches Death in the East: Sam Wyndham Book 4 (ISBN: 9781787300576)

Death in the East: Sam Wyndham Book 4

 (2)
Erschienen am 14.11.2019
Cover des Buches Smoke and Ashes: Sam Wyndham Book 3 (ISBN: 9781911215158)

Smoke and Ashes: Sam Wyndham Book 3

 (0)
Erschienen am 07.06.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Abir Mukherjee

Cover des Buches Ein angesehener Mann (ISBN: 9783453421738)
dunkelbuchs avatar

Rezension zu "Ein angesehener Mann" von Abir Mukherjee

Viele Einblicke in die Kolonialherrschaft der Engländer
dunkelbuchvor einem Monat

Eine bildreiche Geschichte aus dem alten Kalkutta (heute Kolkata).
Intrigen und Verschleierung sind hier genauso zu finden wie Mut und Vertrauen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ein notwendiges Übel (ISBN: 9783453439207)
S

Rezension zu "Ein notwendiges Übel" von Abir Mukherjee

Ein spannender Krimi in Britisch-Indien
Sementhenvor 6 Monaten

Ein notwendiges Übel, der 2. Teil um Captain Sam Wyndham spielt in Britisch-Indien (1920) - der Roman ist allerdings auch ohne seinen Vorgänger verständlich - wobei das Ermittlerduo Wyndham und Banerjee den Anschlag auf den Thronprinzen Sambalpurs untersucht. Dafür reisen sie nach Sambalpur an den Hof des dortigen Maharadschas, wo jeder ein Motiv zu haben scheint und das Land noch mehr indisch als britisch ist. Man erfährt viel über das Leben in der damaligen Zeit, insbesondere über das Leben am Hofe und den Prunk einer Fürstenfamilie, die von den einfachen Bewohnern wie Götter verehrt werden.

Aus britischer Sicht erzählt, werden einige Vorurteile aufgezeigt, teils auch schockierend gut.
Es ist ein Roman, der Lust auf eine Indienreise macht, um die genannten Schauplätze auch mit eigenen Augen zu sehen, aber vielleicht nicht unbedingt in der Monsunzeit.

Mir hat der Schreibstil Mukherjees gut gefallen, er lässt sich viel Zeit, um die Szenerie zu beschreiben, wunderbar detailreich und auch die Handlung nimmt nur langsam Fahrt auf, das Ende hingegen ist sehr schnell und plötzlich erzählt und kommt etwas abrupt.
Es enthält schöne Wendungen, die zwar teils vorhersehbar sind, aber meinen Lesegenuss nicht allzu sehr störten.
Mir hat das Rezensionsexemplar gut gefallen und ich habe Lust bekommen, auch noch Teil 1 zu lesen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ein angesehener Mann (ISBN: 9783453421738)
rotkehlchens avatar

Rezension zu "Ein angesehener Mann" von Abir Mukherjee

Ein Brite in Indien
rotkehlchenvor 10 Monaten

Hintergrund:

Das Buch spielt in Kalkutta in 1919, nach dem ersten Weltkrieg. Indien ist zu dieser Zeit noch nicht unabhängig und eine Kolonie Englands: Britisch-Indien. In Indien gibt es den Rowlatt Act, der es den Briten erlaubt Inder nur aufgrund eines Verdachts festzunehmen und der zB Massenansammlungen von Indern verbietet was somit einen Straftatbestand darstellt.

Zusatzinfo: Manche Personen, die in dem Buch auftauchen gab es wirklich.

Wie ich das Buch fand:

Es ist sehr politisch, man bekommt einen guten Eindruck wie es zu der Zeit in Indien war und welche Schattenseiten es gab. Gerade aufgrund aktueller Demonstrationen zu black lives matter ist es eine sehr aktuelle Thematik. Allerdings fehlte mir etwas der Einblick in die indische Kultur, was wohl am britischen Protagonisten lag.

Zum politischen Hintergrund habe ich manche wenige Sachen gegoogelt, weil ich bspw. mit dem Rowlatt Act nichts anfangen konnte. Dass manche Personen einen realen Hintergrund haben wurde leider nicht erwähnt, das habe ich auch nur zufällig herausgefunden. Ich finde sowas immer sehr spannend, wenn manche Personen nicht erfunden sind.

Der Protagonist erschien mir zwischenzeitlich etwas überfordert mit der Ermittlung und der politischen Situation: „bin ich pro oder anti Inder?“.

Stil:

Flüssig geschrieben, trotz ein paar indischer Begriffe einfach zu lesen bzw. zu verstehen. Das Buch ist chronologisch nach aufeinander folgenden Tagen von früh bis spät aufgebaut.

Fazit:

Insgesamt ein gutes Buch, die Handlung war zwar interessant, es hat mich aber nicht gefesselt. Ob ich mir den zweiten Band holen würde weiß ich nicht. Immerhin kenne ich nun die geschichtliche Einordnung.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Lovelybooks-Leser/innen,

Ich konnte nicht widerstehen einen meiner Krimi-Favoriten diesen Sommer vorzustellen – natürlich im englischen Original! Das Debüt des Autoren Abir Murkhejee ist eine tolle Kombination aus Fakt und Fiktion mit jeder Menge Atmosphäre, bei der Kalkutta von 1919 zum Leben erwacht.

Description

India, 1919. Desperate for a fresh start, Captain Sam Wyndham arrives to take up an important post in Calcutta's police force.


He is soon called to the scene of a horrifying murder. The victim was a senior official, and a note in his mouth warns the British to leave India – or else.

With the stability of the Empire under threat, Wyndham and Sergeant 'Surrender-not' Banerjee must solve the case quickly. But there are some who will do anything to stop them...

Hier geht’s zur LESEPROBE


AUTHOR
Abir Mukherjee grew up in the West of Scotland. At the age of fifteen, his best friend made him read Gorky Park and he’s been a fan of crime fiction ever since. The child of immigrants from India, A Rising Man, his debut novel, was inspired by a desire to learn more about this crucial period in Anglo-Indian history that seems to have been almost forgotten. It won the Harvill Secker/Daily Telegraph crime writing competition and is the first in a new series starring Captain Sam Wyndham and ‘Surrender-not’ Banerjee. Abir lives in London with his wife and two sons.

Einfach bewerben – uns sagt uns doch, wie ihr den Titel weiterempfehlen würdet, wenn ihr ihn auch gut findet.

Good Luck!

All the best from London,
Ulrike @ PRH UK 
192 BeiträgeVerlosung beendet
c_awards_ya_sins avatar
Letzter Beitrag von  c_awards_ya_sinvor 5 Jahren
Auch ich schaffe es nun die Rezi hier zu verlinken https://www.lovelybooks.de/autor/Abir-Mukherjee/A-Rising-Man-1363022368-w/rezension/1531784722/ und auch an anderer Stelle zu verbreiten. Es war eine wahre Freude dieses Buch zu lesen!

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 130 Bibliotheken

von 81 Lesern aktuell gelesen

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks